Ciguatera


Ciguatera
Klassifikation nach ICD-10
T61 Toxische Wirkung schädlicher Substanzen, die mit essbaren Meerestieren aufgenommen wurden
T61.0 Ciguatera-Fischvergiftung
ICD-10 online (WHO-Version 2011)

Ciguatera ist die häufigste Art von Fischvergiftung, die saisonal und unerwartet in tropischen Meeresgebieten zwischen 35° nördlicher und 35° südlicher Breite auftritt und durch den Genuss sonst ungiftiger Speisefische hervorgerufen wird. Weite Teile der Karibik müssen sich deshalb heutzutage mit tiefgefrorenem Fisch aus Australien und Neuseeland versorgen. Der Name leitet sich von dem spanischen Namen cigua für die Schnecke ab, die man zunächst irrtümlich dafür verantwortlich hielt.

Verantwortlich sind das Cigua- und Maitotoxin, die zu den stärksten bekannten Giftstoffen zählen. Sie entstammen Dinoflagellaten – bestimmten Geißeltierchen wie Gambierdiscus toxicus – die auf Algen und Tang des Korallenriffs epiphytisch leben. Ciguatoxin wirkt auf die spannungsabhängigen Natriumkanäle der Nervenzellen, Maitotoxin auf die Calciumkanäle; sie verhindern die Weiterleitung der elektrischen Signale im Nervensystem. Da sie in der Nahrungskette angereichert werden, sind besonders Raubfische wie Barrakudas, Zackenbarsche und Muränen belastet, seltener korallenpolypenfressende Papageifische und Pflanzenfresser.

Die hitzebeständigen Gifte schaden den Fischen nicht, die Letalität bei Menschen, die an Ciguatera erkranken, liegt bei etwa 7%.

Symptome

Nach 1–24 Stunden (meist fünf bis sechs Stunden) entwickeln sich Hautausschläge, Taubheitsgefühl in Lippen- und Mundschleimhaut, Diarrhöe, Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen. Die Beschwerden, teilweise mit charakteristischen neurologischen Symptomen, wie der Umkehr des Kalt-Warm-Empfindens, können oft über Wochen anhalten.

Therapie

Nach der Rehydratisierung des Patienten wird eine Mannitol-Infusion verabreicht.

Literatur

Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ciguatera — Classification et ressources externes Structure chimique de la ciguatoxine CTX1B CIM 10 …   Wikipédia en Français

  • Ciguatera — fish poisoning Classification and external resources Chemical structure of the ciguatoxin CTX1B ICD 10 T …   Wikipedia

  • ciguatera — n. f. Intoxication alimentaire due à la consommation de poissons de lagon ayant mangé une algue toxique. La ciguatera provoque de violentes réactions allergiques. Syn. (Pacifique, Polynésie fr.) gratte …   Encyclopédie Universelle

  • ciguatera — f. Enfermedad que suelen contraer los peces y crustáceos de las costas del golfo de México y que produce perniciosos efectos a las personas que los comen …   Diccionario de la lengua española

  • ciguatera — [sig΄wə ter′ə, sig΄wətir′ə] n. [AmSp < cigua, a marine snail] a type of food poisoning with severe gastrointestinal and neurological symptoms, caused by eating contaminated fish …   English World dictionary

  • Ciguatera — La ciguatera es una forma común de intoxicación alimentaria por ingesta de peces que se alimentan o habitan en los arrecifes coralinos y es endémica de los trópicos y sub trópicos debido al consumo de peces ciguatos. Contenido 1 Características 2 …   Wikipedia Español

  • Ciguatera — ► sustantivo femenino MEDICINA, ZOOLOGÍA Enfermedad de los peces y crustáceos del golfo de México, que afecta también a las personas que los consumen. * * * ciguatera f. Cierta *enfermedad que padecen a veces algunos *peces y crustáceos de las… …   Enciclopedia Universal

  • ciguatera — {{#}}{{LM C08686}}{{〓}} {{[}}ciguatera{{]}} ‹ci·gua·te·ra› {{《}}▍ s.f.{{》}} Enfermedad por envenenamiento producida por ciertos peces y crustáceos tropicales: • Enfermó de ciguatera en Veracruz.{{○}} …   Diccionario de uso del español actual con sinónimos y antónimos

  • ciguatera — noun Etymology: American Spanish, from ciguato person ill with ciguatera, perhaps from cigua sea snail Date: 1862 poisoning caused by the ingestion of various normally edible tropical fish in whose flesh a toxic substance (as one produced by some …   New Collegiate Dictionary

  • ciguatera — /see gweuh ter euh, sig weuh /, n. a tropical disease caused by ingesting a poison found in certain marine fishes. [1860 65; AmerSp < cigua sea snail] * * * …   Universalium


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.