Dekret


Dekret

Ein Dekret (von lateinisch decernere, „beschließen“) ist ein von einer Regierung oder einem Staatsoberhaupt erlassener Rechtsakt, in der Regel in Form einer Verordnung oder Verfügung mit Gesetzeskraft.

In der deutschen Rechtssprache wird das Dekret auch als Erlass bezeichnet. In rechtssprachlich korrekter Diktion wird ein Dekret (von der zuständigen Stelle) erlassen, während ein Erlass (durch die zuständige Stelle) ergeht.

Viele Verfassungen lassen in bestimmten Fällen Dekrete zu, die ohne parlamentarische Mitwirkung von der Exekutive erlassen werden können, etwa nach Ausrufung des Notstandes (Notverordnung).

In Monarchien und präsidentiellen Systemen werden Gesetze (auch parlamentarisch verabschiedete) und Verordnungen häufig durch Dekrete des jeweiligen Staatsoberhauptes veröffentlicht und in Kraft gesetzt, so etwa in Spanien (Real Decreto, Königliches Dekret) oder Italien (Decreto del Presidente della Repubblica, Präsidialdekret).

In Belgien bezeichnet man als Dekret (niederl. decreet, frz. décret) die Rechtsnorm mit Gesetzeswert, die vom Parlament einer Gemeinschaft oder einer Region verabschiedet wurde (außer in der Region Brüssel-Hauptstadt, wo diese Normen Ordonnanzen genannt werden).

Im römisch-katholischen Kirchenrecht wird als Dekret ein rechtsetzender (gesetzesgleicher) Verwaltungsakt des kirchlichen Gesetzgebers oder der kirchlichen Verwaltung bezeichnet, der an alle Gläubigen (Allgemeines Dekret, Allgemeinverfügung) oder an einen oder mehrere Einzelne (Einzeldekret, Einzelfallentscheidung) gerichtet sein kann. Neben päpstlichen und bischöflichen Dekreten sind auch Beschlüsse der Konzilien in Form von Konzilsdekreten ergangen. Dabei sind Dekrete insbesondere von Instruktionen der kirchlichen Behörde zu unterscheiden, die als Auslegungsrichtlinien keine eigene Gesetzeskraft besitzen.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • dèkrēt — m 〈G dekréta〉 1. {{001f}}pov. a. {{001f}}pismena odluka ili naredba koja ima zakonsku moć b. {{001f}}zakonodavni akt (nekoć u Francuskoj i SSSR u) 2. {{001f}}admin. rješenje o imenovanju ili otpustu iz službe ∆ {{001f}}Dekret o miru pov.… …   Veliki rječnik hrvatskoga jezika

  • dekret — dèkrēt m <G dekréta> DEFINICIJA 1. pov. a. pismena odluka ili naredba koja ima zakonsku moć b. zakonodavni akt (nekoć u Francuskoj i SSSR u) 2. admin. rješenje o imenovanju ili otpustu iz službe SINTAGMA Dekret o miru pov. jednostrana… …   Hrvatski jezični portal

  • Dekret — Sn Erlaß erw. fach. (13. Jh.), mhd. decret Entlehnung. Ist entlehnt aus l. dēcrētum, eigentlich Entscheidung , dem substantivierten PPP. von l. dēcernere entscheiden , zu l. cernere (crēvī, crētum) scheiden und l. de    Ebenso nndl. decreet, ne.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Dekret — (lat. Decretum), im allgemeinen jede Verfügung oder Entscheidung, jeder Erlaß einer Behörde; die von der Staatsregierung an eine bestimmte Person erlassene Verfügung (Anstellungs , Besoldungs , Bestallungs , Aufnahme , Entlastungsdekret u. dgl.); …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dekret — Dekrēt (lat. decrētum), Entscheidung, obrigkeitliche Willensäußerung, Verordnung (z.B. Anstellungs D.); insbes. richterliche Verfügung, welche auf einseitiges Ansuchen der Partei ergeht, im Gegensatz zum Bescheid oder Urteil, der Entscheidung… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Dekret — Dekret: Der Ausdruck für »Beschluss, Verordnung« wurde in mhd. Zeit aus lat. decretum »Entscheidung; Bescheid«, dem substantivierten Part. Perf. von decernere »entscheiden«, entlehnt. Über weitere Zusammenhänge vgl. ↑ Dezernent. – Abl.:… …   Das Herkunftswörterbuch

  • dekret — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mnż I, D. u, Mc. dekretecie {{/stl 8}}{{stl 20}} {{/stl 20}}{{stl 12}}1. {{/stl 12}}{{stl 7}} akt prawny wydawany nie przez parlament, lecz przez organ władzy wykonawczej (np. prezydenta, rząd), mający moc prawną ustawy… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • dekret — m IV, D. u, Ms. dekretecie; lm M. y 1. «akt prawny mający moc ustawy, wydawany przez organ inny niż parlament, np. przez organ władzy wykonawczej (prezydenta, rząd)» Dekret prezydenta o zmianie waluty. Ogłosić, wydać, zawiesić dekret. Dekret… …   Słownik języka polskiego

  • dekrét — a m (ẹ̑) uradna listina, ki ureja službeno razmerje, odločba: zaprosil je za službo in kmalu dobil dekret; izdati, podpisati dekret; prejel sem dekret, da sem odpuščen iz službe; nastavitveni, premestitveni dekret // odredba, ukaz: ustanoviti… …   Slovar slovenskega knjižnega jezika

  • Dekret — Kodex; Verordnung; Gebot; Gesetz; Edikt; Codex; Verfügung; Erlass * * * De|kret 〈n. 11〉 behördl. Verordnung, Verfügung ● ein Dekret erlassen [<lat. decretum „Beschluss, Verordnung“] * * * …   Universal-Lexikon


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.