Clarksville (Tennessee)


Clarksville (Tennessee)
Clarksville
Spitzname: Tennessee’s Top Spot
Montgomery County Courthouse in Clarksville
Montgomery County Courthouse in Clarksville
Lage in Tennessee
TNMap-doton-Clarksville.PNG
Basisdaten
Gründung: 1785
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Tennessee
County:

Montgomery County

Koordinaten: 37° 8′ N, 87° 44′ W37.139444444444-87.728333333333155Koordinaten: 37° 8′ N, 87° 44′ W
Zeitzone: Central Standard Time (UTC−6)
Einwohner: 132.929 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 541 Einwohner je km²
Fläche: 247,4 km² (ca. 96 mi²)
davon 245,7 km² (ca. 95 mi²) Land
Höhe: 155 m
Postleitzahlen: 37040-37044
Vorwahl: +1 931
FIPS: 47-15160
GNIS-ID: 1269467
Webpräsenz: www.clarksville.tn.us
Bürgermeister: Johnny Piper

Clarksville ist eine Stadt und Verwaltungssitz des Montgomery County im US-amerikanischen Bundesstaat Tennessee, etwa 72 km nördlich von Nashville. Clarksville, das bei der Volkszählung im Jahr 2010 132.929[1] Einwohner hatte, ist die fünftgrößte Stadt von Tennessee.

Clarksville ist der zentrale Ort der Metropolregion Clarksville-Hopkinsville, zu der die das Montgomery, das Christian, das Stewart und das Trigg in Tennessee und Kentucky gehören.

In Clarksville gibt es die Zeitung The Leaf-Chronicle. Die Stadt hat mehrere Spitznamen, darunter Gateway to the New South (Tor zum Neuen Süden), The Queen City (Die Königinstadt) und Clarksvegas (nach Las Vegas).

Inhaltsverzeichnis

Demografische

Nach der Volkszählung von 2000 waren 67,91 % der Bevölkerung Weiße, 23,23 % Afroamerikaner, 6,03 % Lateinamerikanischer Abstammung, 2,16 % Asiaten, 0,54 % Indianer und 0,25 % pazifischer Abstammung. 2,61 % gehörten anderen und 3,3 % mehreren Rassen.

Einwohnerentwicklung

Clarksville ist die am stärksten wachsende Stadt von Tennessee und mittlerweile fünftgrößte Stadt des Staates. Vor 1960 war die Stadt noch eine Kleinstadt, mit der Volkszählung von 2000 übersprang die Einwohnerzahl die Grenze von 100.000, womit Clarksville zur Großstadt wurde.

Jahr Einwohnerzahl
1960 22.021
1970 41.687
1980 62.721
1990 75-494
2000 103.455
2005 123.395

Geschichte

Clarksville wurde 1785 integriert und nach General George Rogers Clark benannt.

Söhne und Töchter der Stadt

Einzelnachweise

  1. citypopulation.de Abgerufen am 17. Juli 2011

Weblinks

 Commons: Clarksville, Tennessee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Clarksville, Tennessee —   City   Clarksville s historic downtown Nickname(s): Queen of the …   Wikipedia

  • Clarksville (Tennessee) — Clarksville Ciudad de los Estados Unidos Vista de Clarksville …   Wikipedia Español

  • Clarksville, Tennessee — Clarksville (Tennessee) Pour les articles homonymes, voir Clarksville. Clarksville Surnom : « Gateway to the New South » Pays …   Wikipédia en Français

  • Clarksville (Tennessee) — Pour les articles homonymes, voir Clarksville. 36° 33′ 34″ N 87° 21′ 30″ W …   Wikipédia en Français

  • Roxy Theatre (Clarksville, Tennessee) — For other people and places named Roxy see: Roxy and Roxy Theatre The Roxy Theatre is located in the historic downtown section of Clarksville, Tennessee in the United States. Standing on a corner of the Public Square it offers live theater shows… …   Wikipedia

  • Clarksville metropolitan area — Clarksville, TN KY Metropolitan Statistical Area Common name: Clarksville area Largest city Clarksville Other cities …   Wikipedia

  • Clarksville Fox — Founded 2003 League Independent Women s Football League Team history Clarksville Fox ( …   Wikipedia

  • Clarksville-Montgomery County Regional Airport — John F. Outlaw Field USGS aerial image, 27 March 1992 …   Wikipedia

  • Clarksville Academy — Address 710 North 2nd Street Clarksville, TN, 37040 USA Information Type Private, College preparatory Motto Honestas Eruditissimus Exercitatio Opene …   Wikipedia

  • Clarksville Methodist Church — U.S. National Register of Historic Places …   Wikipedia