Cirrus (Raketentyp)

Cirrus (Raketentyp)
Cirrus-Rakete im Hermann-Oberth-Museum Feucht

Die Cirrus ist eine zweistufige Rakete der „Hermann-Oberth-Gesellschaft“. Ihr Erststart war am 16. September 1961. Die erreichte Gipfelhöhe beträgt je nach Version 35 Kilometer oder 50 Kilometer. Eine Cirrus-Rakete ist im Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum in Feucht ausgestellt.

Weblinks

Weitere Informationen


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Cirrus — Der Begriff Cirrus [ˈtsɪrʊs] stammt aus dem lateinischen und bedeutet dort Locke, Haarlocke. Mit Cirrus bezeichnet man: Cirrus (Zoologie), einen Körperanhang bzw. Körperanhänge (Cirren) verschiedener Tiere Cirrus (Raketentyp), ein deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann-Oberth-Museum — Das Hermann Oberth Raumfahrt Museum ist ein Museum für Raumfahrttechnik in dem fränkischen Markt Feucht. Es erinnert an das Lebenswerk des berühmten Raketenpioniers Hermann Oberth. Als besondere Ausstellungsstücke verfügt es über eine Rakete des… …   Deutsch Wikipedia

  • Herrmann-Oberth-Museum — Das Hermann Oberth Raumfahrt Museum ist ein Museum für Raumfahrttechnik in dem fränkischen Markt Feucht. Es erinnert an das Lebenswerk des berühmten Raketenpioniers Hermann Oberth. Als besondere Ausstellungsstücke verfügt es über eine Rakete des… …   Deutsch Wikipedia

  • DAFRA — Die Hermann Oberth Gesellschaft ist ein Verein, der sich für die Förderung des raumfahrttechnischen Nachwuchses einsetzt und in der Vergangenheit auch eigene Raketen entwickelt und gebaut hat. Sie wurde 1952 von Karl Poggensee in Bremen als… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Agentur für Raketenangelegenheiten — Die Hermann Oberth Gesellschaft ist ein Verein, der sich für die Förderung des raumfahrttechnischen Nachwuchses einsetzt und in der Vergangenheit auch eigene Raketen entwickelt und gebaut hat. Sie wurde 1952 von Karl Poggensee in Bremen als… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Raketengesellschaft — Die Hermann Oberth Gesellschaft ist ein Verein, der sich für die Förderung des raumfahrttechnischen Nachwuchses einsetzt und in der Vergangenheit auch eigene Raketen entwickelt und gebaut hat. Sie wurde 1952 von Karl Poggensee in Bremen als… …   Deutsch Wikipedia

  • Hilfsschirm — Ein Fallschirm vergrößert den Luftwiderstand und verringert deshalb die Fallgeschwindigkeit. Zweck ist es, eine Person oder einen Gegenstand aus großer Höhe unversehrt auf den Boden zu bringen. Tandemsprung an einem Flächenfallschirm… …   Deutsch Wikipedia

  • Raketenstartplätze — Ein Raketenstartplatz, eine Einrichtung zum Start von Raketen stellt eine oder mehrere Abschussrampen und Startleitstände zur Kontrolle der Startprozedur zur Verfügung. Für Flüssigkeitsraketen sind auch Anlagen zur Lagerung und gegebenenfalls… …   Deutsch Wikipedia

  • Raketenunfall — A4 (National Air Space Museum, Washington) Start einer …   Deutsch Wikipedia

  • Rundkappenfallschirm — Ein Fallschirm vergrößert den Luftwiderstand und verringert deshalb die Fallgeschwindigkeit. Zweck ist es, eine Person oder einen Gegenstand aus großer Höhe unversehrt auf den Boden zu bringen. Tandemsprung an einem Flächenfallschirm… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»