Clearway


Clearway

Der Begriff Clearway (CWY), auch Freifläche, bezeichnet in der Luftfahrt eine sich an die Start- und Landebahn anschließende hindernisfreie Fläche, über der ein Flugzeug die initiale Steigflugphase direkt nach dem Abheben vollführen kann. Ihre Tragfähigkeit muss nicht der einer Start- und Landebahn entsprechen, wodurch sie auch aus einer an die Piste angrenzenden Wiesen- oder gar Wasserfläche bestehen kann.[1]

Die verfügbare Startstrecke (TODA) für ein Flugzeug addiert sich aus der verfügbaren Startrollstrecke (TORA) der jeweiligen Startrichtung und der Länge der Freifläche (CWY):

TODA = TORA + CWY

Inhaltsverzeichnis

Empfehlungen für die Ausgestaltung

Die Freifläche muss sich an das Ende der Startrollstrecke anschließen und darf die halbe Länge der verfügbaren Startstrecke nicht überschreiten. Sie sollte mindestens 150 m breit und muss hindernisfrei sein. Diese Empfehlungen werden von der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation ICAO ausgesprochen.[1]

Bedeutung

Das Vorhandensein solcher Strecken ist auch von wirtschaftlicher Bedeutung, da sie das maximal zulässige Abfluggewicht eines Flugzeuges erhöhen, was die mögliche Nutzlast und Betankung beeinflusst.[2]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. a b ICAO: Annex 14 to the Convention on International Civil Aviation (engl.). Abgerufen am 19. Januar 2011.
  2. Joachim Scheiderer: Angewandte Flugleistung, S.120 ff.. Springer, Berlin, Heidelberg 2008, ISBN 9783540727224. Online: Eingeschränkte Vorschau in der Google Buchsuche

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • clearway — ► NOUN Brit. ▪ a main road other than a motorway on which vehicles are not permitted to stop …   English terms dictionary

  • Clearway — The term clearway is used in several commonwealth countries to refer to stretches of road or street where parking is limited or prohibited. Contents 1 Australia 2 United Kingdom 3 New Zealand 4 Aviation …   Wikipedia

  • clearway — A defined rectangular area on the ground or in the water at the end of a runway in the direction of takeoff and under the control of the competent authority. It has been selected or prepared as a suitable area over which an aircraft may make a… …   Aviation dictionary

  • clearway — UK [ˈklɪə(r)ˌweɪ] / US [ˈklɪrˌweɪ] noun [countable] Word forms clearway : singular clearway plural clearways British a part of a road where vehicles are not allowed to stop …   English dictionary

  • clearway — kilimo saugos zona statusas T sritis Gynyba apibrėžtis Apibrėžtas stačiakampis žemės ar vandens plotas orlaivių kilimo tako gale, parinktas ar paruoštas kaip tinkamas ruožas, virš kurio orlaivis gali atlikti dalį savo pradinio pakilimo į norimą… …   NATO terminų aiškinamasis žodynas

  • clearway — /klear way /, n. Brit. a road on which only emergency stops are permitted. [1880 85, for an earlier sense; CLEAR + WAY1] * * * …   Universalium

  • clearway — noun a) A road upon which only taxis and buses are permitted to stop at the kerb at certain times of day. b) A road on which it is illegal to stop for any reason other than a breakdown or obstruction …   Wiktionary

  • clearway — clear|way [ˈklıəweı US ˈklır ] n a road in Britain on which vehicles must not stop …   Dictionary of contemporary English

  • clearway — n. highway on which it is illegal to stop unless your vehicle breaks down …   English contemporary dictionary

  • clearway — noun Brit. a main road other than a motorway on which vehicles are not permitted to stop …   English new terms dictionary