Demokratisch-Soziale Partei

Demokratisch-Soziale Partei

Die Demokratisch-Soziale Partei (DSP) ist eine rechte Abspaltung der Sozialdemokratische Partei der Schweiz im Kanton Basel-Stadt und im Kanton Graubünden. Im Kanton Freiburg heisst sie "Mouvement Ouverture/Freie Liste".

Die DSP wurde von einer Gruppe um den damaligen Basler Regierungsrat Karl Schnyder (ehemals SP) gegründet.

Im Basler Grossen Rat hält sie noch 2 der 100 Sitze, im Einwohnerrat Riehens ging der letzte verbliebene Sitz bei den Gesamterneuerungswahlen 2010 verloren. Im Grossen Rat des Kantons Graubünden verlor sie ihren letzten Sitz in den kantonalen Wahlen 2010[1] und im Freiburger Grossen Rat besetzt sie 2 der 110 Sitze.

Die DSP des Kantons Basel-Stadt beschloss an der Generalversammlung am 16. März 2009 mit 28 gegen 10 Stimmen bei 5 Enthaltungen die Selbstauflösung. [2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.gr.ch/DE/publikationen/abstimmungenwahlen/kreiswahlen/Seiten/Kreiswahlen2010.aspx
  2. Parteiauflösung anlässlich der GV beschlossen. DSP, abgerufen am 30. Juni 2009.

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Demokratisch-Soziale Partei der Schweiz — Die Demokratisch Soziale Partei (DSP) ist eine rechte Abspaltung der Sozialdemokratischen Partei im Kanton Basel Stadt und im Kanton Graubünden. Im Kanton Freiburg heisst sie Mouvement Ouverture/Freie Liste . Die DSP wurde von einer Gruppe um den …   Deutsch Wikipedia

  • Partei der deutschsprachigen Belgier — Die Partei der deutschsprachigen Belgier (PDB), die im Dezember 1971 gegründet wurde, ist die Regionalpartei des deutschen Sprachgebiets in Belgien und aus der christlich sozialen Tradition entstanden. Ihr Hauptaugenmerk gilt der Verteidigung der …   Deutsch Wikipedia

  • Partei deutschsprachiger Belgier und Juropa — Die Partei der deutschsprachigen Belgier (PDB), die im Dezember 1971 gegründet wurde, ist die Regionalpartei des deutschen Sprachgebiets in Belgien und aus der christlich sozialen Tradition entstanden. Ihr Hauptaugenmerk gilt der Verteidigung der …   Deutsch Wikipedia

  • Partei — Die Politische Partei (v. lat.: pars, partis = Teil, Richtung) ist ein auf unterschiedliche Weise organisierter Zusammenschluss von Menschen, die innerhalb des umfassenderen politischen Verbandes (Staat o.ä.) danach streben, politische Macht und… …   Deutsch Wikipedia

  • Partei (Politik) — Die Politische Partei (v. lat.: pars, partis = Teil, Richtung) ist ein auf unterschiedliche Weise organisierter Zusammenschluss von Menschen, die innerhalb des umfassenderen politischen Verbandes (Staat o.ä.) danach streben, politische Macht und… …   Deutsch Wikipedia

  • Partei — politische Kraft (umgangssprachlich) * * * Par|tei [par tai̮], die; , en: 1. politische Organisation mit einem bestimmten Programm, in der sich Menschen mit der gleichen politischen Überzeugung zusammengeschlossen haben: eine bestimmte Partei… …   Universal-Lexikon

  • Partei der Kommunistischen Wiedergründung — Rifondazione Comunista Partei­vor­stand Pa …   Deutsch Wikipedia

  • Christlich-Demokratisch und Flämisch — Christen Democratisch en Vlaams Partei­vor­sit­zende …   Deutsch Wikipedia

  • Sozialistische Partei der USA — Parteivorsitzender Susan Dorazio, Raul Cano …   Deutsch Wikipedia

  • Konservative Partei (Preußen) — Die Konservative Partei entwickelte sich 1848 in Preußen aus der relativ losen Zusammenarbeit konservativer Vereine, Gruppierungen und Abgeordneter. Zu ihnen gehörten unter anderem der Verein zur Wahrung der Interessen des Grundbesitzes,[1]… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»