Decals


Decals
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Ein Abziehbild ist ein mehrschichtig übereinander gedrucktes Bild oder Motiv aus Farben, Lacken und Kleber.

Inhaltsverzeichnis

Herstellung

Ein Abziehbild ist dünner als das menschliche Haar. Es wird unterschiedlichen Druckverfahren hergestellt, z.B. Siebdruck oder Offsetdruck. Es werden je nach Aufgabenstellung unterschiedliche Übertragungsarten eingesetzt:

  • manuelle Übertragung mit Wasser und weichem Gummirakel zum andrücken
  • Übertragung mittels Hitze und Druck mit einer Thermotransfer-Presse
  • Übertragung mit einer automatischen Rollen-Übertragungsmaschine

Vorteile in der Wirtschaft

Abziehbilder, insbesondere Trocken-Abziehbilder, werden in der Markenindustrie überall dort eingesetzt, wo eine eigene Druckabteilung zu viel Kosten, Stillstand, Ausschuss etc. produzieren würde, oder einfach den Marktgegebenheiten nicht produktionstechnisch folgen kann; oder wenn man Standzeiten und Ausschuss verkleinern will. Sie lassen sich anwendungstechnisch gut in Produktionslinien von Herstellungsbetrieben integrieren. Der Vorteil ist, dass der Hersteller keine eigene Druckstrasse braucht und trotzdem auf ein perfekt gedrucktes Dekorationsmittel zurück greift. Die Ware muss nicht umständlich zu einer Druckerei geliefert werden. Das Abziehbild ist schon nach kürzester Zeit ausgehärtet und verbindet sich so mit dem Untergrundmaterial, dass bei späteren Ablöseversuchen der Untergrund mit beschädigt wird.

Formen von Abziehbildern

Für unterschiedliche Beanspruchungen und Materialien gibt es verschiedene Arten von Abziehbildern.

Man unterscheidet dabei Trocken-Abziehbilder für Leder, Kunststoffe, Gummi und Neoprene sowie Trocken-Abziehbilder für glatte Oberflächen wie Glas, Holz, Metall, Keramik usw.

  • Nass-Abziehbilder: Nass-Transfers werden überall dort eingesetzt, wo es aufgrund der Qualität oder Untergrundmaterials technisch nicht anders zu handhaben ist. Meist sind Nass-Transfers jedoch nicht mit Klarlacken gegen UV-Einstrahlung geschützt. Somit sind sie nicht ganz so hochwertig wie Trockentransfers.

Weitere Anwendungen

Bekannt und beliebt sind Abziehbilder auch bei Kindern. So liegen einzeln verpackten Kaugummis häufig Abziehbildchen bei, die mit Wasser auf die Haut gebracht werden können und so den Anschein einer Tätowierung erwecken.

Abziehbilder werden auch für die Dekoration von Porzellan, Steingut und Glas verwendet. Diese Bilder werden mit keramischen Farben meistens im Siebdruck auf mit Dextrin oder Wachs beschichteten Papier gedruckt. Durch Einweichen in Wasser (bei Dextrinbeschichtung) wird das Abziehbild vom Trägerpapier gelöst und auf das zu dekorierende Teil übertragen. Mit Hilfe eines Gummirakels wird das überschüssige Wasser herausgedrückt.

Für die maschinelle Übertragung werden auf Wachspapier gedruckte Abziehbilder mit einem geheizten Silikon-Tampon (ähnlich wie beim Tampondruck) übertragen ("Heat Release Verfahren"). Bei beiden Verfahren muss das Dekor anschließend eingebrannt werden.

Anwendungsbeispiele

Trockenabziehbilder sind auf folgenden industriell gefertigten Produkten seit Jahrzehnten im dekorativen Einsatz:

Autoreifen, Ferngläser, Sonnenrollos, Ski-Bindungen, Koffer, Industriemaschinen, Kletterschuhe, Fahrradrahmen, Tauchanzüge, Fahrradreifen, Unterwäsche, Teppichböden, Messerwaren, Schneidwaren, Prüfplaketten, Fahrradsättel, Ski-Brillen, Surfsegel, Surfbrettern, Inline-Scater, Prüfsiegel, Zahnbürsten, Satellitenschüssel, Feuerlöschern, Gartenmöbel, Jalousien, Boxhandschuhe, Gasflaschen, Linealen, Küchenschränke, Staubsauger, Taschen, Gurten, Autodachboxen, Gitarren, Industrie-roboter, Spielzeug, Bandagen, Motorradhelme, Krankenbetten, Bootspaddel, Werkzeug, Schläuche, Sportschuhe, Gynastikmatten, rettungsboote, Sporthosen, Gartenhandschuhe, Straßenbahnen, Autobussen, Fenster, Badekappen, Gummistiefel, Schiffs-Interieur, Autoblenden etc.

Ein gutes Beispiel der nachträglichen Kennzeichnung mit Trocken-Abziehbildern sind die Fahrradhändler, die Ihre Räder am hinteren Schutzblech gut sichtbar mit ihrem Firmenlogo versehen.

Decal

Decal(ˈdiːkæl, ˈdiːkəl) ist die aus dem Englischen abgeleitete, aber auch im Deutschen geläufige Bezeichnung für die vor allem im Modellbau verwendeten Nassschiebebilder.

Diese kommen im Modellbau zum Einsatz, wenn Beschriftungen auf ein Modell (z. B. Flugzeuge, Schiffe, Autos) aufgebracht werden müssen, die zu fein sind um sie aufzuzeichnen oder zu lackieren. Anders als gewöhnliche Aufkleber müssen Decals vor dem Anbringen auf dem Modell angefeuchtet werden, um die Kleberschicht, auf die sie aufgedruckt sind, zu aktivieren.

Zur Herstellung von Decals gibt es zwei qualitiativ hochwertige Verfahren:

  • Siebdruck
  • Microprint-Drucke

Siebdrucke sind meist qualitativ hochwertiger und einfacher zu verarbeiten, werden von den meisten Herstellern jedoch nur in hohen Auflagen gedruckt (je nach Hersteller ab zwischen 100 und 500 identischer Bögen), während im Microprint-Verfahren erstellte Bögen auch als Einzelstücke gedruckt werden können.

Darüber hinaus gibt es auch spezielle Decalbögen die mit handelsüblichen Druckern bedruckt werden können. Leider sind die meisten Drucker, mit Ausnahme von Thermotransferdruckern, jedoch nicht in der Lage die Farbe Weiß zu drucken, was zu Einschränkungen in der Anwendung führt.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • decals — de·cal || dɪ kæl n. paper bearing an image that can be transferred to another surface; image to be transferred …   English contemporary dictionary

  • decals — scaled …   Anagrams dictionary

  • Lick My Decals Off, Baby — Infobox Album | Name = Lick My Decals Off, Baby Type = Album Artist = Captain Beefheart Released = 1970 Recorded = 1970 Genre = Avant garde, psychedelic rock Length = 39:38 Label = Straight Records/Reprise Records LPEnigma Retro 1988 CD Producer …   Wikipedia

  • Lick My Decals Off, Baby — Studioalbum von Don Van Vliet Veröffentlichung 1970 Label Straight Records Format …   Deutsch Wikipedia

  • scaled — decals …   Anagrams dictionary

  • List of Mini limited editions — Decals on the British Open limited edition Mini The Mini was offered in a number of limited editions that usually included a special combination of trim and badging, but some also included mechanical upgrades. Contents …   Wikipedia

  • Captain Beefheart — Don Van Vliet At Convocation Hall, Toronto, in 1974 Background information Birth name Don Glen Vliet Also known as …   Wikipedia

  • Stahlhelm — (plural, Stahlhelme ) is German for steel helmet . The Imperial German Army began to replace the traditional leather Pickelhaube (spiked combat helmet) with the Stahlhelm during the First World War in 1916. The term Stahlhelm refers both to a… …   Wikipedia

  • New York City Police Department Auxiliary Police — Common name NYPD Auxiliary Patch of the New York City Police Department Auxiliary Police …   Wikipedia

  • Guitar decal — Guitar decals, also referred to as guitar graphics, guitar skins and guitar stickers, are decals designed to adhere to the body of an electric, acoustic or bass guitar. These decals may be printed or unprinted and are usually made from printable… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.