Com!


Com!
com! Das Computer-Magazin (Deutschland)
Logo von com! Das Computer-Magazin
Beschreibung deutsche Computerzeitschrift
Verlag Neue Mediengesellschaft Ulm mbH
Erstausgabe 1980
Erscheinungsweise monatlich
Auflage
(IVW Q4/2008)
239.023 Exemplare
Chefredakteur Roland Bischoff
Weblink com! Das Computer-Magazin
ISSN 1612-7358

com! Das Computer-Magazin ist eine monatlich erscheinende deutsche Computerzeitschrift. Die Erstausgabe erschien 1980, die Zeitschrift ist damit eines der ältesten deutschen Computermagazine. Das inhaltliche Themenkonzept richtet sich an fortgeschrittene sowie professionelle Computernutzer und gliedert sich in die Bereiche „Computer“, „Open Source“, „Internet“, und „Tipps & Tricks“.

Derzeit erscheint die Zeitschrift in drei verschiedenen Versionen:

  • Eine günstige Version ohne Datenträger
  • Eine Version mit CD-ROM
  • Eine Version mit DVD-9 (Dual-Layer-DVD)

com! Das Computer-Magazin erscheint im Verlag Neue Mediengesellschaft Ulm mbH mit Sitz in München.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Zeitschrift wurde 1980 als „bildschirmtext magazin“ gegründet. Aus dem kostenlosen Kundenmagazin für BTX-Kunden wurde später eine Online-Programmzeitschrift. Seit 2004 schreibt com! Das Computer-Magazin für technisch interessierte PC-Anwender und versorgt diese mit Workshops, Tests und zahlreichen Tipps & Tricks.

Redaktion

Sitz der Redaktion ist München. Zu den Redakteuren von com! Das Computer-Magazin gehören Ulrike Duhm, Andreas Dumont, Oliver Ehm, Andreas Th. Fischer, Stefan Kuhn, Mark Lubkowitz, Konstantin Pfliegl, Johann Scheuerer, Johann Sedlbauer und Markus Selinger.

Bisherige Chefredakteure

  • Herbert Grab
  • Guido Hloch
  • Martin Konitzer
  • Helmut Achatz
  • Horst Ohligschläger
  • Roland Bischoff (seit 2004)

Auflagenstatistik

Im vierten Quartal 2008 lag die durchschnittliche monatlich verkaufte Auflage nach IVW bei 239.023 Exemplaren. Das sind 1,0 Prozent (= 2.391 Hefte) mehr als im vierten Quartal 2007. Die Abonnentenzahl nahm im Vergleich zum Vorjahr ab. Sie fiel um 9,2 Prozent (= 9.468 Abonnenten) auf jetzt 93.884 Abonnenten. Derzeit beziehen 39,3 Prozent der Leser die Zeitschrift im Abonnement.

Anzahl der monatlich verkauften Ausgaben

Anzahl der monatlich verkauften Abonnements

Weblinks

ISSN: 1612-7358


Wikimedia Foundation.