Cynognathus


Cynognathus
Cynognathus crateronotus
Versteinerter Schädel eines Cynognathus crateronotus

Versteinerter Schädel eines Cynognathus crateronotus

Zeitraum
Unter- bis Mitteltrias
245 bis 237 Mio. Jahre
Fundorte
Systematik
Amniota
Synapsida
Therapsida
Theriodontia
Cynodontia
Cynognathus crateronotus
Wissenschaftlicher Name
Cynognathus crateronotus
Seeley, 1895

Cynognathus crateronotus („Hundekiefer“) ist eine Gattung ausgestorbener Therapsiden (früher als „säugetierähnliche Reptilien“ bezeichnet). Die Tiere dieser Gattung lebten vor 245 bis 237 Millionen Jahren zur Zeit der Unter- und Mitteltrias auf Gondwana. Die einzige beschriebene Art von Cynognathus ist Cynognathus crateronotus.

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Lebendrekonstruktion eines Cynognathus crateronotus

Cynognathus war ein großer Fleischfresser mit massigem Körper. Mit einer Schädellänge von 30 bis 40 cm war er eines der größten Raubtiere der Trias. Die starke Hinterhauptregion lässt eine kräftige Nackenmuskulatur vermuten. Die Schnauze war lang, hinter den großen Eckzähnen wurde sie etwas schmaler. Die Backenzähne waren seitlich abgeflacht und grob gesägt. Zwischen den Zähnen der Ober- und des Unterkiefers kam es nicht zu einer präzisen Okklusion.

Das Dentale, bei den Säugetieren der einzige Knochen des Unterkiefers, war im Verhältnis zu den anderen Unterkieferknochen ursprünglicher Synapsiden schon sehr stark vergrößert. Die anderen Unterkieferknochen (Articulare, Praearticulare, Surangulare und Angulare) bildeten ein stabförmiges Element, das in einer Rinne an der Innenseite des Dentale eingebettet war. Das Kiefergelenk wurde noch von Quadratum und Articulare gebildet.

Das synapside Schädelfenster war klein. Seine begrenzenden Knochen im Vergleich zu Thrinaxodon sehr kräftig, so dass sie einen breiten Ansatz für kräftige Kiefermuskeln bildeten.

Funde

Fossilien von Cynognathus wurden in Karoo, Südafrika, Lesotho, Argentinien, China und der Antarktis gefunden.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cynognathus — Temporal range: Early Middle Triassic, 247–237 Ma …   Wikipedia

  • Cynognathus — Cynognathus …   Wikipédia en Français

  • Cynognathus —   Cynognathus Rango temporal: Triásico …   Wikipedia Español

  • Cynognathus — Cynognathus …   Wikipédia en Français

  • Cynognathus — ▪ paleontology  genus of extinct advanced therapsids (mammals and their relatives) found as fossils in Lower Triassic deposits (about 240 million to 250 million years ago) in South Africa and South America. Cynognathus is representative of the… …   Universalium

  • cynognathus — cy·nog·na·thus …   English syllables

  • cynognathus — sə̇ˈnägnəthəs, sīˈ noun Usage: capitalized Etymology: New Latin, from cyn + gnathus gnathous : a genus of large carnivorous therapsid reptiles (suborder Theriodontia) that greatly resembled mammals in form, were presumably near the direct… …   Useful english dictionary

  • Cynognathus Assemblage Zone — The Cynognathus Assemblage Zone is a geological stratum and a faunal zone of the Beaufort Group, of the South African Karoo. The name refers to Cynognathus, a genus of eucynodontian mammal like reptile, whose fossils have been found in that… …   Wikipedia

  • Циногнат — (Cynognathus)         род вымерших пресмыкающихся подотряда зверозубых (См. Зверозубые). Жил в раннем триасе. Обладал многими прогрессивными признаками, сближающими его с предками млекопитающих. Остатки Ц. известны из отложений нижнего триаса… …   Большая советская энциклопедия

  • Eucynodontia — Taxobox name = Eucynodontia fossil range = Early Triassic Middle Cretaceous (non mammalian) image width = 250px image caption = Cynognathus regnum = Animalia phylum = Chordata classis = Synapsida ordo = Therapsida subordo = Cynodontia infraordo …   Wikipedia