Cobias


Cobias
Cobia
Cobia (Rachycentron canadum )

Cobia (Rachycentron canadum )

Systematik
Überordnung: Stachelflosser (Acanthopterygii)
Ordnung: Barschartige (Perciformes)
Unterordnung: Echte Barsche (Percoidei)
Familie: Cobias (Rachycentridae)
Gattung: Rachycentron
Art: Cobia
Wissenschaftlicher Name
Rachycentron canadum
(Linnaeus, 1766)

Der Cobia (Rachycentron canadum) oder Offiziersbarsch ist eine Art der Echten Barsche (Percoidei). Er ist die einzige Art seiner Gattung, die auch allein in der Familie Cobias (Rachycentridae) steht. Die Fische haben einen langgestreckten Körper und flachen Kopf. Vor der Rückenflosse stehen sechs bis neun kurze, freistehende Flossenstrahlen. Die Rückenflosse hat einen bis drei Hartstrahlen und 26 bis 33 Weichstrahlen. Die Afterflosse ist lang, beginnt etwas nach der Rückenflosse und hat zwei bis drei Hart- und 22 bis 28 Weichstrahlen.

Der Cobia lebt pelagisch im Freiwasser in tropischen und subtropischen Bereichen des Atlantik und Indopazifik. Der bis 1,80 Meter lange und 70 kg schwere Raubfisch ist ein beliebter Anglerfisch und ganzjährig als Speisefisch verfügbar.

Auf Grund seines großen Verbreitungsgebietes ist der Cobia unter einer Vielzahl von nationalen und regionalen Bezeichnungen bekannt. Im internationalen Handel wird er auch unter folgenden Namen angeboten: Offiziersbarsch, Ling, Cubby Yew, Black Salmon, Runner, Lemonfish, Black Kingfish, Kingfish, Prodigal Son, Crabeater, Sergeant Fish.

Junge Cobias in Aquakultur

Literatur

  • Joseph S. Nelson, Fishes of the World, John Wiley & Sons, 2006, ISBN 0-471-25031-7

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • cobias — juodieji karališkieji ešeriai statusas T sritis zoologija | vardynas taksono rangas šeima apibrėžtis Atlanto, Indijos ir Ramiojo vandenynų atogrąžų ir paatogrąžio zonų pelagialė. 1 gentis, 1 rūšis. Kūno ilgis – iki 1,8 m, kūno masė – iki 45 kg.… …   Žuvų pavadinimų žodynas

  • cobias — karališkieji ešeriai statusas T sritis zoologija | vardynas taksono rangas gentis atitikmenys: lot. Rachycentron angl. cobias; prodigal sons; sergeantfishes rus. кобии; нигриты ryšiai: platesnis terminas – juodieji karališkieji ešeriai siauresnis …   Žuvų pavadinimų žodynas

  • cobias — n. large bony game or food fish with dark stripes …   English contemporary dictionary

  • Davy Crockett — For other uses, see Davy Crockett (disambiguation). David Davy Crockett Member of the U.S. House of Representatives from Tennessee s 12th district In office March 4, 18 …   Wikipedia

  • Offiziersbarsch — Cobia Cobia (Rachycentron canadum ) Systematik Überordnung: Stachelflosser (Acanthopterygii) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Rachycentridae — Cobia Cobia (Rachycentron canadum ) Systematik Überordnung: Stachelflosser (Acanthopterygii) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Rachycentron — Cobia Cobia (Rachycentron canadum ) Systematik Überordnung: Stachelflosser (Acanthopterygii) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Rachycentron canadum — Cobia Cobia (Rachycentron canadum ) Systematik Überordnung: Stachelflosser (Acanthopterygii) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Coryphaenidae — Goldmakrelen Coryphaena hippurus Systematik Teilklasse: Echte Knochenfische (Teleostei) …   Deutsch Wikipedia

  • Goldmakrele — Goldmakrelen Coryphaena hippurus Systematik Teilklasse: Echte Knochenfische (Teleostei) …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.