Content-Management


Content-Management

Content-Management (CM) ist die Zusammenfassung aller Tätigkeiten, Prozesse und Hilfsmittel, die den Lebenszyklus digitaler Informationen in Form von Unterlagen und Dokumenten unterstützen. Die digitalen Informationen - Text, Bild, Audio, Video - werden oft als Content (Inhalt) bezeichnet, sie können als Dateien vorliegen, die einzeln verarbeitet werden oder auch als zusammenhängende Dateisysteme wie Webseiten (Hypertext) oder in strukturierter Form wie in Datenbanken.

Content-Lifecycle

Der Lebenszyklus solcher Unterlagen und Dokumente durchläuft typischerweise sechs grundlegende Phasen: (1) Erzeugung, (2) Überarbeitung, (3) Veröffentlichung, (4) Übersetzung, (5) Ablage und Archivierung, (6) Ausscheidung.

Content-Management ist durch kooperative Prozesse und Tätigkeiten gekennzeichnet. Oft finden sich folgende grundlegende Rollen:

  • Autor - verantwortlich für die Erzeugung und Überarbeitung des Contents
  • Herausgeber - verantwortlich für die Feinarbeit an der Unterlage und für die Art und Weise der Veröffentlichung
  • Verleger - verantwortlich für die physische Herausgabe des Contents
  • Administrator - verantwortlich für die Verwaltung verschiedener Ausgaben des Contents sowie für dessen Speicherung, so dass er aufgefunden und weiterverarbeitet werden kann.

Versions-Management

Ein kritischer Faktor beim Content-Management ist die Verwaltung der verschiedenen Versionen, siehe dazu auch Versionskontrolle. Die automatisierten Prozesse im Rahmen eines Content-Managements werden durch Content-Management-Systems (CMS) unterstützt, die folgendes umfassen:

  • Möglichkeit, unterschiedliche Rollen und Verantwortlichkeiten an verschiedene Nutzer und Content-Kategorien/Typen zu vergeben
  • Identifizierung der wichtigsten Nutzer und ihrer Rollen
  • Definition der Verarbeitungsprozesse als Workflow
    • Möglichkeit, Nachrichten (z. B. per E-Mail) an Verantwortliche zu senden, sobald sich am Content bestimmter Unterlagen etwas ändert
  • Nachhalten und Verwalten verschiedener Versionen einer Unterlage
  • Veröffentlichen des Contents in einer Ablage (z. B. einer Datenbank).

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Content management — Content management, or CM, is the set of processes and technologies that support the collection, managing, and publishing of information in any form or medium. In recent times this information is typically referred to as content or, to be precise …   Wikipedia

  • Content Management — (CM) ist die Zusammenfassung aller Tätigkeiten, Prozesse und Hilfsmittel, die den Lebenszyklus digitaler Informationen in Form von Unterlagen und Dokumenten unterstützen. Die digitalen Informationen Text, Bild, Audio, Video werden oft als Content …   Deutsch Wikipedia

  • Content\ Management — Begriff für die Verwaltung der Inhalte einer Website. Besonders bei umfangreichen Webauftritten ist die Organisation des Contents, der sozusagen das Herz jedes Webangebots bildet, eine echte Herausforderung. Die Inhalte sollen möglichst schnell… …   Online-Wörterbuch Deutsch-Lexikon

  • content management — / kɒntent ˌmænɪdʒmənt/ noun the management of the textual and graphical material contained on a website (NOTE: Owners of large sites with thousands of pages often invest in a content management application system to help with the creation and… …   Marketing dictionary in english

  • Content Management — bezeichnet die systematische Aufbereitung von Informationen mittels Redaktionsssystemen, sog. ⇡ Content Management Systemen. Anders als beim reinen Webpublishing ist hier die medienneutrale Wiederverwendung von abgelegten Informationen… …   Lexikon der Economics

  • Content-Management — Con|tent Ma|nage|ment 〈[ mæ̣nıdʒmənt] n.; Gen.: s; Pl.: unz.; EDV〉 Verwaltung des Auftritts (einer Firma) im Internet, professionelle Produktion u. Pflege von redaktionellen Inhalten mittels einer Datenbank [Etym.: engl., »Inhalteverwaltung«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Content Management Interoperability Services — (CMIS, сервисы взаимодействия при управлении контентом) предлагаемый ведущими производителями пакет стандартов, состоящий из набора веб сервисов для совместного использования информации, хранимой в несвязанных между собой хранилищах контента[1].… …   Википедия

  • Content-Management-System —   [Abk. CMS], Software Paket, das dazu dient, Inhalte beliebiger Art aufzunehmen, zu verwalten und zur Präsentation verfügbar zu machen. Unterteilen kann man sie in weborientierte (eigentlich sogar webbasierte) und druckorientierte Content… …   Universal-Lexikon

  • Content Management Framework — Pour les articles homonymes, voir CMF. Content Management Framework (CMF) est une expression en anglais qui signifie plateforme de gestionnaire de contenu en informatique. Voir aussi système de gestion de contenu Ce document provient de « Content …   Wikipédia en Français

  • Content Management Framework — (CMF)  это каркас (фреймворк программной системы) для проектирования систем управления контентом. На их основе создаются системы управления содержимым (CMS), а также веб приложения. Содержание 1 Преимущества 2 Архитектура …   Википедия