DDR-Fußball-Oberliga 1961/62


DDR-Fußball-Oberliga 1961/62

Die Saison 1961/62 der Oberliga der DDR wurde vom Winter 1961 bis Frühjahr 1962 ausgetragen. Die Liga kehrte in dieser Saison wieder zum Herbst-Frühjahr-Modus zurück, nachdem die Ligaspiele von 1956 bis 1960 innerhalb eines Kalenderjahres stattgefunden hatten. Wegen der längeren Spielzeit wurde die Liga übergangsweise in einer Dreifachrunde gespielt: Alle Mannschaften spielten dreimal gegeneinander – im eigenen Stadion, im Stadion des Gegners und auf neutralem Platz. Als neutrale Austragungsorte wurden (anders, als sich vermuten ließe) überwiegend Spielstätten in kleineren, nicht in der ersten Liga vertretenen Städten gewählt.

Die Abschlusstabelle der DDR-Fußball-Oberliga
1961/62
Platz Verein Spiele S U N Tore Diff. Punkte
1. ASK Vorwärts Berlin 39 21 8 10 69:49  +20 50-28
2. SC Empor Rostock 39 20 7 12 70:43  +27 47-31
3. SC Dynamo Berlin 39 18 9 12 72:64  +8 45-33
4. SC Motor Jena 39 15 13 11 77:60  +17 43-35
5. BSG Motor Zwickau 39 16 9 14 59:66  -7 41-37
6. SC Lokomotive Leipzig 39 15 10 14 67:57  +10 40-38
7. SC Wismut Karl-Marx-Stadt 39 13 14 12 60:48  +12 38-40
8. SC Rotation Leipzig 39 11 16 12 57:57  ±0 38-40
9. SC Aufbau Magdeburg 39 16 5 18 59:63  -4 37-41
10. SC Turbine Erfurt 39 13 9 17 66:69  -3 35-43
11. SC Chemie Halle 39 11 12 16 53:66  -13 34-44
12. SC Aktivist Brieske-Senftenberg 39 10 13 16 45:53  -8 33-45
13. SC Einheit Dresden 39 9 14 16 48:73  -25 32-46
14. BSG Lokomotive Stendal 39 12 7 20 49:83  -34 31-47
DDR-Meister DDR-Pokalsieger Absteiger in die DDR-Liga

Wikimedia Foundation.