Ökomanager des Jahres


Ökomanager des Jahres

Ökomanager des Jahres war ein Umwelt- und Wirtschaftspreis, der seit 1990 gemeinsam von der Wirtschaftszeitung Capital und der Umweltorganisation WWF Deutschland vergeben wird. In den Kategorien Konzerne und Mittelstand sowie mit einem Sonderpreis werden Unternehmer ausgezeichnet, die nachhaltiges Wachstum und Rendite vorbildlich miteinander verbinden. Grundlage für die Preisverleihung sind Gutachten über Produkte, Herstellungsverfahren, Mitarbeiterorientierung und Umweltschutz der Unternehmen. Der Preis wurde 2008 letztmals verliehen, die Zeitschrift Capital vergibt seit 2009 den Preis „Greentech-Manager des Jahres“.[1]

Liste der Preisträger

Jahr Kategorie Preisträger Unternehmen
1990 Konzerne Erivan Haub Tengelmann Warenhandelsgesellschaft
Mittelstand Franz Ehrnsperger Neumarkter Lammsbräu
1991 Konzerne Michael Otto Otto-Versand
Mittelstand Karl Neff Neff GmbH
1992 Konzerne Hans-Olaf Henkel IBM Deutschland
Mittelstand Hermann Fischer AURO Pflanzenchemie
1993 Konzerne Carlhanns Damm AEG-Hausgeräte
Mittelstand Christof Stoll Christof Stoll GmbH & Co. KG
Sonderpreis Britta Steilmann Klaus Steilmann GmbH & Co. KG
1994 Konzerne Hans-Dietrich Winkhaus Henkel
Mittelstand Siegfried Stocker Hofpfisterei
Sonderpreis Eberhard Baumann und
Erich Fleckenstein
Ökozentrum Werratal/Thüringen GmbH
1995 Konzerne August Oetker Dr. August Oetker KG
Mittelstand Hubert Fritz Baufritz
Sonderpreis Klement Fend Bürgermeister der Gemeinde Oberammergau
1996 Konzerne Heinz und
Hugo Fiege
Fiege Logistik
Mittelstand Angelika von Proff-Kesseler und
Christoph Gehrt
Kambium Möbelwerkstätte GmbH
Sonderpreis Michael Sladek Schönauer Energie Initiativen
1997 Konzerne Claus Hipp Hipp-Werke
Mittelstand Alfred Ritter Alfred Ritter GmbH & Co. KG
Sonderpreis Rolf Disch Architekt
Sonderpreis Franz Heinrich Stadtwerke Saarbrücken
1998 Konzerne Jürgen Zech Gerling-Konzern Versicherungs-Beteiligungs-AG
Mittelstand Manfred Maus Obi
Sonderpreis Franz Daschner Institut für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene der Universität Freiburg
Sonderpreis Hermann Graf Hatzfeldt Forstwirt
1999 Konzerne Hartmut Mehdorn Heidelberger Druckmaschinen
Mittelstand Carsten Petersen StattAuto
Sonderpreis Jan von Ledebur Arbeitsgemeinschaft ökologischer Landbau (AGÖL)
Sonderpreis Rudolf L. Schreiber Pro Natur GmbH
2000 Konzerne Gerd Tenzer Deutsche Telekom
Mittelstand Friedrich Kopf Kopf AG
2001 Keine Preisverleihung
2002 Konzerne Robert Kugler BSH Bosch und Siemens Hausgeräte
Mittelstand Sonja Bernadotte Mainau GmbH
Mittelstand Manfred Kohlhase Weleda
Sonderpreis Anton Scherrer Migros
2003 Konzerne Roland Hartung MVV Energie
Mittelstand Otto Greither Salus Natur-Arzneimittel
Sonderpreis Elsbeth Seiltz regionale Wirtschaftsinitiative „Unser Land“, Region München
2004 Konzerne Jan Åström Svenska Cellulosa Aktiebolaget
Mittelstand Kurt Schmalz (Unternehmer) und
Wolfgang Schmalz
J. Schmalz GmbH
2005 Konzerne Herbert Hainer adidas
Mittelstand Wolfgang Gutberlet tegut...
Sonderpreis Bodo Wolf Choren Industries
2006 Konzerne Franz Fehrenbach Robert Bosch GmbH
Mittelstand Heiko von Tschischwitz Lichtblick
Sonderpreis Heinrich Kranz Stoffkontor Kranz
2007 Konzerne Nikolaus von Bomhard Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft
Mittelstand Peter Kowalsky Bionade
Sonderpreis Jürgen Schmidt Memo AG
2008 Konzerne Anton Wolfgang Graf von Faber-Castell Faber-Castell
Mittelstand Anton Milner Q-Cells
Sonderpreis Stephan Wrage SkySails

Weblinks

Einzelnachweise

  1. capital.de: "Greentech Manager des Jahres" von 'Capital': Fred Jung und Matthias Willenbacher, Vorstände der juwi Holding AG, sind die Preisträger des Jahres 2009 (16. Dezember 2009)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dr. August Oetker KG — Dr. August Oetker KG Rechtsform Kommanditgesellschaft Gründung 1891 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Graf Hatzfeldt — Wildenburg Dönhoff (* 1941 in Königsberg, Ostpreußen) ist ein deutscher Forstwirt, größter Privatwaldbesitzer in Rheinland Pfalz und Brandenburg, umweltpolitischer Autor und Herausgeber sowie „Ökomanager des Jahres“ (1998). Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Nikolaus von Bomhard — (* 28. Juli 1956 in Gunzenhausen) ist ein deutscher Manager und seit 2004[1] Vorsitzender des Vorstands der Münchener Rück.[2] Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Hartmut Mehdorn — (März 2008) Hartmut Mehdorn (* 31. Juli 1942 in Warschau) ist ein deutscher Industriemanager und Maschinenbauingenieur. Von Dezember 1999 bis 30. April 2009[1] war er Vorsitzender des Vorstands der …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Olaf Henkel — fotografiert von Stuart Mentiply Hans Olaf Henkel (* 14. März 1940 in Hamburg) ist ein ehemaliger deutscher Manager sowie ehemaliger BDI Vorsitzender und ehemaliger Präsident der Leibniz Gemeinschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Mehdorn — Hartmut Mehdorn (März 2008) Hartmut Mehdorn (* 31. Juli 1942 in Warschau) ist ein deutscher Industriemanager und Maschinenbauingenieur. Von Dezember 1999 bis 30. April 2009[1] war er Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Bahn AG …   Deutsch Wikipedia

  • Tegut — tegut… Gutberlet Stiftung  Co. Rechtsform Stiftung Gründung 1947 …   Deutsch Wikipedia

  • Tegut... — tegut… Gutberlet Stiftung  Co. Unternehmensform Stiftung Gründung 1947 …   Deutsch Wikipedia

  • Tegut… — Gutberlet Stiftung  Co. Unternehmensform Stiftung Gründung 1947 …   Deutsch Wikipedia

  • Theo Gutberlet — tegut… Gutberlet Stiftung  Co. Unternehmensform Stiftung Gründung 1947 …   Deutsch Wikipedia