Yaron Herman


Yaron Herman

Yaron Herman (* 12. Juli 1981 in Tel Aviv) ist ein israelischer, in Frankreich lebender Jazz-Pianist.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Schaffen

Herman begann mit sechzehn Jahren Klavier zu spielen und hatte dabei Unterricht bei dem Jazzmusiker Opher Brayer. Zwei Jahre später gewann er den Nachwuchspreis der Rimon School of Jazz and Contemporary Music. Zu Beginn seiner Musikerkarriere trat er in Tel Aviv an verschiedenen Veranstaltungsorten auf. Mit 19 Jahren ging er nach Boston, um am Berklee College of Music zu studieren, verließ es jedoch schon bald und setzte seine Studien in Paris fort. Mit 21 Jahren legte er im Duo mit dem Schlagzeuger Sylvain Ghio ein erstes Album (Takes 2 to Know 1) für das Label Sketch vor. Aufgrund einer von ihm entwickelten Theorie der musikalischen Improvisation („Real Time Composition“) wurde er als Dozent für eine Vorlesungsreihe an die Sorbonne eingeladen. 2006 spielte er Solokonzerte in Europa, in Südamerika, in den USA und in China; auch trat er mit dem von Raphael Imbert geleiteten Newtopia-Projekt auf (Suite Elegiaque).

2007 gründete Herman sein eigenes Trio, in dem der Bassist Matt Brewer und der Schlagzeuger Gerald Cleaver spielen. Seit 2009 tourt er auch mit Michel Portal; das Duo spielte unter anderem 2010 auf dem Jazzfestival Villingen-Schwenningen. Yaron Herman lebt in Paris.[1]

Auszeichnungen

2007 wurde Yaron zum Jazz-Talent der französischen Urheberrechts-Organisation Administration des Droits des Artistes et Musiciens Interprètes gewählt, im Folgejahr als Instrumentalisten-Entdeckung des Jahres von den Victoires du Jazz herausgestellt.

Diskographische Hinweise

  • Yaron Herman & Sylvain Ghio : Takes 2 to Know 1 (2003, Sketch)
  • Yaron Herman : Variations (2006, Laborie Records)
  • Newtopia Project : Suite Elegiaque (2006, Zig-Zag Territoires)
  • Yaron Herman Trio : A Time for Everything (2007, Laborie Records)
  • Yaron Herman Trio : Muse (2009, Laborie Records)
  • Yaron Herman Trio : Follow the white rabbit (2010, Act)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Deutschlandfunk vom 29. Oktober 2010: Mittler zwischen den Klangwelten – Jazz Live

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Yaron Herman — Infobox Musical artist | Name = Yaron Herman Landscape = Background = Birth name = Alias = Born = Birth date and age|1981|07|12 Died = Origin = Instrument = Piano Genre = Jazz Occupation = Pianist Years active = Label = Associated acts = URL =… …   Wikipedia

  • Yaron Herman — Pour les articles homonymes, voir Herman. Yaron Herman est un pianiste de jazz israélien né le 12 juillet 1981 à Tel Aviv et résidant aujourd hui à Paris, en France. Sommaire 1 Biographie …   Wikipédia en Français

  • Yaron — (in Hebrew: יָרוֹן) is a given name meaning is full of joy or will be full of joy . It is common in Israel as both a male first name and a last name. Its English language equivalent is Jaron .People with the first name Yaron include:* Dana… …   Wikipedia

  • Herman — is a Dutch and English given name. Its original meaning was army man ( Arman ) and derives from the Germanic elements heri meaning army combined with man meaning man (compare archaic Dutch heer , meaning army and man ). It is cognate with German… …   Wikipedia

  • Herman — puede referirse a: Contenido 1 Nombre 1.1 Santos 1.2 Otros personajes con ese nombre 2 Apellido …   Wikipedia Español

  • Herman — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Saints et bienheureux 2 Patronyme 3 …   Wikipédia en Français

  • Gerald Cleaver — au club Unterfahrt à Munich en 2009 Naissance …   Wikipédia en Français

  • Raphaël Imbert — Naissance 2 juin 1974 (1974 06 02) (37 ans) Thiais Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • Liste von Jazzmusikern — Abk. Instrument acc Akkordeon acl Altklarinette afl Altflöte arr Arrangement as Altsaxophon b Bass bar …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Des Musiciens De Jazz Par Instrument — Jazz Terminologie du jazz Principaux courants …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.