Cyrus Hall McCormick


Cyrus Hall McCormick
Cyrus McCormick

Cyrus Hall McCormick (* 15. Februar 1809 in Rockbridge County, Virginia; † 13. Mai 1884 in Chicago) war ein US-amerikanischer Erfinder und Gründer der McCormick Harvesting Machine Company.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Cyrus McCormick war der älteste Sohn des Farmers Robert McCormick, der sich nebenberuflich und nicht sehr erfolgreich als Erfinder und Konstrukteur betätigte. Cyrus erhielt nur eine sehr beschränkte Schulausbildung, dennoch zeigte sich sein erfinderischer Verstand im Alter von 15 Jahren, als er 1824 eine kompakte Aufnahmevorrichtung für die Getreideernte konstruierte. Von seinem Vater übernahm er 1831 die Pläne zum Bau einer von Pferden gezogenen Mähmaschine (Reaper). Dieser hatte seit 1815 an der Maschine getüftelt, es aber nie zur endgültigen Fertigstellung gebracht. Innerhalb von sechs Wochen schaffte es sein Sohn Cyrus die Pläne für die Mähmaschine entscheidend zu modifizieren, eine erste Version zu bauen und erfolgreich zu testen. Am Ende des Jahres 1831 konnte er seinen „Virginia-Reaper“ zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorstellen. Nach weiteren Verbesserungen erhielt Cyrus 1834 das amerikanische Patent für seine Mähmaschine.

Der McCormick „Virginia-Reaper“

Die Vermarktung seiner Erfindung verlief in den Folgejahren sehr erfolgreich. 1847 zog Cyrus McCormick mit seiner Werkstatt nach Chicago, um von dort aus in den gesamten landwirtschaftlich geprägten mittleren Westen seine Maschinen zu liefern. Die Maschinenfabrik produzierte für die Erntesaison 1848 500 McCormick-Reaper und für die Saison 1849 bereits über 1.500 Exemplare[1]. 1856 nahm Cyrus seine Brüder William und Leander in das Unternehmen auf und gründete so den Vorläufer der McCormick Harvesting Machine Company. In diesem Jahr wurden über 4.000 Stück der „Virginia-Reaper“ verkauft.

Die McCormick-Maschinen wurden in den nächsten Jahren stetig weiterentwickelt. 1857 meldete McCormick ein Patent für eine Mähmaschine mit Kutschbock an und 1858 folgte das Patent für eine Mähmaschine mit automatischem Rechen[2].

Cyrus McCormick heiratete 1858 Nancy (Nettie) Fowler, mit der er sieben Kinder hatte. Außerhalb der Geschäftswelt engagierte er sich aktiv in der presbyterianische Kirche und gründete das McCormick Theological Seminary in Chicago. McCormick starb 1884 in Chicago, wo er die letzten Lebensjahre verbracht hatte. Nach ihm übernahm sein ältester Sohn, Cyrus McCormick II, bis zum Jahr 1902 den Vorsitz des Unternehmens.

Bedeutung seiner Erfindung

Westward the course of empire takes its way, with McCormick Reapers in the Van

Der „Virginia-Reaper“ war die erste maschinelle Erntehilfe und bedeutete den Einzug der Industriellen Revolution auch in die Landwirtschaft. Die von Pferden gezogene und über das Laufrad angetriebene Maschine war der erste Schritt weg von der personalintensiven Handarbeit in der Landwirtschaft und hin zu der weitgehend mechanisierten industriellen Landwirtschaft.

Daneben war seine Maschine eine große Unterstützung bei der westwärts gerichteten Expansion während dieser Zeit. Die berühmteste Reklameanzeige der Firma verband Emanuel Leutzes episches Gemälde Westward the course of empire takes its way mit dem Slogan „..with McCormick Reapers in the Van“. Der amerikanische Außenminister William H. Seward sagte, dass wegen dieser Erfindung „the line of civilization moves westward thirty miles each year.“ [3].

Den wirtschaftlichen Erfolg verdanken die McCormick-Maschinen verschiedener Umstände. Vor allem die westliche Expansionspolitik, verbunden mit dem Bau der Eisenbahnen, führte dazu, dass das Produkt im ganzen Land bekannt wurde und vertrieben werden konnte. McCormick zeigte neben seinem technischen Erfindungsgeist aber auch wirtschaftliches Verständnis. Den Käufern wurden vereinfachte Kaufpreisdarlehen eingerichtet, die mit den vermehrten Ernteerträgen zurückgezahlt werden konnten. Schriftliche Garantien, umfangreiche Einführungen in die Bedienung der Maschinen vor Ort und ein Netz von Außendienstmitarbeitern vervollständigten das Verkaufsprogramm der McCormick-Brüder.

Auszeichnungen

Cyrus McCormick erhielt verschiedenste Preise und Auszeichnungen für seine Erfindungen. Von der Académie des sciences wurde er 1851 zum korrespondierenden Mitglied ernannt, „weil er mehr für die Landwirtschaft getan habe, als jeder andere.“ [4]. Ebenfalls 1851 wurde er als Offizier in die französische Ehrenlegion aufgenommen und gewann sein Reaper die Gold Medal bei der Great Exhibition in London.

Literatur

  • Casson, Herbert N.: Cyrus Hall McCormick: His Life and Work. Chicago: A. C. McClurg & Co., 1909.
  • Lyons, Norbert: The McCormick Reaper Legend: the True Story of a Great Invention. New York: Exposition Press, 1955.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. antiquefarming: McCormick-Reaper
  2. Entwicklung der McCormick-Harvester
  3. Famous Quotations
  4. stauffer.cie

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cyrus Hall McCormick II — (1859–1936) was an American businessman. He was the oldest son of the industrialist Cyrus Hall McCormick (1809 1884). He was born in Chicago on May 16, 1859. He married Harriet Bradley Hammond on March 5, 1889. They had three children: Cyrus Hall …   Wikipedia

  • Cyrus Hall McCormick — noun United States inventor and manufacturer of a mechanical harvester (1809 1884) • Syn: ↑McCormick, ↑Cyrus McCormick • Instance Hypernyms: ↑inventor, ↑discoverer, ↑artificer, ↑manufacturer, ↑producer …   Useful english dictionary

  • McCormick, Cyrus Hall — born Feb. 15, 1809, Rockbridge county, Va., U.S. died May 13, 1884, Chicago, Ill. U.S. industrialist and inventor. He is generally credited with the development (from 1831) of the mechanical reaper, which revolutionized the harvesting of grain.… …   Universalium

  • McCormick, Cyrus Hall — (15 feb. 1809, cond. de Rockbridge, Va. EE.UU.–13 may. 1884, Chicago, Ill.). Industrial e inventor estadounidense. Se le atribuye el desarrollo (desde 1831) de la segadora mecánica, la cual revolucionó la cosecha de granos. Hacia 1850 la segadora …   Enciclopedia Universal

  • McCormick,Cyrus Hall — McCormick, Cyrus Hall. 1809 1884. American inventor and manufacturer who developed a mechanical harvester (1831). * * * …   Universalium

  • Robert Hall McCormick — Robert McCormick (June 8 1780 July 4 1846) was an American inventor, who invented numerous devices including a version of the reaper which his eldest son Cyrus would patent in 1834.McCormick was born on the family estate of Walnut Grove in… …   Wikipedia

  • Cyrus McCormick — Cyrus Hall McCormick Born February 15, 1809 Rockbridge County, Virginia Died May 13, 1884(1884 05 13) (aged 75) …   Wikipedia

  • Cyrus McCormick Farm — and Workshop U.S. National Register of Historic Places U.S. National Historic Landmark District …   Wikipedia

  • Cyrus McCormick — Cyrus Hall McCormick (* 15. Februar 1809 in Rockbridge County, Virginia; † 13. Mai 1884 in Chicago) war ein US amerikanischer Erfinder und Gründer der McCormick Harvesting Machine Company …   Deutsch Wikipedia

  • McCormick — /meuh kawr mik/, n. 1. Cyrus Hall, 1809 84, U.S. inventor, esp. of harvesting machinery. 2. Robert Rutherford, 1880 1955, U.S. newspaper publisher. * * * (as used in expressions) McCormick Cyrus Hall McCormick Robert Rutherford Colonel McCormick… …   Universalium