Combo Guard

Combo Guard

Combo Guard (von engl. combination „Vereinigung, Kombination”) ist eine inoffizielle Bezeichnung für Spieler im Basketball, die sowohl die Point Guard- als auch die Shooting Guard-Position spielen können. Solche Spieler sind meistens ein wenig kleiner als die üblichen Shooting Guards (Die bevorzugte Größe für Shooting Guards in der NBA beginnt ab ca. 196 cm), sind jedoch körperlich genauso stark und athletisch wie normale Shooting Guards.

Man unterscheidet drei Arten von Combo Guards:

  • Point Guards, die aufgrund ihrer Körpergröße, ihrem Distanzwurf und ihrer Athletik auf der Shooting-Guard-Position spielen können und diese Position auch effektiv verteidigen können. Diese Spieler besitzen beide Fähigkeiten: ein Spiel zu lenken, aber auch selbst zu punkten.
Beispiele dafür sind: Russell Westbrook, Jason Kidd, Tyreke Evans, Shaun Livingston
  • Shooting Guards, die in den Bereichen Ballhandling, Passen und Lenken eines Spieles dieselben Fähigkeiten wie normale Point Guards haben und somit auch auf der Point-Guard-Position als "Pass-First-Guard" (zuerst passen, als selber zu punkten) können. Diese Spieler besitzen beide Fähigkeiten: Sie können selbst punkten, können aber auch ein Spiel lenken.
Beispiele dafür sind: Dwyane Wade, Brandon Roy, Larry Hughes, Vasileios Spanoulis
  • Shooting Guards, welche die Körpergröße eines Point Guards haben (auch Tweener genannt). Diese Spieler sind meistens unter 190 cm groß und verhalten sich üblicherweise anders als ein „purer“ Point Guard. Sie sind in der Offensive aggressiver und mehr aufs Punkten bedacht, verbinden also die Fähigkeiten eines SG mit der Größe eines PG. Sie können aufgrund mangelndem Spielverständnis und Fähigkeiten zum Spielaufbau nicht effektiv auf der Point-Guard-Position eingesetzt werden, aber mangels Körpergröße auch nicht effektiv die Shooting Guard-Position verteidigen. Dieser Spielertyp wird auch oft als ein "Shooting Guard, gefangen im Körper eines Point Guards" bezeichnet.
Beispiele dafür sind: Jason Terry, Allen Iverson, Eddie House, Ben Gordon

Weblinks

Positionsbezeichnungen beim Basketball
Guards Basketball half-court 1. Point Guard Combo Guard (PG/SG)
2. Shooting Guard Swingman (SG/SF)
Forwards 3. Small Forward Point Forward (SF/PG, PF/PG)
4. Power Forward Combo Forward (PF/SF)
Center 5. Center Forward-Center (PF/C)
siehe auch: Starting Five | Sixth Man | Tweener | Backcourt | Frontcourt

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Combo guard — Dwyane Wade A combo guard is a basketball player who combines the attributes of a shooting guard (2) and point guard (1), but does not necessarily fit the standard description of either position. Such guards are usually within the 6 2 to 6 4… …   Wikipedia

  • Combo-Guard — Basketbälle Der Begriff Combo Guard bezeichnet einen Basketballspieler, der sowohl die Position des Point Guards als auch die des Shooting Guards spielen kann. Aktuelle Combo Guards Allen Iverson, Detroit Pistons Brandon Roy …   Deutsch Wikipedia

  • Combo Forward — (von engl. combination „Vereinigung, Kombination”) oder auch Cornerman (von engl. corner „Ecke”) ist eine inoffizielle Bezeichnung für Spieler im Basketball, die sowohl die Small Forward als auch die Power Forward Position spielen können.… …   Deutsch Wikipedia

  • Combo Ayouba — Coordinator of the Transitional Military Committee In office 29 September 1995 – 2 October 1995 Preceded by Said Mohamed Djohar Succeeded by Mohamed Taki Abdoulkarim …   Wikipedia

  • Point guard — Bob Cousy (left) Point guard (PG), also called the play maker or the ball handler , is one of the standard positions in a regulation basketball game. A point guard has perhaps the most specialized role of any position – essentially, he is… …   Wikipedia

  • Shooting guard — Michael Jordan The shooting guard (SG), also known as the two or off guard,[1] is one of five traditional positions on a basketball team. Players of the position are often shorter, leaner, and quicker than forwards. A shooting g …   Wikipedia

  • Point Guard — Steve Nash beim Spielaufbau gegen die Golden State Warriors Point Guard [pɔɪnt gɑːɹd] (engl., zu deutsch Aufbauspieler, wörtlich richtungsweisender Verteidiger) ist eine Positionsbezeichnung in der Sportart Basketball …   Deutsch Wikipedia

  • Shooting Guard — [ˈʃuːtɪŋ gɑːɹd] (engl., zu deutsch etwa werfender Verteidiger) ist eine Positionsbezeichnung in der Sportart Basketball. Zusammen mit den Point Guard bilden sie den Backcourt. Alternativ wird er auch Two Guard (die Positionen sind im Basketball… …   Deutsch Wikipedia

  • One-two combo — A drawing of a jab. In boxing, the one two combo is a nickname of a jab and cross combo. It is so named because, in boxing parlance, the jab is often referred to as a 1 and the cross as a 2 . Boxers usually learn this combination before any… …   Wikipedia

  • Tweener (basketball) — A tweener in basketball is a term, sometimes used derisively, for a player who is able to play two positions, but is not ideally suited to play either position exclusively, so he/she is said to be in between. A tweener has a set of skills that do …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»