Constantijn-Huygens-Preis


Constantijn-Huygens-Preis

Der Constantijn Huygensprijs (Constantijn-Huygens-Preis) ist ein Literaturpreis für niederländischsprachige Literatur, der seit 1947 jährlich durch die Jan Campert Stichting (Stiftung Jan Campert) verliehen wird. Er ist benannt nach dem niederländischen Autor Constantijn Huygens und wird stets für das Lebenswerk zuerkannt.

Der Preis wurde 1968 nicht verliehen, Jan Wolkers nahm den ihm 1982 zuerkannten Preis nicht entgegen.

Preisträger

  • 1947 – P.N. van Eyck
  • 1948 – Adriaan Roland Holst
  • 1949 – J.C. Bloem
  • 1950 – Geerten Gossaert
  • 1951 – Willem Elsschot
  • 1953 – Martinus Nijhoff (posthum)
  • 1954 – Jan Engelman
  • 1955 – Simon Vestdijk
  • 1956 – Pierre Kemp
  • 1957 – F. Bordewijk
  • 1958 – Victor E. van Vriesland
  • 1959 – Gerrit Achterberg
  • 1960 – Anton van Duinkerken
  • 1961 – Simon Carmiggelt
  • 1962 – Hendrik de Vries
  • 1963 – Jan van Nijlen
  • 1964 – Abel J. Herzberg
  • 1965 – Lucebert
  • 1966 – Louis Paul Boon
  • 1967 – Jan Greshoff
  • 1968 – nicht verliehen
  • 1969 – Maurice Gilliams
  • 1970 – Annie Romein-Verschoor
  • 1971 – F.C. Terborgh
  • 1972 – Han G. Hoekstra
  • 1973 – Beb Vuyk
  • 1974 – M. Vasalis
  • 1975 – A. Alberts
  • 1976 – Jan G. Elburg
  • 1977 – Harry Mulisch
  • 1978 – Elisabeth Eybers
  • 1979 – Hugo Claus
  • 1980 – Alfred Kossmann
  • 1981 – Hella S. Haasse
  • 1982 – Jan Wolkers (Annahme verweigert)
  • 1983 – Rob Nieuwenhuys
  • 1984 – J. Bernlef
  • 1985 – Pierre H. Dubois
  • 1986 – Gerrit Krol
  • 1987 – Annie M.G. Schmidt
  • 1988 – Jacques Hamelink
  • 1989 – Anton Koolhaas
  • 1990 – Hans Faverey
  • 1991 – Bert Schierbeek
  • 1992 – Cees Nooteboom
  • 1993 – Jeroen Brouwers
  • 1994 – Judith Herzberg
  • 1995 – F. Springer
  • 1996 – H.C. ten Berge
  • 1997 – Leonard Nolens
  • 1998 – H.H. ter Balkt
  • 1999 – Willem Jan Otten
  • 2000 – Charlotte Mutsaers
  • 2001 – Louis Ferron
  • 2002 – Kees Ouwens
  • 2003 – Sybren Polet
  • 2004 – Willem G. van Maanen
  • 2005 – Marga Minco
  • 2006 – Jacq Vogelaar
  • 2007 – Toon Tellegen
  • 2008 – Anneke Brassinga

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Constantijn Huygens Preis — Der Constantijn Huygensprijs (Constantijn Huygens Preis) ist ein Literaturpreis für niederländischsprachige Literatur, der seit 1947 jährlich durch die Jan Campert Stichting (Stiftung Jan Campert) verliehen wird. Er ist benannt nach dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Constantijn Huygensprijs — Der Constantijn Huygensprijs (Constantijn Huygens Preis) ist ein Literaturpreis für niederländischsprachige Literatur, der seit 1947 jährlich durch die Jan Campert Stichting [1] („Stiftung Jan Campert“) verliehen wird. Er ist benannt nach dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Anna Maria Geertruida Schmidt — Grab van Annie M.G. Schmidt Annie M. G. Schmidt (* 20. Mai 1911 in Kapelle als Anna Maria Geertruida Schmidt; † 21. Mai 1995 in Amsterdam) war eine niederländische Schriftstellerin und Journalistin. Sie gilt weltweit als eine der bekanntesten… …   Deutsch Wikipedia

  • Annie M.G. Schmidt — Grab van Annie M.G. Schmidt Annie M. G. Schmidt (* 20. Mai 1911 in Kapelle als Anna Maria Geertruida Schmidt; † 21. Mai 1995 in Amsterdam) war eine niederländische Schriftstellerin und Journalistin. Sie gilt weltweit als eine der bekanntesten… …   Deutsch Wikipedia

  • Cees Noteboom — Cees Nooteboom (rechts) mit Jürgen Partenheimer, 2005 Cornelis Johannes Jacobus Maria Nooteboom (* 31. Juli 1933 in Den Haag) ist einer der bedeutendsten niederländischen Schriftsteller der Gegenwart. Sein Werk umfasst Romane, Novellen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Nijhoff — Martinus Nijhoff (* 20. April 1894 in Den Haag; † 26. Januar 1953 ebenda) war ein niederländischer Lyriker, Übersetzer, Essayist und Literaturkritiker. Nijhoff gilt als einer der niederländischen Klassiker der Moderne. Ein seit 1953 jährlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Alberts — Albert Alberts, geschrieben als A. Alberts (* 23. August 1911 in Haarlem; † 16. Dezember 1995 in Amsterdam), war ein niederländischer Schriftsteller, Übersetzer und Journalist. Er gewann zahlreiche Auszeichnungen im Laufe seiner Karriere,… …   Deutsch Wikipedia

  • Annie M. G. Schmidt — Annie M.G. Schmidt Annie M. G. Schmidt (* 20. Mai 1911 in Kapelle als Anna Maria Geertruida Schmidt; † 21. Mai 1995 in Amsterdam) war eine niederländische Schriftstellerin und Journalistin. Sie gilt weltweit als eine der bekanntesten Kinderbuch… …   Deutsch Wikipedia

  • Harry Mulisch — Harry Kurt Victor Mulisch (* 29. Juli 1927 in Haarlem; † 30. Oktober 2010 in Amsterdam[1]) war ein niederländischer Schriftsteller. Beachtung fand er vor allem durch seine Romane Das Attentat (1982) und Die Entdeckung des Himmels (1992).… …   Deutsch Wikipedia

  • Cees Nooteboom — am 17. März 2011 in Köln Cornelis Johannes Jacobus Maria (Cees) Nooteboom (* 31. Juli 1933 in Den Haag) ist ein niederländischer Schriftsteller. Sein Werk umfasst Romane, Novellen, Reiseberichte und Gedichte; er war auch als …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.