Demat

Demat

Diemat (auch Diemath, Demat, Demath, Dagmet, Diemt, Dimt) ist eine in Ostfriesland gebräuchliche Maßeinheit der Fläche und entspricht etwa 5700 Quadratmetern. Das Wort entspricht dem deutschen "Tagwerk" und bezeichnet die Fläche, die ein guter Arbeiter an einem Tag mit der Sense mähen kann.[1] Das Diemat hat sich bis heute in Flurbezeichnungen wie "Vierzig Diemat" (eine Fläche in der Stadt Norden), "Sestein Dimt" (= "16 Diemat", eine Straße in Hage) oder auch im "Diematsweg" (eine Straße in Großefehn) oder auch im Dreißig-Diemat-Weg (eine Straße in der Samtgemeinde Jümme in Stallbrüggerfeld) erhalten.

Das Demat war ein besonders in den Marschen geltendes altes Flächenmaß und entspricht etwa einem halben Hektar. In Norderstapel wurde das Verhältnis auf 335 Demat = 182 ha angegeben, war also dort etwas größer als einen halben Hektar.

Einzelnachweise

  1. http://www.kruenitz1.uni-trier.de/xxx/d/kd00695.htm

siehe auch: Alte Maße und Gewichte


Wikimedia Foundation.


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»