Dei Verbum


Dei Verbum

Nach den Anfangsworten Dei Verbum wird die Dogmatische Konstitution über die Göttliche Offenbarung des II. Vatikanischen Konzils zitiert. Das Konzil beschloss dieses Hauptdokument am 18. November 1965. Vorausgegangen waren die Konstitution über die Liturgie vom 4. Dezember 1963 Sacrosanctum Concilium und die Dogmatische Konstitution über die Kirche Lumen Gentium vom 21. November 1964; auf die Welt von heute hin orientiert folgte die Pastoralkonstitution Gaudium et Spes vom 7. Dezember 1965.

Dei Verbum stellt die Irrtumslosigkeit der Heiligen Schrift im Kontext der modernen Wissenschaft und der Treue zur Tradition der Kirche gleichermaßen dar. Dem kirchenamtlichen Dokument ist damit die positive Lehraussage gelungen, die zu Beginn des Jahrhunderts (vgl. Modernismus) noch nicht ausgereift war.

So wird etwa in Nr. 12 die Notwendigkeit betont, die historische Situation und die literarische Form biblischer Texte zu erforschen. Andererseits soll die Bibel in der Inspiration gelesen werden, in der sie geschrieben wurde. Daraus ergebe sich eine Einheit der Schrift; darüber hinaus müsse die lebendige Tradition der ganzen Kirche in Betracht gezogen werden.

Textausgaben

  • Lateinisch: Acta Apostolicae Sedis. Band 59, 1966, S. 817–836
  • Lateinisch/deutsch: Dogmatische Konstitution über die göttliche Offenbarung. In: Lexikon für Theologie und Kirche. 2. Auflage, Ergänzungsband II, 1967, S. 497–583 (Einleitungen und Kommentare: Joseph Ratzinger (Kapitel 1, 2 und 6), Aloys Grillmeier (Kapitel 3), Béda Rigaux (Kapitel 4 und 5))
  • Lateinisch/deutsch: Eduard Stakemeier: Die Konzilskonstitution über die göttliche Offenbarung: Werden, Inhalt und theologische Bedeutung; lat. u. dt. Text mit Kommentar. 2. Auflage, Bonifatius, Paderborn1967 ISBN 3-87088-035-X
  • Deutsch: Karl Rahner und Herbert Vorgrimler: Kleines Konzilskompendium. Herder, Freiburg 1968, ISBN 3-451-27735-2

Literatur

Weblinks

  • Literatur zum Schlagwort Dei Verbum im Katalog der DNB und in den Bibliotheksverbünden GBV und SWB
  • Dogmatische Konstitution Dei Verbum über die Göttliche Offenbarung vom 18. November 1965 auf deutsch und latein



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dei Verbum — (лат. Слово Божие)  догматическая конституция Второго Ватиканского собора Католической церкви. Полное название  Догматическая конституция о Божественном Откровении «Dei Verbum». Утверждена папой Павлом VI 18 ноября 1965 года, после …   Википедия

  • Dei Verbum — est l une des quatre constitutions conciliaires promulguées par le concile Vatican II. Portant sur la révélation divine, ce texte est voté le 8 septembre 1965 et est solennellement promulgué le 18 novembre 1965 par le pape… …   Wikipédia en Français

  • Dei Verbum — Saltar a navegación, búsqueda Dei Verbum es uno de los 16 documentos y una de las dos constituciones dogmáticas resultado del Concilio Vaticano II donde según el mismo documento se expone la doctrina genuina sobre la divina revelación y sobre su… …   Wikipedia Español

  • Dei Verbum — This article is part of a series on the Law of the Catholic Church Codes of Canon Law 1983 Code of Canon Law Code of Canons of the Eastern Churches 1917 Code of Canon Law Concord …   Wikipedia

  • DEI VERBUM — [лат. Слову Божию], догматическая конституция о Божественном Откровении, принятая Ватиканским II Собором Римско католической Церкви. Утверждена 18 нояб. 1965 г. папой Римским Павлом VI. На создание DV оказало влияние католич. библейское движение… …   Православная энциклопедия

  • Dei verbum — Nach den Anfangsworten Dei Verbum wird die Dogmatische Konstitution über die Göttliche Offenbarung des II. Vatikanischen Konzils zitiert. Das Konzil beschloss dieses Hauptdokument am 18. November 1965. Vorausgegangen waren die Konstitution über… …   Deutsch Wikipedia

  • VERBUM — Cato factum est, Ioh. c. 1. v. 14. Filius scil. Dei, Verbum, ὑποςτατικὸν, substantiale, Patris, humanam sibi iunxit natutam, ut in illa pati, et propriô suô sanguine Ecclesiam sibi a Patre datam redimere posset. De quo adorando Salutis nostrae… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Verbum Domini — (dt.: Das Wort des Herrn) ist der Titel eines von Papst Benedikt XVI. verfassten Nachsynodalen Apostolischen Schreibens vom 30. September 2010, das in Form einer Exhortation veröffentlicht und am 11. November desselben Jahres vorgestellt wurde.… …   Deutsch Wikipedia

  • Verbum Dei — (V. divinum, lat), Gotteswort …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Verbum Dei High School — Infobox Secondary school name = Verbum Dei High School motto = (#1) Ad majorem Dei gloriam (For the greater glory of God) (#2) Working in the Jesuit Tradition (#3) The School That Works for the 21st Century! type = Private secondary (Parochial)… …   Wikipedia