Dango

Dango
Botchan Dango

Dango (jap. 団子) ist das japanische Wort für Kloß. Die wohl bekannteste Art von Dango sind aus mochiko (Reismehl) und Wasser hergestellte gedämpfte Kugeln, die zusammen mit verschiedenen Sorten von Belag häufig zu grünem Tee serviert werden. Das Wort Dango kann sich aber auch auf andere kugelförmige Speisen wie zum Beispiel Fleischbällchen oder ähnliches beziehen.

Dangos werden das ganze Jahr über, jedoch zu verschiedenen Anlässen oder Jahreszeiten in unterschiedlichen Varianten, gegessen. Häufig werden Dangos auf einem Holzspieß aufgespießt (kushidango) serviert. Eine Variante des Dangos stammt von Hokkaidō und wird aus Kartoffelmehl gemacht und anschließend mit shoyu (Sojasoße) überstrichen und gebacken.

1999 erlebte der Dango einen großen Boom infolge der Veröffentlichung eines Liedes namens Dango 3-kyōdai („Die 3 Dango-Brüder“). Der Titel ist ein Wortspiel, das auf die Musikrichtung, nämlich „Tango“ anspielt. Die CD-Single wurde über 2,9 Millionen mal verkauft und erreicht damit Platz 3 der Bestseller im Zeitraum von 1968-2006.

Arten von Dangos

Kinako Dango
Mitarashi Dango und Amazake

Es gibt viele verschiedene Sorten von Dangos, deren Namen sich meist nach dem jeweiligen Belag oder der Geschmackrichtung richten.

  • An: An-Dango werden mit Azukibohnenpaste umhüllt. Sehr selten wird hierfür statt Anko auch shiroan, eine süße Paste aus weißen Bohnen, genutzt. „An-Dango“ ist in Japan von allen Dangosorten die beliebteste.
  • Botchan Dango (坊っちゃん団子): Spezialität aus Matsuyama mit drei Dangos unterschiedlicher Farbe. Einer ist mit Anko, ein anderer mit Eigelb und der letzte mit Matcha gefärbt. Bocchan-Dango sind oft in japanischen Anime zu sehen.
  • Goma: Dango mit Sesamkörnern. Er schmeckt sowohl süßlich als auch salzig.
  • Kinako (黄粉): Geröstetes Sojabohnenmehl.
  • Mitarashi Dango (みたらし団子): Ein Sirup aus Sojasoße, Zucker und Stärke. Besonders Kinder mögen diese Art von Dango.
  • Nori: Dango mit getrocknetem und gewürztem Nori.

Weblinks

 Commons: Dango – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Dango — Saltar a navegación, búsqueda Hanami dango …   Wikipedia Español

  • dango — m. *Planga (ave rapaz). * * * dango. m. planga …   Enciclopedia Universal

  • dango — m. planga …   Diccionario de la lengua española

  • Dango — Mitarashi Dango …   Wikipedia

  • Dango — Botchan dango Dango …   Wikipédia en Français

  • Dango —    Rice flour dumplings cooked by the New Year bonfire. Like mochi they are popularly believed to give protection from illness …   A Popular Dictionary of Shinto

  • dango — fandango …   Dictionnaire des rimes

  • dango — sustantivo masculino planga, clanga, planco pulla (ave) …   Diccionario de sinónimos y antónimos

  • Dango —   A Japanese term for a method of agreement by major companies prior to an auction as to how much of a large project each will take …   International financial encyclopaedia

  • Dango (disambiguation) — Dango may refer to: Dango, a Japanese rice based dumpling. Words derived from it: Odango, Japanese slang for bun (hairstyle). Dango (go game), a derogatory term used by go players internationally referring to an inefficient, dumpling like cluster …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»