Deutsche Billard Union


Deutsche Billard Union

Die Deutsche Billard-Union e.V. (DBU) ist der Fachverband für den Billardsport im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Als Dachverband gehören der DBU die 15 DBU-Landesverbände und der Landesfachverband Mecklenburg-Vorpommern an, in denen über 1.500 Vereine mit etwa 80.000 Einzelmitgliedern organisiert sind[1]. Außerdem beherbergt die Deutsche Billard-Union mit der Deutschen Billard-Jugend (DBJ) eine Abteilung für Nachwuchssport.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die DBU wurde am 20. Juni 1992 gegründet. Sie ging aus der DBB (Deutschen Billard Bund; gegründet 1911 als Deutscher Amateur-Billard-Bund und 1955 umbenannt) und dem DPBB (Deutschen Pool-Billard Bund; 1971 gegründet) hervor.

Präsidenten der DBU

Präsident von bis
Wolfgang Rittmann 20. Juni 19921 22. Juni 2002
Karl Roßrucker 22. Juni 2002 Juni 2003
Uwe Schwab August 2003 30. Oktober 2006
Dietmar Greger 31. März 2007 heute

1 Rittmann war bereits seit 13. Februar 1982 Präsident des DBB.

Aktivitäten

Die Deutsche Billard-Union ist Veranstalter der jährlich ausgetragenen Deutschen Meisterschaften im Billard. Außerdem organisiert der Verband die 1. und 2. Bundesliga (sofern vorhanden) aller Disziplinen des Billardsports.

Des Weiteren setzte sich die DBU gemeinsam mit nationalen Verbänden anderer Länder aktiv für die Aufnahme der verschiedenen Billardvarianten in das olympische Programm ein. Seit 1992 ist Billard Olympische Sportart, wird aber derzeit nur bei den World Games ausgetragen.

Internationales Netzwerk

Stellung der DBU im internationalen Verbandsystem

Als Dachverband für den Billardsport in Deutschland hat die Deutsche Billard-Union neben Kontakten zu den Landesverbänden und Vereinen ein weites Netzwerk zu übergeordneten Institutionen. Zu den Partnern der DBU zählen unter anderem:

Die DBU ist Mitglied im DOSB und unterliegt den Richtlinien der NADA.

Landesverbände

Der Deutschen Billard-Union gehören folgende Landesverbände an:

  • Bayerischer Billard-Verband e.V. (BBV)
  • Billard Landesverband Mittleres Rheinland e.V. (BLMR)
  • Billard Landesverband Niedersachsen e.V. (BLVN)
  • Billard Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. (BLV SA)
  • Billard-Verband Baden-Württemberg e.V. (BVBW)
  • Billard-Verband Berlin e.V. (VBBV)
  • Billard-Verband Niedderrhein e.V. (BVNR)
  • Billard-Verband Rheinland-Pfalz e.V. (BVRP)
  • Billard-Verband Westfalen e.V. (BVW)
  • Brandenburgischer Billard-Verband e.V. (BBV)
  • Hessische Billard-Union e.V. (HBU)
  • Landesfachverband Billard Mecklenburg-Vorpommern e.V. (BVMV)- Anschlußorganistation
  • Norddeutscher Billard-Verband e.V. (NBV)
  • Saarländische Billard Union|Saarländische Billard-Union e.V. (SBU)
  • Sächsischer Billard-Verband e.V. (SBV)
  • Thüringer Billard-Verband e.V. (TBV)

Vereinsdaten

Die Deutsche Billard-Union e.V. ist beim Amtsgericht Köln unter der Registernummer 11339 eingetragen.

Die aktuelle Vereinsanschrift lautet:

Deutsche Billard Union 1911/1971 e.V.
Georg-Brauchle-Ring 93
80992, München

Literatur

  • Markus Hederer (Hrsg.): Pool-Billard. Die offiziellen Regeln. Wissenswertes von A-Z. Falken, Niedernhausen/Ts. 1996, ISBN 3-8068-1674-3.

Quellen

  1. Mitgliederstatistik der Deutschen Billard-Union per 2006

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Deutsche Billard-Union — DBU Logo Die Deutsche Billard Union e. V. (DBU) ist der Fachverband für den Billardsport im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Als Dachverband gehören der DBU die 15 DBU Landesverbände und der Landesfachverband Mecklenburg Vorpommern an …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Taekwondo Union — Die Deutsche Taekwondo Union (DTU) ist der Spitzenverband des Taekwondosports in Deutschland. Sie ist Mitglied des Deutschen Sportbundes. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Erfolgreiche Sportler auf Weltebene 2.1 Weltmeister …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Triathlon Union — Logo der Deutschen Triathlon Union Die Deutsche Triathlon Union e.V. (DTU) ist der offizielle Dachverband für deutsche Triathleten. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Eislauf-Union — Die Deutsche Eislauf Union e. V. ist der Sportverband für Eiskunstlauf und Eistanz in Deutschland. Die Deutsche Eislauf Union (DEU) wurde 1964 in Hamburg gegründet und repräsentierte zunächst den Eiskunstlauf in der Bundesrepublik… …   Deutsch Wikipedia

  • Billard Einband — Carambolagebälle Carambolage, auch Karambol, ist der Überbegriff einer Billard Variante, die mit drei Kugeln gespielt wird. Die Kugeln werden im Fachjargon „Bälle“ genannt, sie haben die Farben Rot, Weiß und Gelb. Alternativ wird mit einer roten… …   Deutsch Wikipedia

  • Billard — Poolbillardkugeln Billard [ˈbɪljaʁt] ist ein Spiel, bei dem zwei Personen oder zwei Teams gegeneinander spielen. Mit dem sogenannten Queue werden dabei die Billardkugeln (oft auch Bälle genannt) auf einem mit Billardtuch bespannten Billardtisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Billard-Kegeln — Kegelbillard ist der Oberbegriff für mehrere Disziplinen im Billard, bei dem auf dem Tisch aufgestellte Kegel umgeworfen werden müssen. Innerhalb der DBU ist Kegelbillard dem Karambolage Billard untergeordnet. Billardtisch mit Kegelmarkierungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Sportjugend — (dsj) Gründung: Mai 1950 Gründungsort: Sudelfeld (Schliersee) Vereine (ca.): 90.000 Mitglieder (ca.): 9,5 Millionen Homepage: www.dsj.de Die D …   Deutsch Wikipedia

  • Billard — Bil|lard [ bɪljart], das; s: Spiel mit Kugeln auf einem mit Tuch bespannten Tisch: Billard spielen. * * * 1 19 das Billard (Billardspiel) 1 die Billardkugel (der Billardball), eine Elfenbein oder Kunststoffkugel 2 6 Billardstöße m 2 der… …   Universal-Lexikon

  • Confederation Europeenne de Billard — Die Confédération Européene de Billard (CEB) ist der europäische Dachverband des Carambolage Billardsports und der UMB angegliedert. Die offizielle Gründung der CEB unter diesem Namen datiert auf den 12. Juli 1958 in Genf. Die eigentliche… …   Deutsch Wikipedia