Darren Fichardt


Darren Fichardt
Darren Fichardt
Nationalität: SudafrikaSüdafrika Südafrika
Karrieredaten
Profi seit: 1994
Derzeitige Tour: European Tour, Sunshine Tour
Turniersiege: 12

Darren Clive Fichardt (* 13. Mai 1975 in Pretoria) ist ein südafrikanischer Berufsgolfer.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Er schlug 1994 die Profilaufbahn ein und wandte sich zunächst der südafrikanischen Turnierserie Sunshine Tour zu. Dort gewann er in den Saisons 1999/2000 und 2003/04 die Geldranglistenwertung. Seit 2001 spielt Fichardt auch auf der European Tour und hat bislang zwei Turniere gewonnen, darunter die sehr gut besetzten Qatar Masters 2003. In der Saison 2005 hatte er einen Durchhänger, konnte sich aber über die Tour School wieder für die Tour qualifizieren. Im November 2008 verpasste Fichardt jedoch die volle Spielberechtigung für die Saison 2009.

Im Jahre 2000 spielte er an der Seite von Retief Goosen für Südafrika im World Cup.

Darren Fichardt ist seit 2000 mit seiner Frau Natasha - einer ausgebildeten Sportpsychologin - verheiratet, die beiden haben ein Kind und Wohnsitze in Pretoria und Manchester.

European Tour Siege

Sunshine Tour Siege

  • 1997 Bearing Man Highveld Classic (Südafrika)
  • 1999 Sun City Pro-Am, PGA's Cup (beide in Südafrika)
  • 2001 SA Tour Championship (Südafrika), CABS/Old Mutual Zimbabwe Open
  • 2004 Dimension Data Pro-Am (Südafrika)
  • 2006 Vodacom Origins of Golf Tour Final, Bearingman Highveld Classic (beide Südafrika)

Andere Turniersiege

  • 2000 Golf Du Bassin Bleu
  • 2002 Trophee des Nations (Reunion)

Weblinks

(alle englisch)


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Darren Fichardt — Personal information Full name Darren Clive Fichardt Born 13 May 1975 (1975 05 13) (age 36) Pretoria, South Africa …   Wikipedia

  • Fichardt — Darren Fichardt Nationalität:  Sudafrika  Südafrika Karrieredaten Profi seit: 1994 Derzeitige Tour …   Deutsch Wikipedia

  • Darren — ist ein im englischen Sprachraum gebräuchlicher männlicher Vorname irischer Herkunft mit der Bedeutung groß. Der Name war ursprünglich ein Familienname; als Vorname ist Darren erst seit dem 20. Jahrhundert in Gebrauch.[1][2] Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • South African Masters — This article is about the golf tournament. For the darts tournament, see South African Masters (darts). South African Masters Tournament information Location Eastern Cape, South Africa Established …   Wikipedia

  • Liste der Golfspieler — Auflistung bekannter und erfolgreicher Golfer und Golferinnen: Turniersieger im Rahmen der International Federation of PGA Tours. Damit wird der Großteil der relevanten Golfsportler ab ca. 1970 erfasst. Sieger eines Major Turniers. Deckt… …   Deutsch Wikipedia

  • Dimension Data Pro-Am — Tournament information Location Western Cape, South Africa Established 1996 Course(s) Fancourt (Montagu …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Fi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Sunshine Tour — Le Sunshine Tour est un circuit professionnel de golf masculin basé en Afrique australe. Auparavant, ce circuit fut appelé the South African Tour (circuit sud africain) ou FNB Tour avant d être élargi, cependant la grande partie des tournois se… …   Wikipédia en Français

  • Highveld Classic — The Highveld Classic is a golf tournament on the Southern Africa based Sunshine Tour. It has been held annually at Witbank Golf Club in Witbank on the highveld of Mpumalanga, South Africa since 1979.[1] Winners Year Winner Score Highveld Classic… …   Wikipedia

  • Sunshine Tour (Golfsport) — Die Sunshine Tour ist eine im südlichen Afrika beheimatete Turnierserie im professionellen Golfsport. Sie gehört zu den sechs führenden Turnierserien der International Federation of PGA Tours, auf deren Basis die Golfweltrangliste errechnet wird …   Deutsch Wikipedia