Wolkenstein-Verlag


Wolkenstein-Verlag

Der Wolkenstein-Verlag Köln ist ein Autorenverlag mit dem Motto "sinnig, sinnlich, eigensinnig", der seit 2002 in die Edition Wolkenstein überging.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Wolkenstein-Verlag Köln wurde 1989 von Bert Brune und Frieder Döring in der Maternusstraße in der Kölner Südstadt gegründet im Gedenken an Oswald von Wolkenstein (1377 -1448), dem sogenannten letzten deutschen Minnesänger. 1990 wurde Heinz Schüssler als Mitbegründer und Geschäftsführer aufgenommen. Ziel war es, Neuproduktionen weniger bekannter Autorinnen und Autoren herauszubringen und auf unkonventionellen Wegen zu vermarkten.

So war der Wolkenstein-Verlag von 1990 bis 1999 regelmäßig auf dem Kölner Bücherherbst mit einem Stand vertreten, ebenso auf der Mainzer Minipressenmesse. Er arbeitete in über 300 öffentlichen Veranstaltungen mit vielen bekannten und weniger bekannten Autorinnen und Autoren sowie mit dem Literaturcafé Troisdorf und der „Oswald von Wolkenstein Gesellschaft“, Frankfurt, zusammen. Im Sinne Wolkensteins wurden von dem Gründer-Trio gemeinsam mit anderen Künstlern und Musikern auf Lesungen und literarischen Wanderungen („Wolkenstein trifft Caesarius von Heisterbach“, „Neue Lyrik und neue Musik“, „Maienleier am Leyenweier“, „Der König und sein Troubadour“, u.v.a.m.) Wolkensteintexte und eigene lyrische Produktionen auch musikalisch in Bänkelsängermanier vorgetragen.

Von 1991 bis 1999 gab der Wolkenstein-Verlag eine zehnbändige Lyrikreihe heraus unter dem Namen „Edition Wolkenstein - Lyrik der 90er Jahre“, die in dem Band von Theo Breuer: „Ohne Punkt & Komma. Lyrik in den 90er Jahren“ (1999) vorgestellt und rezensiert wurde.

2001 ging die Leitung des Wolkenstein-Verlages wegen Erkrankung des Geschäftsführers zunächst an Rainer Luce und Frieder Döring über und wurde ab 2002 von Rainer Luce alleine unter dem Namen „Edition Wolkenstein“ weitergeführt, während der Name Wolkenstein-Verlag einigen Sonderausgaben vorbehalten blieb.

Publizierte Werke

  • Bert Brune So weit, dass du die Träume lebst... Erzählung, Köln 1989
  • Paul Schmitz-Croy Red keinen Quatsch Gedichte, Köln 1990
  • Bert Brune, Frieder Döring (Hrsg) Kölner Bucht - Natur und Unnatur, ein Lesebuch Anthologie mit Zeichnungen von Karl Christian Peters, Köln 1990
  • Bert Brune, Frieder Döring Rheinischer Kinderkram Erzählungen, Köln 1990
  • Erwin Bücken, Bert Brune, Frieder Döring (Hrsg) Narren und Co Anthologie, Köln 1991
  • Erich Wilker Besessener als ich Lyrikreihe Edition Wolkenstein, Band 1, Köln 1991
  • Ruth Brühl Flügelschlag Lyrikreihe Edition Wolkenstein, Band 2, Köln 1991
  • Bert Brune Der lange Weg Roman, Köln 1992
  • Frieder Döring Kehre wieder Sulamith - Neusalomonische Lieder Lyrikreihe Edition Wolkenstein, Band 3, Köln 1992
  • Frieder Döring Alinda und die türkischen Träume Erzählung, Köln, 1993
  • Bert Brune König der Südstadt - Leben und Sterben Erzählung, Köln 1993
  • Charlotte Urland, Waltraud Hönes, Frieder Döring Es ist Trauern besser als Lachen Lyrikreihe Edition Wolkenstein, Band 4, Köln 1993
  • Frieder Döring Der Güldenbergring Kinderkrimi, Köln 1994
  • Erwin Bücken Die Mythe wandelt Lyrikreihe Edition Wolkenstein, Band 5, Köln 1994
  • Jochen Röhrig bildworte Lyrikreihe Edition Wolkenstein, Band 6, Köln 1994
  • Bert Brune Cappuccino Lyrikreihe Edition Wolkenstein, Band 7, Köln 1995
  • Heinz Schüssler, Frieder Döring, Bert Brune Dirty Kitchen - Ein Männerkochbuch Erzählungen, Köln 1995
  • Frieder Döring Mit Haut und Haaren Geschichten, Köln 1996
  • Jochen Zierau Lob des Hinkens Lyrikreihe Edition Wolkenstein, Band 8, Köln 1996
  • Frieder Döring (Hrsg) So ganz andere Kulturen Dritte Welt - Anthologie, Köln 1997
  • Bert Brune Der Aquarellist Roman, Köln 1997
  • Frieder Döring (Hrsg) Köln - ein Museumsdorf Anthologie, Köln 1998
  • Ruth Werner Wortverlustig Lyrikreihe Edition Wolkenstein, Band 9, Köln 1998
  • Literaturcafé Troisdorf (Hrsg) Rheinischer Literaturkalender Nr. 6-8, Anthologie, Köln 1998
  • Ingeborg Sawade Das Spiel mit Wolken und Regen Lyrikreihe Edition Wolkenstein, Band 10, Köln 1999
  • Jochen Zierau, Frieder Döring Das zweite Gesicht - Spellbähn - ein Singspiel Libretto, Köln 1999 (uraufgeführt in Troisdorf am 20. und 22. August 1999)
  • Theo Breuer Ohne Punkt & Komma. Lyrik in den 90er Jahren Lyrikrezension, Köln 1999
  • Peter Udelhoven Rage Doping-Thriller, Köln 1999
  • Frieder Döring (Hrsg) Überall Menschen Dritte Welt - Anthologie, Köln 1999
  • Werner Hadulla Die riesige Dame aus Sachsen Limericks, Köln 2000
  • Bert Brune, Frieder Döring, Heinz Schüssler Dreckige Trips Erzählungen, Köln 2000
  • Werner Hadulla Auch Beamte brauchen Horoskope Erzählungen, Köln 2000
  • Bert Brune Rotwein Gedichte, Köln 2000
  • J.M.Pönnighaus Das Gerücht vom zurückgelassenen Zauber Erzählungen, Köln 2000
  • Rainer Luce Marathon. Der Lauf Roman, Köln 2001
  • Bert Brune Die Krümel auf dem Tellerrand Erzählung, Köln 2001
  • Frieder Döring Hände an der Wand Apokalypse, Köln 2002
  • Literaturcafé Troisdorf (Hrsg) Rheinische Literaturhefte Nr. 9-13 Anthologie, Köln 2003
  • Frieder Döring Die Gottesanbeterinnen Theaterstück, Köln 2003
  • Bert Brune Eine Runde um den Block Geschichten, Köln 2007
  • Frieder Döring Neanderland Roman, Köln 2009

Literatur

  • Theo Breuer Ohne Punkt & Komma. Lyrik in den 90er Jahren Köln 1999
  • Sandra Uschtrin Handbuch für Autorinnen und Autoren 6. Auflage, München 2005
  • Klaus Mischka Kölner Heimathirsche Köln 1996

Rezensionen (Auswahl)

  • Köln-Buch von Bert Brune (Kölner Stadt-Anzeiger, 18. Januar 1990)
  • Sinnig, sinnlich, eigensinnig - Poesie von Natur und Unnatur (Kölner Stadt-Anzeiger, 11. Juli 1990)
  • Die Bucht literarisch (Oberbergische Volkszeitung, 20. September 1990)
  • Buchvorstellung und interessante Bilderschau in Burg Wissem (Rhein-Sieg Rundschau, 19. April 1991)
  • Wenn Väter schreiben (Kölner Rundschau, 28. August 1991)
  • Narren und Co aus dem Rheinland (Ärzte Zeitung 193, 18./19. Oktober 1991)
  • Bert Brune, Frieder Döring: Rheinischer Kinderkram (Deutsches Ärzteblatt 89, 22. Juni 1992)
  • Unsentimental: Neusalomonische Lieder eines Dermatologen (Ärzte Zeitung, 23. September 1993)
  • Auf dem Eselsrücken zur schönen Ada" (Kölner Stadt-Anzeiger, 6. Oktober 1993)
  • Frieder Döring: Alinda und die türkischen Träume" (Reisekurier, Juli 1994)
  • Vier Detektive auf den Spuren von Grabräubern (Bonner Generalanzeiger, 11. August 1994
  • Spannende Suche nach Schätzen am Güldenberg (Rhein-Sieg Anzeiger, 5. September 1994)
  • Bert Brune: König der Südstadt - Leben und Sterben (17. Literaturbrief, Literaturbüro NRW Süd, September 1994)
  • TIP: Hommage an Oswald von Wolkenstein (Kölner Stadt-Anzeiger, 14. Oktober 1994)
  • Frieder Döring: Der Güldenbergring (Deutsches Ärzteblatt 91, 14. Oktober 1994)
  • Fress- und Sauf-Lieder auf Harfe und Laute (Bonner Generalanzeiger, 19. Oktober 1994)
  • Auf den Spuren des Minnesängers (Rhein-Sieg Rundschau, 24. November 1994)
  • Der König und sein Troubadour (Kölner Stadt-Anzeiger, 9. Dezember 1994)
  • Plädoyer für Schmutz in der Küche (Kölner Stadt-Anzeiger, 31. März 1995)
  • Gesundes aus der dreckigen Küche (Kölner Stadt-Anzeiger, 4. November 1995)
  • Drei Männer und ein Buch (Kölner Wochenspiegel, 29. November 1995)
  • Mit Haut und Haaren von Frieder Döring sind mehr als bloße Arztgeschichten (Kölner Stadt-Anzeiger, 30. Juli 1996)
  • Autorenduo schrieb Theaterstück über den 'Spellbähn' von Eschmar (Kölner Rundschau, 24. Januar 1997)
  • Mit Haut und Haaren (Der Deutsche Dermatologe 45, 3, 1997)
  • Frieder Döring: So ganz andere Kulturen (Deutsches Ärzteblatt 94, 14. Juli 1997)
  • So ganz andere Kulturen (Ärzte Zeitung, 10. November 1997)
  • Die Südstadt und das kreative Kneipenleben (Oldenburger Volkszeitung, 6. März 1998)
  • Wein ebnet dem Maler den Weg (Rhein-Sieg Rundschau, 16. April 1998)
  • Die Liebe des Aquarellisten (Kölner Stadt-Anzeiger, 30. April 1998)
  • Metropole als Museumsdorf (Rhein-Sieg Rundschau, 2. Juni 1998)
  • Das zweite Gesicht - Überschäumende Spielfreude (Kölner Stadt-Anzeiger, 21. August 1999)
  • Sinnig, sinnlich, eigensinnig - Zehn Jahre Edition Wolkenstein (Kölner Woche, 28.August 1999)
  • Überall Menschen. Neues Buch über Arbeitseinsätze in der Dritten Welt (Kölner Stadt-Anzeiger, 28. Dezember 1999)
  • Schüttelreime am Wegesrand (Kölner Stadt-Anzeiger, 6. Juni 2000)
  • Mit den Autoren Frieder Döring, Bert Brune und Heinz Schüssler auf 'Dirty Trips' in die Zeitenwende (Kölner Rundschau, 9. Dezember 2000)
  • Drei Wolkensteiner führen auf dreckige Trips (Bonner Generalanzeiger, 24. August 2001)
  • Authentischer Blick ins lebendige Herz Afrikas (Freie Presse, 3. Dezember 2001)
  • Marathon von Rainer Luce: Der Mensch, das andersartige Lauftier (Rhein-Sieg Rundschau, 24. Februar 2002)
  • Gedichte und Geschichten zur Maienzeit (Kölner Stadt-Anzeiger, 25. Mai 2002)
  • Sinnig, sinnlich, eigensinnig (Dermaforum, 12, Dezember 2002)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wolkenstein — steht für: Wolkenstein Rodenegg (Adelsgeschlecht) Wolkenstein Trostburg (Adelsgeschlecht) Der Wolkenstein, Kinder Geschichtenlieder von Reinhard Lakomy Wolkenstein (Oper), eine Oper von Wilfried Hiller Max Wolkenstein, eine Fernsehserie… …   Deutsch Wikipedia

  • Wolkenstein (Erzgebirge) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Wolkenstein (Ebermannstadt) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Oswald von Wolkenstein — – Porträt aus der Innsbrucker Handschrift von 1432 (Liederhandschrift B) Oswald von Wolkenstein (* um 1377 vermutlich auf Burg Schöneck im Pustertal/Südtirol; † 2. August 1445 in Meran) war ein Sänger, Dichter und Komponist sowie ein Politiker… …   Deutsch Wikipedia

  • Oswald von Wolkenstein-Gesellschaft — Logo der OvW Gesellschaft Deutsches Literaturarchiv in Marbach am Neckar, Gründungsort der OvW Gesellschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Oswald von Wolkenstein — Portrait from the Innsbrucker Handschrift, 1432 …   Wikipedia

  • Burg Wolkenstein (Fränkische Schweiz) — Burgstall Wolkenstein Burgstall Wolkenstein Reste einer Mauer oder eines Turmes Entstehungszeit …   Deutsch Wikipedia

  • Schönbrunn (Wolkenstein) — Schönbrunn Stadt Wolkenstein Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Warmbad (Wolkenstein) — Warmbad Stadt Wolkenstein Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Wolkenstein (Kochertal) — p1 Burg Wolkenstein Entstehungszeit: 1100 bis 1200 Burgentyp: Höhenburg, Motte Erhaltungszustand: Burgstall Ort …   Deutsch Wikipedia