DFB-Pokal 1956


DFB-Pokal 1956

DFB-Pokalsieger 1956 wurde der Karlsruher SC. Er konnte damit seinen Titel aus dem Jahr 1955 verteidigen, was ihm als erstem Verein seit 1941 (Dresdner SC) gelang. Das Finale fand am 5. August 1956 vor 25.000 Zuschauern im Wildparkstadion in Karlsruhe statt.

Inhaltsverzeichnis

Ausscheidungsspiel

Halbfinale

Finale

  • Karlsruher SC - Hamburger SV 3:1

Mannschaftsaufstellungen

  • Schiedsrichter: Loser (Essen)

Tore

  • 0:1 Seeler (16. Minute)
  • 1:1 Termath (40. Minute)
  • 2:1 Termath (63. Minute)
  • 3:1 Kohn (87. Minute)

Spielbericht

Obwohl der Titelverteidiger vor heimischen Publikum antrat, zeigten sich die Hamburger davon zunächst unbeeindruckt, gingen durch Uwe Seeler bereits nach einer Viertelstunde in Führung und schienen das Spiel im Griff zu haben. Nachdem der HSV jedoch etliche Chancen ausgelassen hatte, konnten die Badener durch Termath kurz vor der Pause ausgleichen. Nach dem Wechsel ergriffen die Karlsruher die Initiative, setzten sich in der Hälfte der Hamburger fest und gingen folgerichtig durch den zweiten Treffer von Bernhard Termath mit 2:1 in Führung. Den Hamburgern fehlte anschließend offenbar die Kraft, um das Spiel noch einmal zu wenden, zumal Klaus Stürmer aufgrund einer Verletzung nur noch als Statist auf dem Platz stand. Zudem hatte der HSV Pech, als Seeler in der 85. Minute nur den Pfosten traf − im Gegenzug fiel dann das entscheidende Tor zum 3:1-Endstand.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • DFB-Pokal 1956/57 — DFB Pokalsieger 1957 wurde der FC Bayern München. Das Finale fand am 29. Dezember 1957 im Rosenaustadion in Augsburg statt. Inhaltsverzeichnis 1 Ausscheidungsspiel 2 Halbfinale 3 Finale …   Deutsch Wikipedia

  • DFB Cup 1956-57 — The DFB Cup 1957 was the 14th season of the competition. It began on April 1 1957 and ended on December 29 1957. 4 teams competed in the tournament of two rounds. In the final FC Bayern Munich defeated Fortuna Düsseldorf 1 – 0, thereby winning… …   Wikipedia

  • DFB-Pokal 1967 — DFB Pokalsieger 1967 wurde der FC Bayern München. Den Bayern gelang es als zweite Mannschaft (nach dem Karlsruher SC in den Jahren 1955/1956) seit Einführung des DFB Pokals 1953 den Titel zu verteidigen. Am 31. Mai 1967 konnten die Bayern… …   Deutsch Wikipedia

  • DFB-Pokal 1953 — DFB Pokalsieger 1953 wurde Rot Weiss Essen. Das Finale fand am 1. Mai im Düsseldorfer Rheinstadion statt. Inhaltsverzeichnis 1 Vorrunde 2 Achtelfinale 3 Viertelfinale 4 Halbfinale …   Deutsch Wikipedia

  • DFB-Pokal 1954 — DFB Pokalsieger 1954 wurde der VfB Stuttgart. Das Finale fand am 17. April 1954 im Südweststadion in Ludwigshafen statt. Viertelfinale 1. FC Kaiserslautern Hamburger SV 2:3 1. FC Köln BFC Viktoria 1889 3:2 TuS Neuendorf 1. FC Nürnberg 2:1 VfB… …   Deutsch Wikipedia

  • DFB-Pokal 1955 — DFB Pokalsieger 1955 wurde der Karlsruher SC. Das Finale fand am 21. Mai 1955 im Städtischen Stadion in Braunschweig statt. Inhaltsverzeichnis 1 Vorrunde 2 Achtelfinale 3 Viertelfinale 4 Halbfinale 5 …   Deutsch Wikipedia

  • DFB-Pokal 1957 — DFB Pokalsieger 1957 wurde der FC Bayern München. Das Finale fand am 29. Dezember 1957 im Rosenaustadion in Augsburg statt. Inhaltsverzeichnis 1 Ausscheidungsspiel 2 Halbfinale 3 Finale 3.1 Mannschaftsaufstellungen …   Deutsch Wikipedia

  • DFB-Pokal 1958 — DFB Pokalsieger 1958 wurde der VfB Stuttgart. Das Finale fand am 16. November 1958 in Kassel statt. Inhaltsverzeichnis 1 Ausscheidungsspiel 2 Halbfinale 3 Finale 3.1 Mannschaftsaufstellungen …   Deutsch Wikipedia

  • DFB-Pokal 1959 — DFB Pokalsieger 1959 wurde Schwarz Weiß Essen. Das Finale fand am 27. Dezember 1959 in Kassel statt. Inhaltsverzeichnis 1 Ausscheidungsspiel 2 Halbfinale 3 Finale 3.1 Mannschaftsaufstellungen …   Deutsch Wikipedia

  • DFB-Pokal 1960 — DFB Pokalsieger 1960 war Borussia Mönchengladbach. Das Finale fand am 5. Oktober 1960 im Rheinstadion in Düsseldorf statt. Inhaltsverzeichnis 1 Ausscheidungsspiel 2 Halbfinale 3 Finale …   Deutsch Wikipedia