Cuticula


Cuticula

Als Cuticula oder Kutikula (lat. cutis, Häutchen) bezeichnet man

  • in der Botanik eine oft etwas gefaltete Schutzschicht, bestehend aus Wachs, die bei Pflanzen den Außenwänden der Epidermiszellen aufliegt. Sie schützt das pflanzliche Gewebe vor Wasserverlust und erhöht die mechanische Festigkeit der Epidermis. Häufig ist zur Abdichtung Cutin (ein biologisches Wachs) in die Cuticula eingelagert oder ihr aufgelagert.
Hauptartikel Cuticula (Pflanzen)
  • in der Mykologie die oberste Hautschicht, die den Fruchtkörper des Pilzes überzieht. Wird sie aus flachen, horizontal angeordneten Hyphen gebildet, so spricht man von einer Cutis, bei aufrecht stehenden Hyphen von einer Dermis.
  • ein der Oberfläche von tierischen und menschlichen Epithelien (besonders der Epidermis) aufliegendes „Oberhäutchen“ als feste Zellausscheidung, die dem mechanischen Schutz und der Abschirmung des inneren Milieus dient. Außerdem ist die Verwendung von Cuticula für die Haarkutikula üblich.
  • bei Häutungstieren (Ecdysozoa) die außen liegende Körperdecke. Sie gibt dem Körper Form und Stabilität und ist ein in der Regel mehrlagiges Sekretionsprodukt der Epidermiszellen. Bei Insekten und anderen Gliederfüßern ist die Cuticula durch Chitin, teilweise auch Kalk zu einem selbst tragenden Exoskelett verstärkt, das vor Austrocknung schützt und den Gliederfüßern überhaupt erst ein Landleben ermöglicht. Bei den anderen Stämmen der Häutungstiere (u. a. Fadenwürmer (Nematoda), Bärtierchen (Tardigrada)) wird die Cuticula durch den Innendruck der Coelomflüssigkeit zu einem Hydroskelett versteift. Auch Ringelwürmer verfügen über eine derartige Cuticula.
  • beim Ei, zum Beispiel dem Hühnerei ist die Kutikula ein dünnes, mit bloßem Auge fast unsichtbares Häutchen, das das Ei-Innere vor Austrocknung und vor Infektion schützt.
  • das Nagelhäutchen wird ebenfalls Cuticula genannt.

Weblinks

 Commons: Cuticle – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • cuticulă — CUTÍCULĂ, cuticule, s.f. 1. Strat subţire şi rezistent care acoperă şi protejează suprafaţa unei celule epiteliale. Cuticulă dentară. 2. Partea superficială, chitinoasă a tegumentului la artropode, servind drept schelet extern. 3. Strat ceros la… …   Dicționar Român

  • Cutícula — Saltar a navegación, búsqueda Cutícula puede referirse a: La cutícula de las plantas terrestres. La cutícula de los animales con exoesqueleto (artrópodos). La cutícula del pelo. La cutícula de las uñas. Cutícula dental. Obtenido de Cut%C3%ADcula… …   Wikipedia Español

  • cutícula — sustantivo femenino 1. Área: anatomía Epidermis: La cutícula tiene una función protectora y transpirante. 2. Piel delgada y delicada: La cutícula que rodea la base de las uñas se suele cortar …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • cuticula — n. the outer body wall of an insect. [WordNet 1.5] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • cutícula — (Del lat. cuticŭla). 1. f. película (ǁ piel delgada y delicada). 2. Anat. epidermis. 3. Zool. Membrana formada por ciertas sustancias que segrega el citoplasma, las cuales, acumulándose en la periferia de la célula, constituyen una cubierta… …   Diccionario de la lengua española

  • Cuticŭla — (Bot.), das Häutchen, hautartiger Überzug verschiedener Pflanzentheile, z.B. der Eihaut am Pflanzeneie, der äußeren Haut der Samen, der Oberhaut (Epidermis) der ganzen Pflanze …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cuticŭla — (lat.), Häutchen, s. Epithelium und Haut. Über C. der Pflanzen s. Hautgewebe …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Cuticula — Cuticŭla (lat., »Häutchen«), die äußerste Schicht aller Oberhautzellen der Pflanzen, zum Schutz gegen Wasserverlust, deswegen bei Wüstenpflanzen stärker entwickelt …   Kleines Konversations-Lexikon

  • cutícula — Una región estrecha de la epidermis que cubre la superficie proximal de una uña de los dedos de la mano o del pie. Diccionario Mosby Medicina, Enfermería y Ciencias de la Salud, Ediciones Hancourt, S.A. 1999 …   Diccionario médico

  • Cuticula — Cuticula, 1) Pflanzen: der äußersten Oberfläche von Epidermiszellen außen aufgelagerte dünne, lückenlose, lipophile, weitgehend wasserundurchlässige Schicht, die als Verdunstungsschutz dient. Sie besteht zum größten Teil aus Cutin, in das häufig… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Cuticula — vgl. Kutikula …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke