Cobra


Cobra

Cobra (von der Schlangengattung Kobra) steht für:

Technik:

Physik:

  • COBRA, Cadmium-Zinc-Telluride O-neutrino double-Beta Research Apparatus, ein Experiment in der experimentellen Teilchenphysik zur Untersuchung des neutrinolosen Doppelbetazerfalls

Informatik:

  • Cobra (Programmiersprache)
  • COBRA ein Screenreader der BAUM Retec AG

Künste:

  • CoBrA, eine Künstlergruppe, die 1948 in Amsterdam gegründet wurde
  • ein Musikstück von John Zorn
  • Cobra (Band), eine Rockgruppe aus den USA
  • Cobra (chinesische Band), eine chinesische Frauen-Rockband (chinesischer Name: 眼镜蛇)
  • Cobra (japanische Band), eine japanische Oi/Streetpunk-Band

Medien:

Schiffsname:

Sicherheit:

  • Einsatzkommando Cobra, eine dem österreichischen Bundesministerium für Inneres unterstellte Antiterroreinheit

Wirtschaft:

  • ein wirtschaftlicher Effekt; siehe Kobraeffekt
  • ein englischer Hersteller von Autositzen und Motorsport-Zubehör, siehe Cobra Seats
  • die Beteiligungsgesellschaft CoBra-Gruppe bzw. CoBra Beteiligungs GmbH aus Köln
  • cobra GmbH, ein Tochterunternehmen der Firma Buhl Data Service
  • Grupo Cobra, ein spanisches Anlagenbauunternehmen

Wissenschaft:

  • ein Verfahren zur Analyse von Methylierungen der DNA, Combined bisulfite restriction analysis (COBRA)

Gesetzgebung:

  • COBRA, Consolidated Omnibus Budget Reconciliation Act (COBRA), eine US-amerikanische Verordnung im Gesundheitswesen

Geschichte

  • Taifun Cobra, ein tropischer Wirbelsturm, der im Dezember 1944 die US-Pazifikflotte traf
  • Operation Cobra, der Ausbruch der alliierten Streitkräfte aus dem Brückenkopf in der Normandie im zweiten Weltkrieg

Siehe auch:

  • CORBA in der Softwareentwicklung
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • cobra — cobra …   Dictionnaire des rimes

  • Cobra-La — Publication information Publisher Marvel Comics Created by Hasbro In story information Notable people G …   Wikipedia

  • COBRA — Le groupe Cobra, dont le nom est formé par la contraction des premières lettres de COpenhague , BRuxelles et Amsterdam , villes des trois pays de ses fondateurs, fut actif de 1948 à 1951. De nombreux artistes s’y rattachèrent au gré des… …   Encyclopédie Universelle

  • CoBrA — (mouvement) Pour les articles homonymes, voir Cobra (homonymie). Cobra (graphie CoBrA) ou Internationale des Artistes Expérimentaux (IAE) est un mouvement artistique créé à Paris le 8 novembre 1948 au café de l hôtel Notre Dame par le poète… …   Wikipédia en Français

  • CoBrA — (auch Cobra oder COBRA) war eine von 1948 bis 1951 bestehende Pariser Künstlergruppe. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Mitglieder 3 Literatur 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • COBRA — / kō brə/ abbrConsolidated Omnibus Budget Reconciliation Act of 1986 see also employee retirement income security act in the important laws section Merriam Webster’s Dictionary of Law. Merriam Webster. 1996 …   Law dictionary

  • cobră — CÓBRĂ, cobre, s.f. Şarpe veninos care trăieşte în Africa şi în sudul Asiei, caracterizat printr un gât foarte lăţit, cu pete negre mărginite cu alb, semănând cu nişte ochelari; şarpe cu ochelari (Naja naja). – Din fr. cobra. Trimis de hai,… …   Dicționar Român

  • cobra — cóbra/cóbră s. f. (sil. bra/ bră), g. d. art. cóbrei; pl. cóbre Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa: Dicţionar ortografic  CÓBRA/CÓBRĂ s. f. şarpe veninos din Africa şi Asia care are pe gât nişte pete negre mărginite cu alb; şarpe cu ochelari;… …   Dicționar Român

  • COBRA M.R. — COBRA Pour les articles homonymes, voir Cobra (homonymie). COBRA M.R. est un petit robot de la société ECA dédié aux missions d’inspection et d’intervention en intérieur ou en extérieur. Portail de la robotique Ce document provient de « …   Wikipédia en Français

  • Cobra — Cobra,   Abkürzung für Copenhagen Brüssel Amsterdam, eine 1948 in Amsterdam gegründete avantgardistische Gruppe von dänischen, flämischen und niederländischen Malern (A. Jorn, K. Appel, P. Alechinsky, Constant, Corneille u. a.), die bis 1951… …   Universal-Lexikon