Coronelli


Coronelli
Vincenzo Maria Coronelli

Vincenzo Maria Coronelli (* 16. August 1650 in Venedig; † 9. Dezember 1718 in Venedig) war ein berühmter Kartograf, Kosmograf und Hersteller von Globen.

Leben

Coronelli gründete 1684 die erste geografische Gesellschaft der Welt, die Accademia cosmografica degli argonauti und war Mitglied des Minoritenordens.

Er schuf für den Herzog von Parma ein Globenpaar mit einem Durchmesser von 175 cm. Dadurch bekam er später auch den Auftrag für zwei riesige Globen, einen Erd- und einen Himmelsglobus, mit einem Durchmesser 384 cm für den französischen König Ludwig XIV., die sich heute im Besitz der französischen Nationalbibliothek befinden und im Eingangsbereich des neuen Gebäudes, der Bibliothéque François-Mitterrand, aufgehängt sind.

Vincenzo Maria Coronelli schuf auch die erste Enzyklopädie in italienischer Sprache; die Biblioteca universale sacro-profana erschien zwischen 1701 und 1706 in Venedig, blieb jedoch unvollständig: Von dem ursprünglich auf 45 Bände mit 300.000 Stichwörtern angelegten Werk wurden nur die ersten sechs (andere Quellen: sieben [?]) Bände (A-Caque) veröffentlicht.

Von Coronelli stammte der Vorschlag, die Insel Pellestrina mit einem Mauerwerk aus Steinblöcken zu schützen. Die Errichtung der „murazzi“ unter dem Architekten Zendrini erlebte er nicht mehr.

Coronelli starb am 9. Dezember 1718 im Alter von 68 Jahren in Venedig.

Werke

Ein Himmelsglobus von Coronelli im Prunksaal der Wiener Nationalbibliothek
  • Atlante Veneto, 1691–1696
  • Lo Specchio del Mare, 1698
  • Morea, Negroponte & Adiacenze, 1686
  • Ritratti de celebri Personaggi, 1697
  • Roma antico-moderna, 1716
  • Singolarita di Venezia 1708–1709

In Österreich stehen je zwei Coronelli-Globen im Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek - in der Stiftsbibliothek von Melk und in der Stiftsbibliothek von Vorau.

In Deutschland kann man zwei gute erhaltene Coronelli-Globen, einen Himmels- und einen Erdglobus von 1688 und 1693, mit über einem Meter Durchmesser in der Stadtbibliothek Trier besichtigen. Die Stadtbibliothek Koblenz plant im September 2006 eine Ausstellung zu den in ihrem Historischen Altbestand gefundenen Coronelli-Karten. Dazu sollen ein Begleitheft und eine CD-ROM erscheinen.

Auf Grund seiner Verdienste um den Globus wurde die 1952 gegründete Internationale Coronelli-Gesellschaft für Globenkunde nach ihm benannt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Coronelli — Coronelli, Marco Vinzentio, Minoritenprovinzial von Ungarn, wurde 1702 General seines Ordens u. st. 1718. Er war Kosmograph der Republik Venedig, Lehrer der Geographie u. Stifter der Societas geograph. Argonautarum; verfertigte für Ludwig XIV.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Coronelli — Coronelli, Marco Vincentio, ital. Geschichtschreiber und Geograph, geb. 1650 in Venedig, wurde 1702 Minoritengeneral, fertigte dann für Ludwig XIV. große Himmels und Erdgloben an (jetzt auf der Pariser Nationalbibliothek) und starb 1718 als… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Coronelli — Vincenzo Coronelli Globe céleste exposé au Grand Palais …   Wikipédia en Français

  • Coronelli — Coronẹlli,   Vincenzo Maria, Kosmograph, Kartograph und Globenbauer, * Venedig 16. 8. 1650, ✝ ebenda 9. 12. 1718; war Mitglied des Minoritenordens, 1701 04 Ordensgeneral. 1681 83 war Coronelli im Auftrag Ludwigs XIV. zum Bau eines Riesenglobus… …   Universal-Lexikon

  • Coronelli-Globen — Die Globen, ausgestellt im Grand Palais in Paris Erdglobus …   Deutsch Wikipedia

  • Vincenzo Coronelli — Vincenzo Maria Coronelli Vincenzo Maria Coronelli (* 16. August 1650 in Venedig; † 9. Dezember 1718 in Venedig) war ein berühmter Kartograf, Kosmograf und Hersteller von Globen. Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Vincenzo Coronelli — (August 16, 1650 December 9, 1718) was a Franciscan monk, an Italian cosmographer, cartographer, publisher, and encyclopedist known in particular for his atlases and globes.BiographyVincenzo Coronelli was born, probably in Venice, August 15, 1650 …   Wikipedia

  • Vincenzo Maria Coronelli — Vincenzo Maria (oder Marco) Coronelli (* 16. August 1650 in Venedig; † 9. Dezember 1718 in Venedig) war ein berühmter Kartograf, Kosmograf und Hersteller von Globen …   Deutsch Wikipedia

  • Globes de Coronelli — Les globes exposés au Grand Palais Globe terrestre …   Wikipédia en Français

  • Vincenzo Coronelli — Globe céleste exposé au Grand Palais …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.