Cornelius Nepos


Cornelius Nepos

Cornelius Nepos (* um 100 v. Chr.; † nach 28 v. Chr.[1]) war ein römischer Historiker und Biograph.

Nepos, der aus Oberitalien (Gallia cisalpina) stammte und dem Ritterstand angehört haben dürfte, war befreundet mit dem neoterischen Dichter Catull, der ihm seine Gedichtsammlung widmete, Marcus Tullius Cicero und dessen Vertrauten Titus Pomponius Atticus.

Von seinen zahlreichen Werken (u. a. Geschichtsdarstellungen und eine Erdbeschreibung) sind uns nur einige Biographien aus De viris illustribus erhalten, nämlich die über die nichtrömischen Feldherren sowie die zum Buch der lateinischen Historiker gehörigen über Cato den Älteren und Atticus.

In den Nepos-Handschriften ebenfalls überliefert sind ferner zwei Fragmente eines Briefes der Cornelia, der Mutter der Gracchen, in denen sie ihren Sohn Gaius Sempronius Gracchus heftig angreift. Die Echtheit des Briefes ist allerdings umstritten.

Wegen ihres schlichten Stils waren und sind die Werke des Nepos eine verbreitete Schullektüre.

Im Einzelnen sind neben Fragmenten folgende Viten erhalten geblieben: Miltiades; Themistokles; Aristeides; Lysander; Pausanias; Kimon; Alkibiades; Thrasybulos; Konon; Dion; Iphikrates; Chabrias; Timotheos; Datames; Epaminondas; Pelopidas; Agesilaos; Eumenes; Phokion; De regibus; Timoleon; Hamilkar; Hannibal; M. Porcius Cato; T. Pomponius Atticus.

Weblinks

Anmerkungen

  1. Plinius der Ältere, naturalis historia 9, 137: Nepos Cornelius, qui Divi Augusti principatu obiit „Cornelius Nepos, der im Prinzipat des vergöttlichten Augustus starb“.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cornelius Nepos — (c. 100 BC – c. 25 BC) was a Roman biographer. He was born at Hostilia, a village in Cisalpine Gaul not far from Verona. His Gallic origin is attested by Ausonius, and Pliny the Elder calls him Padi accola ( a dweller on the River Po, Natural… …   Wikipedia

  • Cornelius Nepos — Cornélius Népos Pour les articles homonymes, voir Nepos. Cornélius Népos ( 100 / 29 ou 25) était un écrivain latin qui entretint des relations amicales avec Atticus, une correspondance avec Cicéron et des rapports étroits avec Catulle. Sommaire 1 …   Wikipédia en Français

  • Cornélius Nepos — Cornélius Népos Pour les articles homonymes, voir Nepos. Cornélius Népos ( 100 / 29 ou 25) était un écrivain latin qui entretint des relations amicales avec Atticus, une correspondance avec Cicéron et des rapports étroits avec Catulle. Sommaire 1 …   Wikipédia en Français

  • CORNELIUS Nepos — vir disertus, Ciceronis tempore, et Iulii Caesaris, usque ad 6. annum imperii Augusti, vixit. Hieron. in Chr. in Padi vicinia natus, an Veronensis? Leand. Alb. Romam ubi venit, Ciceronis et Attici favorem mox sensit. Vitas illustrium virorum… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Cornelius Nepos — Cornelius Nepos, s. Nepos …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cornelĭus Nepos — Cornelĭus Nepos, röm. Geschichtschreiber, aus Oberitalien, lebte zwischen 100 und 25 v. Chr. zumeist in Rom und war ein Freund des Cicero, Atticus und Catull. Von seinen mannigfachen, meist historischen Schriften war die umfänglichste eine… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Cornelius Nepos — Cornelĭus Nepos, röm. Geschichtschreiber, s. Nepos …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Cornelius Nepos — Cornelius Nepos, s. Nepos …   Herders Conversations-Lexikon

  • Cornelius Nepos — Cornelius Nepos,   römischer Schriftsteller, Nepos.   …   Universal-Lexikon

  • Cornelius Nepos — (v. 99 v. 24 av. J. C.) historien latin: De excellentibus ducibus …   Encyclopédie Universelle