Corporate Evolution


Corporate Evolution

Corporate Evolution bezeichnet, im Kern betriebswirtschaftliche, Konzepte, die versuchen die Lebenszyklen von Produkten und Unternehmen darzustellen.

Inhaltsverzeichnis

Hintergrund

Unternehmen sind im Rahmen der Globalisierung mit wachsender Komplexität (u. a. Vielfalt an Produkten, Varianten, Gesetzen, Normen, Geographien, Kulturen) konfrontiert oder schaffen diese selbst. Unternehmen müssen und beginnen zu lernen mit dieser Komplexität und anderen externen Effekten umzugehen. Die Voraussage zukünftiger Entwicklungen sind auf „Wahrscheinlichkeitsziffern“ reduziert. Die zu treffenden Entscheidungen basieren dann auf diesen Wahrscheinlichkeiten, können in immer komplexeren Systemen nur noch sehr begrenzt wahrscheinliche Aussagen treffen.

Methodik

Corporate Evolution versucht in diesem Umfeld Entscheidungshilfen zu liefern. Dazu dienen u. a. Analogiebildung das „Verhalten“ und „die Entwicklung“ von Unternehmen in Abhängigkeit unterschiedlichster Einflussgrössen zu verstehen, zu begründen und in (simulationsfähigen) Modellen einer experimentellen Untersuchung zugänglich zu machen. Antworten zielen auf Themen der Anpassungs- und Überlebensfähigkeit durch Umgang mit Antizipation.

Prognosen im Sinne gesetzmäßiger Aussagen sind bei komplexen wirtschaftlichen Zusammenhängen nicht möglich. Unternehmensentwicklung kann über Szenarienbildung in „Evolutionspfaden“ vorgedacht aber nicht vorhergesagt werden. Eine „Voraussage“ kann maximal über die gewollte Zielrichtung und die damit angenommenen und per Zielvorgabe anzustrebenden Zielgrößen gemacht werden. Diese Voraussage bezieht sich auf „daran wollen wir festhalten und alles im Rahmen der Beeinflussbarkeit, Beherrschbarkeit mögliche tun“.

Analogiebildung als Methode zur Erkenntnisgewinnung ist wissenschaftlich umstritten. Das Geschäftsmodell definiert das Unternehmen als Organisation mit Identität. Unternehmen mit homologem Geschäftsmodell (z. B. Öl-Konzerne) definieren als Gruppe Branche eine „Art“. Die Identität kann evolvieren analog zu Mutation von Genen. Die Selektion im Wettbewerb ist analog zur Selektion in der Biologie. Die Analogiebildung kann nahezu beliebig weit gefasst und genutzt werden. Die notwendige Eingrenzung der Analogiebildung ist zweckorientiert. Im Regelfall orientiert sich das Verfahren an der konkreten Entscheidungsfrage.

Simulation

Unter Simulation wird hier aus Managementsicht die Vorwegnahme möglicher

  • Ereignis-,
  • Ergebnis-,
  • Handlungskonsequenzen

dargestellt in (computer-) berechneten und eventuell animierten Szenarien und Auswertungen verstanden.

Siehe auch

Literatur

  • Klaus Stefan Otto, Uwe Nolting, Christel Bässler: Evolutionsmanagement, Von der Natur lernen, ISBN 3-446-40437-6
  • Knut Bleicher: Das Konzept Integriertes Management
  • Sandra Mitchell: Komplexitäten. Warum wir erst anfangen die Welt zu verstehen (ISBN 978-3-518-26001-2, Erste Aufl.2008, insbesondere S.108ff)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Corporate sustainability — is a business approach that creates long term consumer and employee value by not only creating a green strategy aimed towards the natural environment, but taking into consideration every dimension of how a business operates in the social,… …   Wikipedia

  • Corporate amnesia — is a phrase used to describe a situation in which businesses, and other types of co operative organization, lose their memory of how to do things. The condition is held, by some people, to be analogous to individual amnesia. The causes are… …   Wikipedia

  • Corporate Gothic — (also referred to as CorpGoth) was originally the name given to Goths working in the office from nine till five. The term Corporate Gothic referred as well to the formal clothing the ‘Office Goths’ were wearing during their work. Recently,… …   Wikipedia

  • Corporate Happiness — ist ein wissenschaftlich fundierter Managementansatz in Unternehmen, bei dem die Steigerung des finanziellen Erfolgs durch die Berücksichtigung des Menschen im Unternehmen im Vordergrund steht. Inhaltsverzeichnis 1 Inhalte 2 Aspekte und… …   Deutsch Wikipedia

  • Evolution (Dove) — Infobox TV advert name=Evolution caption=Promotional image for Evolution client=Unilever product=Dove Campaign for Real Beauty agency=Ogilvy Mather (Toronto) director=Yael Staav Tim Piper production company=Reginald Pike producer= music=The… …   Wikipedia

  • Corporate governance — Not to be confused with corporate statism, a corporate approach to government rather than the government of a corporation Corporate governance is a number of processes, customs, policies, laws, and institutions which have impact on the way a… …   Wikipedia

  • Corporate identity — Marketing Key concepts Product marketing · Pricing …   Wikipedia

  • Corporate social responsibility — For other types of responsibility, see Responsibility (disambiguation). Corporate social responsibility (CSR, also called corporate conscience, corporate citizenship, social performance, or sustainable responsible business)[1] is a form of… …   Wikipedia

  • Corporate Venture Capital — From September 2007 to April 2009, the financial services industry dominated the headlines and had a disproportionate impact on the world we live in. Given the profound effect that the financial services industry has on all areas of the global… …   Wikipedia

  • Corporate law in Vietnam — Vietnamese corporate law was based on the French commercial law system. However, since Vietnam s independence in 1945, it has largely been influenced by the ruling Communist Party. Currently, the main sources of Corporate Law are the Law on… …   Wikipedia