DIN EN 60601


DIN EN 60601
DIN EN 60601-1-8
Bereich Medizinische elektrische Geräte
Regelt Allgemeine Festlegungen für die Sicherheit, Alarmsysteme
Erscheinungsjahr 2006
IEC-Basis 60601:2006

Die EN 60601-1-8 mit dem Titel „Medizinische elektrische Geräte“ regelt allgemeine Festlegungen für die Sicherheit, Prüfungen und Richtlinien für Alarmsysteme in medizinischen elektrischen Geräten und in medizinischen Systemen.

Verfasser und Herausgeber der DIN-Norm DIN EN 60601-1-8:2006 ist das Deutschen Institut für Normung e. V.

Die Norm basiert auf der ISO-Fassung IEC 60601-1-8:2006. Im Rahmen des VDE-Normenwerks ist das die Norm VDE 0750-1-8, siehe DIN-VDE-Normen Teil 7.

Diese Ergänzungsnorm trifft Festlegungen für Alarmsysteme in medizinischen elektrischen Geräten und Systemen. Zweck ist es, Merkmale der Basissicherheit und der wesentlichen Leistungen, sowie Prüfungen für Alarmsysteme von medizinischen elektrischen Geräten und Systemen zu beschreiben und zusätzlich Anleitung für ihre Anwendung zu geben.

Dies wird erreicht durch die Definition von Alarm-Kategorien (Prioritäten) nach dem Grad der Dringlichkeit, konsistenten Alarmsignalen und Kontrollbedingungen und deren einheitliche Kennzeichnung.

Siehe auch

Risikomanagement, ALARP


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • DIN-VDE-Normen Teil 7 — Liste der VDE Normen von VDE 0700 bis 0799 VDE 0700 Teil 1 2003 07 DIN EN 60335 1 Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke Teil 1: Allgemeine Anforderungen (IEC 60335 1: 2001, modifiziert) Deutsche Fassung EN 60335… …   Deutsch Wikipedia

  • DIN EN — Logo des DIN Deutschen Instituts für Normung Die Liste gibt einen Überblick über das Benennungssystem der DIN Normen mit Normnummer, Teile von Normen und anderen Zusätzen. Außerdem werden hier Informationen über Normen, ihren Titel sowie über… …   Deutsch Wikipedia

  • DIN EN ISO — Logo des DIN Deutschen Instituts für Normung Die Liste gibt einen Überblick über das Benennungssystem der DIN Normen mit Normnummer, Teile von Normen und anderen Zusätzen. Außerdem werden hier Informationen über Normen, ihren Titel sowie über… …   Deutsch Wikipedia

  • DIN EN ISO/IEC — Logo des DIN Deutschen Instituts für Normung Die Liste gibt einen Überblick über das Benennungssystem der DIN Normen mit Normnummer, Teile von Normen und anderen Zusätzen. Außerdem werden hier Informationen über Normen, ihren Titel sowie über… …   Deutsch Wikipedia

  • DIN EN ISP — Logo des DIN Deutschen Instituts für Normung Die Liste gibt einen Überblick über das Benennungssystem der DIN Normen mit Normnummer, Teile von Normen und anderen Zusätzen. Außerdem werden hier Informationen über Normen, ihren Titel sowie über… …   Deutsch Wikipedia

  • DIN IEC — Logo des DIN Deutschen Instituts für Normung Die Liste gibt einen Überblick über das Benennungssystem der DIN Normen mit Normnummer, Teile von Normen und anderen Zusätzen. Außerdem werden hier Informationen über Normen, ihren Titel sowie über… …   Deutsch Wikipedia

  • DIN ISO — Logo des DIN Deutschen Instituts für Normung Die Liste gibt einen Überblick über das Benennungssystem der DIN Normen mit Normnummer, Teile von Normen und anderen Zusätzen. Außerdem werden hier Informationen über Normen, ihren Titel sowie über… …   Deutsch Wikipedia

  • EN 60601 — Die Normenreihe EN 60601 definiert Sicherheitsanforderungen und ergonomische Forderungen an medizinische elektrische Geräte und in medizinischen Systemen. Sie wird in Deutschland durch das Deutsche Institut für Normung als DIN Norm herausgegeben …   Deutsch Wikipedia

  • EN 60601-1-2 — DIN EN 60601 1 2 Bereich Medizintechnik Titel Medizinische elektrische Geräte Teil 1 2: Allgemeine Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leis …   Deutsch Wikipedia

  • EN 60601-2-10 — DIN EN 60601 2 10 Bereich Medizintechnik Titel Medizinische elektrische Geräte Teil 2 10: Besondere Festlegungen für die Sicherheit von Geräten zur Stimulation von Ner …   Deutsch Wikipedia