Șpring


Șpring
Șpring
Gespreng
Spring
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Șpring (Rumänien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Rumänien
Historische Region: Siebenbürgen
Kreis: Alba
Koordinaten: 45° 58′ N, 23° 47′ O45.97472222222223.776944444444310Koordinaten: 45° 58′ 29″ N, 23° 46′ 37″ O
Zeitzone: OEZ (UTC+2)
Höhe: 310 m
Fläche: 91,13 km²
Einwohner: 2.408 (1. Januar 2009)
Bevölkerungsdichte: 26 Einwohner je km²
Postleitzahl: RO–517765
Telefonvorwahl: (+40) 02 58
Kfz-Kennzeichen: AB
Struktur und Verwaltung (Stand: 2008)
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung: Șpring, Carpen, Carpenii de Sus, Cunța, Drașov, Vingard
Bürgermeister: Daniel Gheorghe Rusu (PD-L)
Postanschrift: Str. Sfatului, nr. 94
Șpring, jud. Alba, RO–517765
Webpräsenz:

Șpring (dt. Gespreng, ung. Spring) ist eine Gemeinde im Kreis Alba in Siebenbürgen, Rumänien.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Lage von Șpring im Kreis Alba

Die Gemeinde Șpring liegt im Zekesch-Hochland (Podișul Secașelor) im Südosten des Kreises Alba im Südwesten Siebenbürgens. In einer hügligen Landschaft an der Kreisstraße (Drum județean) 106L, liegt die Gemeinde ca. 23 Kilometer östlich von Sebeș und ca. 40 Kilometer (19 km Luftlinie) südöstlich von der Kreishauptstadt Alba Iulia entfernt. 7 km südlich befinden sich die Europastraße 68 und die Bahnhaltestelle des eingemeindeten Dorfes Cunța (Zekeschdorf) an der Bahnstrecke Sibiu–Vințu de Jos.

Geschichte

Auf dem Territorium der Gemeinde, zwischen Șpring und dem eingemeindeten Dorf Drașov (Troschen), wurden bei archäologischen Ausgrabungen Funde gemacht, welche auf die Römische Kultur deuten.[1]

Der Ort Șpring wurde von Siebenbürger Sachsen gegründet, erstmals 1290 unter der Bezeichnung villa Spreng urkundlich erwähnt und war ein Hörigendorf im Unterweißenburger Komitat.[2] Im Dorf selbst leben heute ausschließlich Rumänen und Roma. Daneben wurden 1930 und 2002 je ein und 1930 drei Deutsche registriert.[3]

Die Bewohner leben heute vorwiegend von der Landwirtschaft und der Viehzucht.

Bevölkerung

Die Bevölkerung der Gemeinde entwickelte sich wie folgt:

Volkszählung Ethnische Zusammensetzung
Jahr Bevölkerung Rumänen Ungarn Deutsche andere
1850 3.982 3.134 112 445 291
1900 5.168 4.101 247 702 118
1930 5.588 4.615 40 742 191
1966 4.319 3.809 4 477 29
1992 2.704 2.493 1 165 45
2002 2.536 2.423 - 22 91

Die höchste Einwohnerzahl (5.700) der heutigen Gemeinde – und gleichzeitig die der Rumänen (4.947) – wurde 1941 ermittelt und nahm seitdem stetig ab. Die höchste Bevölkerungszahl der Deutschen (742) - 734 davon im eingemeindeten Dorf Vingard - wurde 1930, die der Ungarn (268) 1890 und die der Roma 1850 registriert. Darüber hinaus bezeichnete sich 1880 einer als Serbe, 1900 einer und 1910 zwei als Slowaken.[3]

Sehenswürdigkeiten

  • Die evangelische Kirche im eingemeindeten Ort Vingard (Weingartskirchen), 1461 errichtet, im 18. Jahrhundert umgebaut, steht unter Denkmalschutz.[4]

Einzelnachweise

  1. Institute Of Archaeology − Șpring, abgerufen am 21. Juni 2010
  2. Șpring, auf sate-comune.ro, abgerufen am 21. Juni 2010 (rumänisch)
  3. a b Volkszählung, letzte Aktualisierung 30. Oktober 2008, S. 175 (ungarisch)
  4. Liste historischer Denkmäler des rumänischen Kulturministeriums, 2010 aktualisiert, abgerufen am 20. April 2011 PDF 7,10 MB

Weblinks und Quellen

 Commons: Şpring, Alba – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Spring — Spring, n. [AS. spring a fountain, a leap. See {Spring}, v. i.] 1. A leap; a bound; a jump. [1913 Webster] The prisoner, with a spring, from prison broke. Dryden. [1913 Webster] 2. A flying back; the resilience of a body recovering its former… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Spring — may refer to: * Spring (season), a season of the year * Spring (device), a mechanical part * Spring (hydrosphere), a natural source of waterArt* Spring (painting), an oil by Lawrence Alma Tadema * Spring , a painting by Christopher… …   Wikipedia

  • Spring — (spr[i^]ng), v. t. 1. To cause to spring up; to start or rouse, as game; to cause to rise from the earth, or from a covert; as, to spring a pheasant. [1913 Webster] 2. To produce or disclose suddenly or unexpectedly; as, to spring a surprise on… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Spring — steht für: einen Bestandteil zahlreicher Ortsnamen in englischsprachigen Ländern, siehe Springfield (Ortsname), Spring Valley, Spring Hill oder Blue Spring eine Festmacherleine und die Springflut in der Seemannssprache Spring (Engine), ein Open… …   Deutsch Wikipedia

  • spring — [spriŋ] vi. sprang or sprung, sprung, springing [ME springen < OE springan, akin to Du & Ger springen < IE * sprenĝh , to move quickly (< base * sper , to jerk) > Sans spṛhayati, (he) strives for] 1. to move suddenly and rapidly;… …   English World dictionary

  • SPRING — directs here, for other uses of the word, see Spring SPRING is GIS and remote sensing image processing system with an object oriented data model which provides for the integration of raster and vector data representations in a single environment …   Wikipedia

  • Spring — (spr[i^]ng), v. i. [imp. {Sprang} (spr[a^]ng) or {Sprung} (spr[u^]ng); p. p. {Sprung}; p. pr. & vb. n. {Springing}.] [AS. springan; akin to D. & G. springen, OS. & OHG. springan, Icel. & Sw. springa, Dan. springe; cf. Gr. spe rchesqai to hasten.… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Spring — puede referirse a: Abreviatura científica del botánico Antoine Frédéric Spring 1814 1872. Spring Framework, un framework para desarrollo de aplicaciones Java. Spring, una banda británica de rock progresivo de los años 1970. Spring, único álbum de …   Wikipedia Español

  • şpring — ŞPRING, şpringuri, s.n. (mar.) Parâmă folosită pentru a ancora o navă (1). – var. (după alte surse) spring. – Din engl. spring. Trimis de cata, 13.09.2007. Sursa: DEX 98  şpring s. n., pl. şprínguri Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa …   Dicționar Român

  • spring — ► VERB (past sprang or chiefly N. Amer. sprung; past part. sprung) 1) move suddenly or rapidly upwards or forwards. 2) move suddenly by or as if by the action of a spring. 3) operate by or as if means of a spring mechanism: spring a trap. 4) (sp …   English terms dictionary