Cissonius


Cissonius
Verteilung der Cissonius Inschriften

Cissonius, auch Cisonius, Cisnius, Cesonios, war eine spätantike keltische Gottheit. Der Name wurde als „Tapferer“, „Abgelegener“ aber auch „Wagenfahrer“[1] gedeutet. Vermutlich war er Gott des Handels und Beschützer auf Reisen. In der Interpretatio Romana wird er deshalb mit Mercurius gleichgesetzt.

Inhaltsverzeichnis

Mythologie

Cissonius war der in Gallien neben Visucius am weitesten verbreitete Beiname des Mercurius, seine Inschriften erstrecken sich von Frankreich nach Süddeutschland und die Schweiz bis nach Italien. Dargestellt wurde er als bärtiger behelmter Mann auf einem Widder reitend mit einem Weinkelch oder als junger Mann mit Flügelhelm und Heroldsstab der als Opfergaben Hahn und Ziege entgegen nimmt.

In einer Inschrift aus Promontogno (AE|1992|01300) wird Cissonus mit Matutinus oder Matunus gleichgesetzt. Der Name der Gemeinde Niederzissen im Landkreis Ahrweiler geht wahrscheinlich auf seine Verehrung zurück.[2]

Siehe auch

Weiheinschriften

Literatur

Einzelnachweise

  1. Jean-Jacques Hatt, Mythes et dieux de la Gaules, I : les grandes divinités masculines. Paris 1989, S. 217. Hatt leitet den Namen von gallisch cissum, Wagen, ab.
  2. Friedhelm Schnitker: Zissen und die Herrschaft Olbrück

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cissonius — Relief of Mercury Cissonius from the Palatinate …   Wikipedia

  • Cissonius — Carte indiquant la répartition des inscriptions Cissonius. Cissonius (également; Cisonius ou Cesonius) était un dieu gaulois. Après Visucius, Cissonius était le nom le plus utilisé par les Gaulois pour désigner Mercure; environ dix sept… …   Wikipédia en Français

  • Mercury (mythology) — Silver statuette of Mercury, a Berthouville treasure. Mercury (  / …   Wikipedia

  • Heide (Glaube) — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Der Ausdruck Heidentum und der Begriff Heide diente im christlichen …   Deutsch Wikipedia

  • Heidnisch — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Der Ausdruck Heidentum und der Begriff Heide diente im christlichen …   Deutsch Wikipedia

  • Keltische Götter — Unter dem Begriff Keltische Götter versteht man allgemein die Gottheiten und Wesenheiten, die innerhalb der keltischen Kultur von den Stämmen Galliens, Britanniens, den Keltiberischen Völkern und den Ostkelten der Donauländer und Galatiens vor… …   Deutsch Wikipedia

  • Nichtchrist — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Der Ausdruck Heidentum und der Begriff Heide diente im christlichen …   Deutsch Wikipedia

  • Nichtchristen — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Der Ausdruck Heidentum und der Begriff Heide diente im christlichen …   Deutsch Wikipedia

  • Pagane — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Der Ausdruck Heidentum und der Begriff Heide diente im christlichen …   Deutsch Wikipedia

  • Paganismus — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Der Ausdruck Heidentum und der Begriff Heide diente im christlichen …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.