Claude Deruet


Claude Deruet
Porträt Claude Deruets von Jacques Callot im Louvre

Claude Deruet (* ca. 1588; † 1660) war ein lothringischer Barock-Maler aus Nancy.

Leben

Claude Deruet: Feuer, vor 1642, aus einer Serie von Gemälden zu den vier Elementen, Musée des beaux-arts d'Orléans

Deruet war ein Schüler von Jacques Bellange, dem Hofmaler des Herzogs Karl III. von Lothringen. Er hielt sich von ca. 1612 bis 1619 in Rom auf, wo er laut André Félibien (1685) bei Antonio Tempesta studierte. Außerdem malte er, wie Archivalien bezeugen, als Helfer von Giuseppe Cesari Fresken im Casino Montalto der Villa Lante in Bagnaia. In Rom porträtierte er 1615 den in Europa weilenden Samurai Hasekura Tsunenaga und freskierte die Privatkapelle des Scipione Caffarelli-Borghese in der Villa Borghese auf dem Pincio. Der in Rom ansässige Kupferstecher und Graphikverleger Philippe Thomassin führte verschiedene Drucke nach Vorzeichnungen von Deruet aus. Als eines der wichtigsten erhaltenen Gemälde von Deruet aus der Zeit nach seiner Rückkehr nach Lothringen gilt das heute in der Alten Pinakothek der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen befindliche Bild Raub der Sabinerinnen.

1621 wurde Deruet durch Herzog Heinrich II. von Lothringen in den Adelsstand erhoben. 1623 war Claude Lorrain für ein Jahr Deruets Schüler. Das hohe Ansehen Deruets äußert sich unter anderem auch darin, dass der französische König Ludwig XIII. und die Königin während der ganzen Zeit ihres Besuches in Nancy 1633 in dessen Haus wohnten. 1645 schlug ihn der französische König zum Ritter im Michaelsorden. Das erhaltene Nachlassinventar Deruets belegt, dass er eine umfangreiche Kunstsammlung besaß. Jacques Callot stach ein Porträt von Deruet; die eigenhändige Vorzeichnung dazu hat sich im Louvre erhalten.

Literatur

  • Sophie Harent (Hrsg.): Amazones & cavaliers: hommage à Claude Déruet. Ausstellungskatalog. Musée des Beaux-Arts, Nancy 2008
  • Jacques Thuillier und Pierre Arizzoli-Clémentel (Hrsg.): Claude Lorrain e i pittori lorenesi in Italia nel XVII secolo. Ausstellungskatalog. Rom 1982, S. 103-133

Weblinks

 Commons: Claude Deruet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Claude Deruet — Portrait de Claude Deruet accompagné de son fils Henri Nicolas, par Jacques Callot Naissance …   Wikipédia en Français

  • Claude Deruet — Portrait of Claude Deruet accompanied by his son Henri Nicolas, by Jacques Callot (Nancy 1592 1635). Claude Deruet (1588–1660) was a famous French Baroque painter of the 17th century, from the city of Nancy. Biography Deruet was an apprentice to… …   Wikipedia

  • Claude Deruet — Retrato de Claude Deruet acompañado de su hijo Henri Nicolas. Claude Deruet (Nancy, 1588 – ídem, 1660) fue un pintor francés. Trabajó para la corte del duque de Lorena. De estilo manierista, se han conservado pocas obras suyas, destacando las… …   Wikipedia Español

  • Claude Gellée — Claude Lorrain Hafen mit der Villa Medici (1639) …   Deutsch Wikipedia

  • Claude Lorrain — [klōd lō̂ ran′] (born Claude Gelée) 1600 82; Fr. painter * * * orig. Claude Gellée born с 1600, Chamagne, France died Nov. 23, 1682, Rome French painter. Born in the duchy of Lorraine, he went to Rome as a youth, and there trained with the… …   Universalium

  • Claude Lorrain — Claude Lorrain, (French pronunciation: [klod lɔ.ʁɛ̃]), traditionally just Claude in English (also Claude Gellée, his real name, or in French Claude Gellée, (French pronunciation: [ʒəle]), dit le Lorrain) (c. 1600 – 21 or 23… …   Wikipedia

  • Claude Lorrain — Saltar a navegación, búsqueda Claude Lorrain Claude Lorrain. Nombre real Claude Gellée Nacimiento 1600 …   Wikipedia Español

  • Claude Lorrain — Hafen mit der Villa Medici (1639) …   Deutsch Wikipedia

  • Deruet — Porträt Claude Deruets von Jacques Callot im Louvre Claude Deruet (* ca. 1588; † 1660) war ein lothringischer Barock Maler aus Nancy. Deruet war ein Schüler von Jacques Bellange, dem Hofmaler des Herzogs Karl III. von Lothringen. Er hielt sich… …   Deutsch Wikipedia

  • DÉRUET (C.) — DÉRUET ou DES RUETS CLAUDE (1588 1660) Né probablement à Nancy, où il passa la plus grande partie de sa vie, avec de longs séjours à Paris, ordonnateur de fêtes pour l’une et l’autre cour, Déruet illustre bien une tendance archaïque, à la fois… …   Encyclopédie Universelle