Daedaleopsis confragosa

Daedaleopsis confragosa
Rötender Blätterwirrling
Rötender Blätterwirrling (Daedaleopsis confragosa)

Rötender Blätterwirrling (Daedaleopsis confragosa)

Systematik
Unterklasse: Hutpilze (Agaricomycetidae)
Klasse: Ständerpilze (Basidiomycetes)
Ordnung: Porenpilze (Polyporales)
Familie: Porlingsartige (Polyporaceae)
Ordnung: Blätterwirrlinge (Daedaleopsis)
Art: Rötender Blätterwirrling
Wissenschaftlicher Name
Daedaleopsis confragosa
(Bolton ) J. Schröt.
Varietäten
  • Daedaleopsis confragosa var. tricolor
    (Bull.) Bondartsev

Der Rötende Blätterwirrling (Daedaleopsis confragosa) - weitere Namen Rötende Tramete oder Raue Tramete - ist ein weit verbreiteter Porenpilz auf Holz von Laubbäumen in Auwäldern. Der Pilz erzeugt im befallenen Holz eine Weißfäule.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

  • Der Hut ist meist halbkreisförmig, Größe: 8–22 × 4–10 cm, und relativ dünn, nur 1,5–5 cm dick. An seiner Oberseite ist der Rötende Blattwirrling oft deutlich konzentrisch gezont und gefurcht und fleischfarben bis bräunlich gefärbt. Die Oberfläche ist zunächst feinsamtig, später kahl und zunehmend uneben. Am Rand ist der Pilz flach, keilförmig
  • Die Poren sind regelmäßig (isodiametrisch) bis unregelmäßig geformt manchmal auch labyrinthisch angeordnet. Deren Farbe ist anfangs weiß, später ocker. Auf Druck färben sich die Poren dunkelrosa bis weinrot. Mit Ammoniak verfärben sich die Poren auffallend violett.
  • Das Fleisch des ungenießbaren Pilzes ist ledrig und zäh.
  • Das Sporenpulver ist weiß
  • Der Geschmack ist leicht bitter, der Geruch ist unauffällig.

Bei der Variation Daedaleopsis confragosa var. tricolor ist der Hut deutlich dunkler und die Poren sind durch lamellenartige Strukturen ersetzt.

Mikroskopische Merkmale

  • Sporen 8–11 × 2–3 µm, zylindrisch, leicht gekrümmt.

Vorkommen

Der Rötende Blätterwirrling ist ein Charakterpilz der Fluss-Auwälder. Besonders gern besiedelt er Weiden, Erlen und Birken.

Verwechslung

Der Laie kann die Rötende Tramete leicht mit dem Birkenblättling (Lenzites betulinus), mit der Buckeltramete (Trametes gibbosa) und dem Eichenwirrling (Daedalea quercina) verwechseln. Diese Arten sind ebenfalls ungenießbar.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Daedaleopsis confragosa — Scientific classification Kingdom: Fungi Phylum …   Wikipedia

  • Daedaleopsis — confragosa Scientific classification Kingdom: Fungi …   Wikipedia

  • Daedaleopsis — Daedaleopsis …   Wikipédia en Français

  • Rötende Tramete — Rötender Blätterwirrling Rötender Blätterwirrling (Daedaleopsis confragosa) Systematik Unterklasse: Hutpilze (Agarico …   Deutsch Wikipedia

  • Rötender Blätterwirrling — (Daedaleopsis confragosa) Systematik Unterklasse: Hutpilze (Agaricomycetidae) …   Deutsch Wikipedia

  • Lamella (mycology) — For other uses, see Lamella (disambiguation). Lactarius subdulcis fruit bodies with prominent adnate gills. The shape, colour, density and other properties of the gills (for instance, the gills here leak latex) are important when identifying… …   Wikipedia

  • Echte Trameten — Trametes Schmetterlingstramete (Trametes versicolor) Systematik Abteilung: Basidienpilze ( …   Deutsch Wikipedia

  • Tramete — Trametes Schmetterlingstramete (Trametes versicolor) Systematik Abteilung …   Deutsch Wikipedia

  • Trameten — Trametes Schmetterlingstramete (Trametes versicolor) Systematik Abteilung: Basidienpilze (Basidiomycota) …   Deutsch Wikipedia

  • Trametes — Schmetterlingstramete (Trametes versicolor) Systematik Abteilung …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»