Coulommiers


Coulommiers
Coulommiers
Coulommiers (Frankreich)
Coulommiers
Region Île-de-France
Département Seine-et-Marne
Arrondissement Meaux
Kanton Coulommiers
Koordinaten 48° 49′ N, 3° 5′ O48.8155555555563.083611111111175Koordinaten: 48° 49′ N, 3° 5′ O
Höhe 75 m (66–156 m)
Fläche 10,93 km²
Einwohner 13.723 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 1.256 Einw./km²
Postleitzahl 77120
INSEE-Code
Website www.coulommiers.fr

Coulommiers ist eine französische Gemeinde mit 13.723 Einwohnern (Stand 1. Januar 2008) im Département Seine-et-Marne (Region Île-de-France). Der Ort in der historischen Region Brie liegt etwa 60 km östlich von Paris, am Ufer des Flusses Grand Morin. Hier hat die Käsesorte Coulommiers ihren Ursprung, die heute allerdings auch in anderen Region (Frankreich) hergestellt wird.

Städtepartnerschaften

Söhne & Töchter der Stadt

Weblinks

 Commons: Coulommiers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Coulommiers — Commanderie of the Knights Templar …   Wikipedia

  • coulommiers — [ kulɔmje ] n. m. • 1894; nom de ville ♦ Fromage de lait de vache à pâte molle et à croûte fleurie. ● coulommiers nom masculin Variété de brie de petit diamètre, onctueux et doux. ● coulommiers (difficultés) nom masculin Orthographe Avec une… …   Encyclopédie Universelle

  • Coulommiers — (spr. Kulommiëh), 1) Arrondissement im französischen Departement Seine u. Marne; 21 QM. u. 54,500 Ew. in 4 Cantonen; 2) Hauptstadt darin, am großen Morin; Civiltribunal, Gerberei, Getreide , Wollen u. Käsehandel, Melonen; 2600 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Coulommiers — (spr. kulomjē), Arrondissementshauptstadt im franz. Depart. Seine et Marne, am Grand Morin und an der Ostbahn, mit Resten eines Schlosses, Kirche und ehemaliger Johanniterordens Kommende aus dem 13. Jahrh., Collège, Altertumsmuseum und Bibliothek …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Coulommiers — (spr. kulommĭeh), Stadt im franz. Dep. Seine et Marne, (1901) 6505 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Coulommiers — (Kulomieh), franz. Stadt im Departem. der Seine und Marne, mit 4300 E., Wolle , Getreide und Käsehandel …   Herders Conversations-Lexikon

  • Coulommiers —   [kulɔ mje], Marktstadt in der Brie, im Département Seine et Marne, Frankreich, 13 000 Einwohner; Museum für Papierkunde; Zentrum der Käseherstellung; Zuckerraffinerie, Herstellung von Konfitüren.   …   Universal-Lexikon

  • Coulommiers — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le mot Coulommiers peut signifier : Communes Coulommiers (Seine et Marne), commune française de Seine et Marne, Île de France Également le chef lieu… …   Wikipédia en Français

  • coulommiers — kəˌləmēˈā noun Usage: usually capitalized Etymology: French, from Coulommiers, town in central France where it is produced : a small mold ripened fresh or cured Brie cheese * * * Coulommiers /koo lom yāˈ/ noun A white, soft cheese, fresh or cured …   Useful english dictionary

  • Coulommiers — Original name in latin Coulommiers Name in other language Coulommiers State code FR Continent/City Europe/Paris longitude 48.81451 latitude 3.08498 altitude 79 Population 15274 Date 2012 01 18 …   Cities with a population over 1000 database