Clumping-Faktor B


Clumping-Faktor B
Leukocidin-F

Vorhandene Strukturdaten: 2lkf
Größe 298 Aminosäuren
Bezeichner
Externe IDs UniProtP31715
Transporter-Klassifikation
TCDB 1.C.3.4.1
Bezeichnung α-Hämolysin-Familie kanalbildender Proteine
Vorkommen
Homologie-Familie Leucocidin F
Übergeordnetes Taxon Staphylococcus
Leukocidin-S

Vorhandene Strukturdaten: 1pvl
Größe 286 Aminosäuren
Bezeichner
Externe IDs UniProtP31716
Transporter-Klassifikation
TCDB 1.C.3.4.4
Bezeichnung α-Hämolysin-Familie kanalbildender Proteine

Leukozidin (luk) ist der Name für mehrere porenbildende Toxine, die vom Bakterium Staphylococcus aureus, dessen Phagen PVL, sowie vom Phagen φCTX von Pseudomonas aeruginosa gebildet werden. Leukozidin im Besonderen meint im Folgenden das Bakterienprotein aus Staphylococcus.

Leukozidin (veraltet γ-Hämolysin) besteht aus zwei Untereinheiten (Luk-F/Luk-S). Es zerstört Granulozyten und Makrophagen. Das Bakterium verhindert dadurch phagozytiert und eliminiert zu werden. Es ist eines der Virulenzfaktoren (krankmachende Eigenschaften) der Staphylococcus aureus-Stämme.

Literatur

  • W. Köhler u. a.: Medizinische Mikrobiologie. Urban & Fischer-Verlag München/Jena 2001, 8. Auflage. ISBN 3-437-41640-5

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Clumping-Faktor A — (Staphylococcus aureus st. Newman) Masse/Länge Primärstruktur 860 A …   Deutsch Wikipedia

  • Clumping-Faktor — Bei Clumping Faktoren handelt es sich um Proteine. Es werden 2 von unterschiedlichen Genen kodierte Clumpingfaktoren unterschieden, die als Virulenzfaktoren vor allem eine Rolle bei Infektionen mit Staphylococcus aureus spielen: Clumping Faktor A …   Deutsch Wikipedia

  • Clumping Faktor A — Der Clumping Faktor A (Clumpingfaktor A) ist ein von bestimmten Bakterien, vor allem den Staphylococcus aureus Stämmen gebildetes Protein, das auf deren Zelloberfläche lokalisiert ist. Funktion Es handelt sich um einen so genannten Fibrinogen… …   Deutsch Wikipedia

  • Clumping Faktor B — Leukocidin F Vorhandene Strukturdaten: 2lkf …   Deutsch Wikipedia

  • Koagulase — durch die Koagulase Reaktion gebildetes Fibringerinnsel in einem Reagenzglas In der Mikrobiologie dient die Koagulase Reaktion der Unterscheidung zwischen pathogenen und (meist) apathogenen Staphylokokken. Die pathogenen Staphylokokken (z. B.… …   Deutsch Wikipedia

  • Plasmakoagulase — durch die Koagulase Reaktion gebildetes Fibringerinnsel in einem Reagenzglas In der Mikrobiologie dient die Koagulase Reaktion der Unterscheidung zwischen pathogenen und (meist) apathogenen Staphylokokken. Die pathogenen Staphylokokken (z. B.… …   Deutsch Wikipedia

  • Clumpingfaktor — Bei Clumping Faktoren handelt es sich um Proteine. Es werden 2 von unterschiedlichen Genen kodierte Clumpingfaktoren unterschieden, die als Virulenzfaktoren vor allem eine Rolle bei Infektionen mit Staphylococcus aureus spielen: Clumping Faktor A …   Deutsch Wikipedia

  • Staphylococcus aureus — sekundärelektronenmikroskopische Aufnahme Systematik Abteilung …   Deutsch Wikipedia

  • Koagulase-Reaktion — durch die Koagulase Reaktion gebildetes Fibringerinnsel in einem Reagenzglas In der Mikrobiologie dient die Koagulase Reaktion der Unterscheidung zwischen pathogenen und (meist) apathogenen Staphylokokken. Die pathogenen Staphylokokken (z. B …   Deutsch Wikipedia

  • Methicillin-resistant Staphylococcus aureus — Staphylococcus aureus Staphylococcus aureus in 50.000facher Vergrößerung Systematik Abteilung …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.