Der nackte Affe


Der nackte Affe

Der nackte Affe (engl. The Naked Ape. A Zoologist's Study of the Human Animal.) ist ein 1967 erschienenes Buch des britischen Zoologen Desmond Morris. Morris beschreibt darin wissenschaftliche Erkenntnisse über die Entwicklungsgeschichte und das Wesen von Menschen laienverständlich. Es wurde in 23 Sprachen übersetzt und in mehreren Fortsetzungen in der britischen Zeitung Daily Mirror abgedruckt. Der Titel bezieht sich darauf, dass von den 193 verschiedenen existierenden irdischen Primatenarten nur der Mensch kein Fell besitzt.[1]

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Der Autor stellt in diesem Buch wesentliche Aspekte des menschlichen Seins dar. Zunächst beschreibt er die Herkunft und entwicklungsgeschichtliche Entstehung der menschlichen Spezies, dann die menschliche Sexualität und ihre evolutionäre Bedeutung. Im folgenden beschreibt er die Aufzucht, die Erziehung und die Behandlung des Nachwuchses, und schließlich Aspekte wie Neugier, Kampf, Nahrungsaufnahme und Körperpflege.

Volker Sommer urteilte über das Werk: „Der Zoologe Desmond Morris, eigentlich aus dem sittenstrengen England, war im Jahre 1967 sogar der west-deutschen Studentenrevolte voraus, als er sein Buch The Naked Ape (Der nackte Affe) veröffentlichte. Denn Morris war ungeniert und verglich, ohne zimperlich zu sein, das Sexualverhalten von Menschen mit dem von anderen Tieren – speziell dem von Affen und Menschenaffen.“ [2]

Ausgaben

  • Desmond Morris: Der nackte Affe. Droemer Knaur Verlag, München, Zürich 1968. - 26. Auflage, 1995, ISBN 3-426-03224-4.

Literatur

  • Joachim Klose, Jochen Oehler (Hgg.) Der nackte Affe in neuem Licht – Evolution und Sexualität, ISBN 978-3-540-77936-0

Einzelnachweise

  1. The naked Ape steps out. Meldung der BBC bezüglich der Erstveröffentlichung des Buchs.
  2. Volker Sommer: Gott oder Darwin? Vernünftiges Reden über Schöpfung und Evolution. In: Der nackte Affe in neuem Licht – Evolution und Sexualität, ISBN 978-3-540-77936-0

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Affe (Begriffsklärung) — Das Wort Affe bezeichnet: ein Säugetier aus der Unterordnung Anthropoidea in der Ordnung der Primaten, siehe Affen in der Heraldik ein Wappentier, siehe Affe (Wappentier) in der Jägersprache ein junges Murmeltier Affe im Militärjargon Tornister… …   Deutsch Wikipedia

  • Krusty, der Clown — Inhaltsverzeichnis 1 Familie Simpson 2 Im Kernkraftwerk 2.1 C. Montgomery Burns 2.2 Waylon Smithers 2.3 Lenford „Lenny“ Leonard 2.4 …   Deutsch Wikipedia

  • Inhalt und Interpretation der unendlichen Geschichte — Dies ist eine ausführliche Inhaltsangabe mit Interpretation des Romans Die unendliche Geschichte von Michael Ende. Das Werk ist ein zugleich märchenhafter, phantastischer und romantischer Bildungsroman[1] und gehört inzwischen zu den neuen… …   Deutsch Wikipedia

  • Desmond John Morris — (* 24. Januar 1928 in Purton bei Swindon, Wiltshire, England) ist ein britischer Zoologe, Verhaltensforscher, Publizist und Künstler. International berühmt wurde Morris durch seinen Bestseller Der nackte Affe. Es folgten diverse Bücher zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Desmond Morris (Biologe) — Desmond John Morris (* 24. Januar 1928 in Purton bei Swindon, Wiltshire, England) ist ein britischer Zoologe, Verhaltensforscher, Publizist und Künstler. International berühmt wurde Morris durch seinen Bestseller Der nackte Affe. Es folgten… …   Deutsch Wikipedia

  • Desmond Morris — Desmond John Morris (* 24. Januar 1928 in Purton bei Swindon, Wiltshire, England) ist ein britischer Zoologe, Verhaltensforscher, Publizist und Künstler. International berühmt wurde Morris durch seinen Bestseller Der nackte Affe. Es folgten… …   Deutsch Wikipedia

  • Alister Hardy — Sir Alister Clavering Hardy (* 10. Februar 1896 in Nottingham, England; † 22. oder 24. Mai 1985 in Oxford) war ein britischer Meeresbiologe. Er war bekannt für meeresbiologische Veröffentlichungen und die Wasseraffen Hypothese. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Schamhaarentfernung — Genitalregion mit entfernter Schambehaarung Die Schamhaarentfernung ist die vollständige oder partielle Entfernung des Schamhaars im Genitalbereich. Sie ist ein weit verbreitetes Schönheitsideal. Es wird unterschieden zwischen: Depilation,… …   Deutsch Wikipedia

  • Beffen — Zeichnung zum Geschlechtsverkehr von Leonardo da Vinci (ca. 1492) Geschlechtsverkehr in der Missionarsstellung …   Deutsch Wikipedia

  • Beischlaf — Zeichnung zum Geschlechtsverkehr von Leonardo da Vinci (ca. 1492) Geschlechtsverkehr in der Missionarsstellung …   Deutsch Wikipedia