Das Beben


Das Beben
Filmdaten
Deutscher Titel Das Beben
Originaltitel Faultline
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2004
Länge 82 Minuten
Altersfreigabe FSK 6
Stab
Regie Rex Piano
Produktion Paul Colichman, Andreas Hess, Stephen P. Jarchow
Musik Chris Anderson
Kamera Tom Hejda, Robert Knouse
Schnitt Tony Miller
Besetzung
  • Christopher Ashe: Greg Chambers
  • Doug Savant: Anthony McAllister
  • Brandy Ledford: Lynn McAllister
  • Greg Bellamy: Rob
  • Guy J. Graves: Reandy
  • Olivia Adams: Donna
  • Dev Johnson: Will Ryan

Das Beben ist ein Film, der 2004 unter der Regie von Rex Piano in den USA entstand.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Der Film spielt auf Pajero Island, einer Insel an der Küste Floridas. Die Insel wird von einem Beben heimgesucht. Ein Student registriert die seismischen Aktivitäten und entdeckt, dass sich ein massives Erdbeben ankündigt. Das Epizentrum liegt direkt unter der Insel. Nun gilt es, die Bewohner der Insel in Sicherheit zu bringen.

Kritiken

Die Zeitschrift TV Spielfilm 7/2008 bezeichnete den Film als eine „typische Ein-Euro-DVD vom Grabbeltisch“. Es sei „erschütternd, wie schlecht Drehbuch, Darsteller und Tricks daherkommen“.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. TV Spielfilm 7/2008, Seite 44

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Das Beben (Martin Mosebach) — Das Beben ist ein 2005 erschienener Roman von Martin Mosebach und gilt neben Westend als sein Hauptwerk. Inhaltsverzeichnis 1 Inhalt 2 Rezeption 3 Ausgaben 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Beben — steht für: Erdbeben Seebeben ein Film aus 2004, siehe Das Beben Siehe auch:  Wiktionary: Beben – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen …   Deutsch Wikipedia

  • Beben — das Beben (Oberstufe) geh.: leichtes Zittern eines Körperteils o. Ä., das z. B. durch Angst ausgelöst wird Beispiel: Der Redner konnte das Beben in seiner Stimme nicht unterdrücken …   Extremes Deutsch

  • Beben von Tangshan 1976 — Denkmal in Tianjin …   Deutsch Wikipedia

  • Beben — Be̲·ben das; s, ; 1 ≈ Erdbeben 2 nur Sg; der Zustand, in dem etwas bebt (1,2) <das Beben eines Hauses, einer Stimme> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Das Erdbeben in Chili — Die Novelle Das Erdbeben in Chili wurde im Jahre 1807 von Heinrich von Kleist verfasst und in Cottas „Morgenblatt für gebildete Stände“ zunächst unter dem Titel Jeronimo und Josephe veröffentlicht. Im Jahr 1810 folgte dann das Buch.… …   Deutsch Wikipedia

  • Das Erdbeben von Chili — Die Novelle Das Erdbeben in Chili wurde im Jahre 1807 von Heinrich von Kleist verfasst und in Cottas „Morgenblatt für gebildete Stände“ zunächst unter dem Titel ‚Jeronimo und Josephe‘ veröffentlicht. Im Jahr 1810 folgte dann das Buch. Historisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Beben — Bêben, verb. reg. neutr. welches das Hülfswort haben erfordert, sich hin und her bewegen. 1. Eigentlich. Ein bebendes Laub. Die Erde bebet. Vor Kälte beben. In deinem treuen Auge bebt die Thräne die dich schmückt, Gieseke. Besonders als die… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • beben — beben: Die germ. Verben mhd. biben, ahd. bibēn, asächs. bib̄ōn, aengl. bĭ̅fian, aisl. bĭ̅fa beruhen auf einer reduplizierenden Bildung zu der idg. Wurzel *bhōi , *bhī »zittern, sich fürchten«, vgl. aind. bibhēti und bhayatē »fürchtet sich« …   Das Herkunftswörterbuch

  • Beben — Stoß; Gerüttel; Schwingung; Vibration; Erschütterung; Erdstoß; Erdbeben * * * be|ben [ be:bn̩] <itr.; hat: 1. erschüttert werden: die Erde, das Haus bebte. Syn.: ↑ vibrieren …   Universal-Lexikon