Cipollina


Cipollina

John Cipollina (* 24. August 1943 in Berkeley, Kalifornien; † 29. Mai 1989) war ein amerikanischer Rockmusiker, der als Gitarrist der Band Quicksilver Messenger Service bekannt wurde.

Biografie

Seit 1959 spielte John Cipollina bei verschiedenen Bands in der Bay Area rund um San Francisco. 1965 war er Gründungsmitglied des Quicksilver Messenger Service, bei dem er bis 1970 blieb. Sie traten unter anderem im Fillmore West und beim Monterey Pop Festival auf.

1970 gründete Cipollina die Band Copperhead, mit der er ein Album aufnahm. Nach Auflösung der Gruppe 1973 bis zu seinem Tod 1989 spielte Cipollina bei zahlreichen Bands, darunter Terry & the Pirates, The Dinosaurs, Raven, Zero, Man, und Thunder And Lightning, sowie mit Nick Gravenites. Cipollina, der seit seiner Kinderzeit an chronischem, schweren Asthma litt, wurde trotzdem zum Kettenraucher und starb 1989 an einem Lungenemphysem.

Diskografie (Auswahl)

John Cipollina hat kein Soloalbum aufgenommen. Er ist zu hören auf den Alben von Quicksilver Messenger Service (1968–1970), Copperhead (1973), Terry & the Pirates (1979–1982). Zu den Aufnahmen, an denen er beteiligt war, gehören:

  • Papa John Creech (1971) mit Papa John Creach
  • Rolling Thunder (1972) mit Mickey Hart
  • Insane Asylum (1974) mit Kathi McDonald
  • Maximum Darkness (1976) mit Man
  • Raven (1976) mit John Cipollina`s Raven (in Europa 1980 bei Line Records erschienen)
  • Blue Star (1980) und Monkey Medicine (1982) mit Nick Gravenites
  • Illegal Entry (1981) mit Rocky Sullivan
  • Playing in the Heart of Gold Band (1984) mit den Ghosts
  • Amagamalin Street (1984) mit Robert Hunter
  • Day in Paradise (1985) mit Merrell Fankhauser
  • Watchfire (1988) mit Pete Sears
  • Dinosaurs (1988) mit Dinosaurs
  • Double Dose (1989) mit der Heart of Gold Band



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • cipollina — ci·pol·lì·na s.f. 1. dim. → cipolla 2. TS bot.com. nome comune di alcune varietà di cipolle precoci dal bulbo piccolo, che si consumano spec. fresche o sottaceto 3. s.f. TS bot.com. → erba cipollina …   Dizionario italiano

  • cipollina — pl.f. cipolline …   Dizionario dei sinonimi e contrari

  • John Cipollina — Nom Johnathan Cipollina Naissance 24 août 1943 Berkeley Californie …   Wikipédia en Français

  • John Cipollina — Infobox musical artist Background = non vocal instrumentalist Instrument = Guitar Name = John Cipollina Img capt = Cipollina (Middle Left) with Quicksilver Messenger Service. Born = August 24, 1943 Berkeley, California Died = death date and… …   Wikipedia

  • John Cipollina — (* 24. August 1943 in Berkeley, Kalifornien; † 29. Mai 1989 in San Francisco) war ein amerikanischer Rockmusiker, der als Gitarrist der Band Quicksilver Messenger Service bekannt wurde. Das Musikmagazin Rolling Stone wählte ihn auf Platz 32 der… …   Deutsch Wikipedia

  • Quicksilver Messenger Service — Infobox musical artist Name = Quicksilver Messenger Service |300px Img capt = Quicksilver Messenger Service circa 1967 (L R): Gary Duncan, John Cipollina, Greg Elmore, David Freiberg Img size = 250 Landscape = Yes Background = group or band Alias …   Wikipedia

  • Quicksilver Messenger Service — (QMS) war eine psychedelische US Rockband aus San Francisco in den späten 60er und den 70er Jahren. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Mitglieder 3 Diskografie …   Deutsch Wikipedia

  • Huey Lewis and the News — Performing in 2006 Background information Origin San Francisco, California, United States …   Wikipedia

  • Quicksilver Messenger Service — Surnom Quicksilver, QMS Pays d’origine  États Unis Genre musical Rock psychédélique …   Wikipédia en Français

  • Huey Lewis & The News — Actuación en Gulfstream Park en Hallandale Beach, Florida, en 2006. Datos generales Orige …   Wikipedia Español