Day-Trading


Day-Trading
Dollarkurs innerhalb eines Tages

Daytrading oder Intraday-Trading (englisch für: Durchführen von Handelsgeschäften innerhalb eines Tages) ist eine Spekulationsart an der Börse, bei welcher Tagesschwankungen ausgenutzt werden. Dabei werden Wertpapiere, Derivate oder Währungen innerhalb eines sehr kurzen Zeitraums gekauft und wieder verkauft. Beim Daytrading versucht der Spekulant (Day-Trader), von geringsten Preisaufschlägen zu profitieren. Diese Art der Spekulation ist hochriskant und kann innerhalb kurzer Zeit zu großen Profiten, aber ebenso auch zu immensen Verlusten führen.

Diese kurzfristige Spekulation kann sehr spannend sein, ist aber vom steuerlichen Gesichtspunkt her eher nachteilig. Denn wer innerhalb eines Jahres kauft und verkauft, muss den erzielten Gewinn versteuern. Mit Einführung der Abgeltungssteuer Ende 2008 wird diese Spekulationsart wieder interessant, da die Abgeltungssteuer sämtliche Kursgewinne hinsichtlich ihrer Fristigkeit gleich besteuert (25% zzgl. Kirchensteuer und Solidaritätszuschlag).

Inhaltsverzeichnis

Zeitraum

Je nach Zeitdauer zwischen Ankauf und Verkauf werden unterschiedliche Begriffe verwendet, so werden z. B. Arbitragegeschäfte häufig im Sekundenhandel abgewickelt.

Da bestimmte Kurse in kurzer Zeit beschränkt vorhersagbare starke Schwankungen aufweisen, ist es vorteilhaft, die gekauften (bzw. leerverkauften) Wertpapiere innerhalb von Minuten wieder zu verkaufen (bzw. kaufen).

Finanzierung

Aufgrund der je nach Wertpapier teilweise sehr kleinen Intraday-Bewegungen wird beim Daytrading oft mit einem Hebel gearbeitet. Dabei werden Teile der Käufe durch kurzfristige Kredite, das sogenannte Margin, finanziert. Beim Großteil der Märkte, die Intraday gehandelt werden, wäre der Handel ohne Hebel nicht interessant, da bereits die Transaktionskosten einen profitablen Handel unmöglich machen würden. Die Verwendung eines Hebels beim Trading bedeutet aber auch, dass es größere Risiken gibt. Aufgrund dessen ist beim Daytrading ein sauber ausgearbeitetes Risikomanagement sehr wichtig.

Von nicht geringer Bedeutung ist in diesem Zusammenhang auch die Höhe der Transaktionskosten. Amerikanische Anbieter begnügen sich meist mit 10 bis 20 US-Dollar Pauschalen für eine Transaktion. Bei deutschen Kreditinstituten fallen dagegen häufig prozentuale Provisionen bei der Abwicklung eines Kauf- oder Verkaufsauftrags an. Je nach Auftragsvolumen bedeutet das für den Kunden einen erheblichen Preisunterschied, welcher sich auf den Nettogewinn aus Daytrading-Geschäften auswirkt und berücksichtigt werden sollte bei Transaktionen.

Beliebte Märkte

  • Forex, Foreign Exchange, Handel mit den Währungen der Welt
  • Aktien, vor allem an elektronischen Handelsplätzen.
  • Commodities (Waren und Rohstoffe ) z.B. Zucker, Kaffee, Gold, Öl
  • Rentenmarkt auch Anleihemärkte oder Treasuries genannt

beliebte Instrumente

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • day trading — noun • • • Main Entry: ↑day * * * day trading noun [noncount] • • • Main Entry: ↑day trader * * * ˈday trading 8 [day trader day trading] …   Useful english dictionary

  • Day-Trading — Day Tra|ding, Day|tra|ding [ deɪtreɪdɪŋ ], das; s [engl. day trading, eigtl.= Tageshandel, Tagesgeschäft]: kurzfristiges Handeln mit Aktien (über das Internet). * * * Day|tra|ding, (auch:) Day Tra|ding [ deɪtreɪdɪŋ], das; s, [engl. day trading,… …   Universal-Lexikon

  • day trading — n. rapid buying and selling of stocks on the Internet in seeking to profit from momentary price fluctuations, with all positions typically closed out by the end of each day s trading day trader n. * * * …   Universalium

  • day trading — n. rapid buying and selling of stocks on the Internet in seeking to profit from momentary price fluctuations, with all positions typically closed out by the end of each day s trading day trader n …   English World dictionary

  • day trading — noun uncount the activity of buying SHARES and selling them for a profit later in the same day ╾ ,day trader noun count …   Usage of the words and phrases in modern English

  • day trading — day .trading n [U] the activity of using a computer to buy and sell ↑shares on the Internet, often buying and selling very quickly to make a profit out of small price changes >day trader n …   Dictionary of contemporary English

  • Day trading — This article is about the practice. For the occupation, see Day trader. Day trading refers to the practice of buying and selling financial instruments within the same trading day such that all positions are usually closed before the market close… …   Wikipedia

  • day trading — Establishing and liquidating the same position or positions within one day s trading. Bloomberg Financial Dictionary Establishing and offsetting the same market position within the same day. Chicago Mercantile Exchange Glossary The trade of… …   Financial and business terms

  • Day-trading — Le day trading est un mot anglais qui signifie « trading en journée » ou « trading en séance » ; les Québécois emploient le terme de « spéculation en séance ». La discipline du day trading consiste à faire les… …   Wikipédia en Français

  • day trading — n. Internet based stock market trading in which individual investors quickly buy and sell equities to take advantage of short term trends, and then sell most if not all of their holdings before the end of the day. day trading adj. day trade v.… …   New words