Zoo & Co.


Zoo & Co.
Zoo & Co.
Logo ZOOundCo.jpg
Rechtsform Franchise
Sitz Baunatal, Deutschland
Leitung Carsten Eisele
Mitarbeiter ca. 1.500
Umsatz ca. 150 Mio. EUR (2009)
Branche Zoofachhandel
Website Internetpräsenz

Zoo & Co. ist die Vertriebs-Marke eines in Deutschland und Österreich vertretenen Franchisesystems rechtlich selbstständiger inhabergeführter Zoofachhandelsbetriebe mit Schwerpunkt Lebendtier. Sie gehört zu der auf weiteren Geschäftsfeldern agierenden Fachhandelskooperation Sagaflor AG. Das System Zoo & Co. ist nach dem Franchise-Prinzip organisiert. Das System wird von der in Baunatal im Landkreis Kassel in Hessen ansässigen Sagaflor-Zentrale aus geführt und unterstützt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Zoo & Co. wurde am 5. April 2001 mit anfänglich 70 Partnerbetrieben gegründet. 2003 erschienen im Produktspektrum verschiedene Eigenmarken, die im Laufe der Zeit ergänzt wurden. Abgedeckt werden sowohl Discountwaren als auch Premiumprodukte. Im Jahr 2006 entstanden Märkte in Österreich, deren Zahl sich auf acht beläuft. Insgesamt zählen ca. 155 Zoofachmärkte zum System (Stand: Dezember 2010).

Sortiment

Das Sortiment von Zoo & Co. umfasst Futter und Zubehör für alle Heimtiere, regional teils auch Angelzubehör und/oder Artikel für Pferdehalter/Reitsport. Die Kernkompetenz der Betriebe ist der Handel mit lebenden Tieren (Kleinsäuger, Vögel, Terrarientiere, Süßwasser- und Meerwasseraquaristik), wobei deren artgerechte Haltung im Mittelpunkt steht. Ein weiterer Fokus liegt im Bereich Gartenteich. Hier bieten die Betriebe Teichpflanzen und -tiere – auch Koi – sowie alles an Material und Technik rund um Teichbau und -pflege an.

Struktur und Kennzahlen

Zoo & Co. ist Vollmitglied im Deutschen Franchise-Verband (DFV) und hat die Franchisenehmer-Zufriedenheitsstudie mit dem „F&C-Award Silber 2010“ bestanden. Dabei setzte das System zwei neue Benchmarks, im Bereich „Geschäftlicher Erfolg“ die Bestnote 2,51 (alter Benchmark 2,56) und im Bereich „Unterstützung bei lokaler / regionaler Werbung“ die Bestnote 2,45 (alter Benchmark 2,89).

Im Geschäftsjahr 2009 kauften über 8,5 Millionen Kunden in den Fachmärkten des Systems ein. Dabei setzte Zoo & Co. mehr als 145 Millionen Euro bei einem Gesamtwachstum von rund 10% gegenüber 2008. Per 30. August 2010 wurde ein flächenbereinigtes Umsatzplus von ca. 2% erzielt, das im vierten Quartal gesteigert werden konnte. Das Flächenwachstum betrug im Jahr 2009 dank 18 Neueröffnungen 12.660m².

Die Systemzentrale erbringt für die Mitgliedsbetriebe neben der Bündelung des Wareneinkaufs weitere Dienstleistungen wie Unterstützung bei Marketing, Ladeneinrichtung, Mitarbeiterschulung, Suche einer geeigneten Immobilie, Mietvertragsverhandlungen und betriebswirtschaftliche Beratung.

Das Wirtschaftsmagazin Impulse listete Zoo & Co. in einem „Franchise Ranking“ (Ausgabe 8/2007) auf Platz 11. Im Ranking 2010 erzielte Zoo & Co. im Bereich "Top Ten Handel" den 9. Platz.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zoo Dusit — Der Dusit Zoo (Thai สวนสัตว์ดุสิต, sprich: [sŭan sàt dù sìt]) ist der älteste Zoologische Garten in Bangkok. Er liegt im Bezirk Dusit. Inhaltsverzeichnis 1 Anlage 2 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • ZOO ARMY — Gründung 24. Mai 2005 Genre Alternative Rock Website http://www.zooarmy.com/ Gründungsmitglieder Gesang, Gitarre Gil Ofarim …   Deutsch Wikipedia

  • Zoo Frankfurt am Main — Informationen Vollständiger Name Zoo Frankfurt Slogan Tiere erleben Natur bewahren Adresse Bernhard Grzimek Allee 1, 60316 Frankfurt/Main …   Deutsch Wikipedia

  • Zoo Münster — Informationen Logo Vollständiger Name: Allwetterzoo Münster Slogan: Tiere hautnah erleben! Adresse: Sentruper Straße 315, 48161 Münster …   Deutsch Wikipedia

  • Zoo Berlin — Informationen Vollständiger Name: Zoologischer Garten Berlin Slogan: Der Hauptstadt Zoo Besonderheiten: Artenreichster Zoo der Welt, ältester Zoo Deutschlands …   Deutsch Wikipedia

  • Zoo Krefeld — Der Eingangsbereich des Krefelder Zoos Der Krefelder Zoo beherbergt auf einer Fläche von 13 ha derzeit einen Tierbestand von ca. 1300 Tieren aus 225 verschiedenen Arten. Pro Jahr kommen circa 380.000 Besucher in den Zoo. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Zoo Köln — Der Zoologische Garten in Köln beherbergt etwa 7000 Tiere in 700 Arten auf einer Fläche von momentan 20 Hektar. Der im nördlichen Stadtteil Köln Riehl gelegene Zoo genießt internationales Renommee und ist an zahlreichen Erhaltungszuchten von… …   Deutsch Wikipedia

  • Zoo Nürnberg — Informationen Logo Vollständiger Name: Tiergarten Nürnberg Slogan: Jeder Augenblick anders. Adresse …   Deutsch Wikipedia

  • Zoo Rheine — Informationen Logo Vollständiger Name: NaturZoo Rheine Wahlspruch: Tiere erleben, Natur begreifen... Adresse: Salinenstraße 150, 48432 Rheine …   Deutsch Wikipedia

  • Zoo Hellbrunn — Der Tiergarten Salzburg (auch: Zoo Salzburg oder Zoo Hellbrunn) der österreichischen Stadt Salzburg liegt im Süden der Landeshauptstadt südlich des Stadtteiles Morzg im historischen Schlosspark von Schloss Hellbrunn und grenzt dabei im Süden an… …   Deutsch Wikipedia

  • Zoo Landau — Der Zoo Landau in der Pfalz ist der Zoo der rheinland pfälzischen Stadt Landau in der Pfalz. Inhaltsverzeichnis 1 Lage 2 Geschichte 3 Tiere und Gehege 4 Arten und Naturschutzprojekte …   Deutsch Wikipedia