Dar es Salaam Airport

Dar es Salaam Airport
Flughafen Dar es Salaam
Kenndaten
IATA-Code DAR
ICAO-Code HTDA
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 12 km südwestlich von Daressalam
Straße
Basisdaten
Eröffnung
Betreiber Tanzania Airports Authority
Fläche
Passagiere 1.245.107 [1] (2006)
Luftfracht 15.838 t [1] (2006)
Flug-
bewegungen
53.058 [1] (2006)
Start- und Landebahnen
05/23 3.000 m × 46 m Asphalt
14/32 1.000 m × 30 m Asphalt

Von der deutschen Kolonialregierung wurde um Jahre 1918 der erste Flughafenbau in Kurasini im Temeke Distrikt veranlasst. Später gab es im Ukonga-Gebiet den Dar es Salaam Airport, Terminal I. Der stetig wachsende Bedarf machte den Bau eines 2. Terminals notwendig, das 1979 geschah. Er wurde im Oktober 1984 von Präsident Julius Nyerere eingeweiht. Zwanzig Jahre Später, im Oktober 2005 wurde Dar es Salaam International Airport (DIA) in Mwalimu Julius Kambarage Nyerere International Airport umbenannt.

Der Flughafen Dar es Salaam ist der wichtigste Flughafen von Tansania. Er liegt etwa zwölf Kilometer südwestlich von Daressalam, ist aber mit einer Ende der 1980er Jahre gebauten vierspurigen Schnellstraße mit der Innenstadt hervorragend angebunden. Im Jahr 2004 wurden hier 1.011.392 Passagiere abgefertigt, was einem Wachstum von 23,9% gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Neben der Hauptlandebahn, die 3.000 m lang ist, gibt es eine kleinere mit 1.000 m Länge.

Einzelnachweise

  1. a b c ACI

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Dar-es-Salaam — Daressalam (arabisch ‏دار السلام‎ Dār as Salām, DMG Dār as Salām, „Haus des Friedens“, auch Dar es Salaam oder Dar es Salam oder DSM), umgangssprachlich kurz Dar, ist mit 2.698.651 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2005) die größte Stadt in Tansania.… …   Deutsch Wikipedia

  • Dar Es Salaam — Daressalam (arabisch ‏دار السلام‎ Dār as Salām, DMG Dār as Salām, „Haus des Friedens“, auch Dar es Salaam oder Dar es Salam oder DSM), umgangssprachlich kurz Dar, ist mit 2.698.651 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2005) die größte Stadt in Tansania.… …   Deutsch Wikipedia

  • Dar es Salaam — Daressalam (arabisch ‏دار السلام‎ Dār as Salām, DMG Dār as Salām, „Haus des Friedens“, auch Dar es Salaam oder Dar es Salam oder DSM), umgangssprachlich kurz Dar, ist mit 2.698.651 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2005) die größte Stadt in Tansania.… …   Deutsch Wikipedia

  • Dar es Salaam — This article is about the city. For the region, see Dar es Salaam (region). For the 2000 Chadian film, see Daresalam. For the Divisions of the world in Islam , see Divisions of the world in Islam. Dar es Salaam Mzizima Dar… …   Wikipedia

  • Dar es Salaam — /dahr es seuh lahm / a seaport in Tanzania, on the Indian Ocean: the former capital. 757,346. Also, Dar es Salaam. * * * Largest city (pop., 1995 est.: 1,747,000), capital, and major port of Tanzania. Founded in 1862 by the sultan of Zanzibar, it …   Universalium

  • Flughafen Dar es Salaam — Flughafen Dar es Salaam …   Deutsch Wikipedia

  • Aeropuerto de Dar es Salaam — Saltar a navegación, búsqueda Aeropuerto Internacional Julius Nyerere IATA: DAR   OACI: HTDA …   Wikipedia Español

  • DAR — can refer to:An organization: * Daughters of the American Revolution * DAR Aircraft, a Bulgarian aircraft manufacturer * [http://www.dar.bam.de/ Deutscher Akkreditierungs Rat] , German Accreditation CouncilA place: * Dar es Salaam (a local… …   Wikipedia

  • Dar-es-Salam — Daressalam (arabisch ‏دار السلام‎ Dār as Salām, DMG Dār as Salām, „Haus des Friedens“, auch Dar es Salaam oder Dar es Salam oder DSM), umgangssprachlich kurz Dar, ist mit 2.698.651 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2005) die größte Stadt in Tansania.… …   Deutsch Wikipedia

  • Dar — Als Abkürzung steht DAR für: Drshawnata Aeroplanna Rabotilniza, die staatliche Luftfahrtindustrie Bulgariens bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges In dieser Bedeutung ist es in DAR 10 Teil einer Flugzeugbezeichnung Dar es Salaam Airport im IATA… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»