Dehnungsstopfbuchse


Dehnungsstopfbuchse

Eine Dehnungsstopfbuchse ist eine bewegliche Rohrverbindung, die im Betrieb Bewegungen der Rohre aufnimmt und ausgleicht. Im Gegensatz zu anderen Kompensatoren, die in der Regel aus einem Stück bestehen, ist hier ein bewegliches Rohrstück in zwei Rohrenden eingepasst. Die einzelnen Enden sind mit Stopfbuchsen abgedichtet. Es können mit der Dehnungsstopfbuchse nur Bewegungen längs der Rohrrichtung ausgeglichen werden.

Die Dehnungsstopfbuchse eignet sich daher zum Einbau in große Wärmeübertrager mit hohen Temperaturdiffenzen. Ein weiterer Anwendungsfall ist die Nutzung in beweglichen Rohrschotts oder Rohrdurchführungen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kompensator (Rohr) — Der Kompensator ist ein flexibles Element zum Ausgleich von Bewegungen in Rohrleitungen, die insbesondere durch Vibrationen oder thermische Längenänderungen entstehen. Kompensatoren werden vor allem in solchen Rohrleitungen und Kanälen eingesetzt …   Deutsch Wikipedia