Deutsche Gesellschaft für Holzforschung

Deutsche Gesellschaft für Holzforschung

Die DGfH ist die Deutsche Gesellschaft für Holzforschung e.V. mit Sitz in München.

Inhaltsverzeichnis

Aufgaben

Die DGfH war eine gemeinnützige Institution, die sich die Förderung und Koordinierung von Wissenschaft und Forschung für den gesamten Bereich der Holzforschung zur Aufgabe gestellt hatte. Konkret übernahm die DGFH damit folgende Aufgaben: Initiierung, Koordinierung und Bewertung von Forschungsarbeiten, von der Idee über Förderprogramme und Projektbegleitung, Vermittlung von Partnern und Experten bis hin zum Technologietransfer.

Öffentlichkeitsarbeit

Die DGfH verbreitete regelmäßig Veröffentlichungen und Softwareprodukte, u.a. die Mitgliederzeitschrift DGfH aktuell. Darüber hinaus wurden via Tagungen, Symposien und Fachgespräche aktuelle Forschungsergebnisse präsentiert und diskutiert.

Finanzierung

Öffentliche und private Geldgeber, Verbände und Institutionen, Einzelmitglieder, sowie den kleinen und mittleren Unternehmen aus der Holzbe- und -verarbeitung und dem Holzbau.

Einstellung und Fortführung

Wegen des Wegfalls der bisher vom Holzabsatzfonds gezahlten Gelder hat die DGfH am 7. Juli 2009 einen Antrag auf Kurzarbeit gestellt und im November 2009 wurde beim Amtsgericht München Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Der Geschäftsbetrieb der Deutschen Gesellschaft für Holzforschung wurde zum 31. Januar 2010 eingestellt und am 12. Februar 2010 am Amtsgericht München das Insolvenzverfahren eröffnet. Im Anschluss hat der Internationale Verein für Technische Holzfragen (IVTH) in Braunschweig die Betreuung der laufenden Projekte der industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) übernommen: „In gemeinsamen Gesprächen vereinbarten BMWi, AiF, DGfH und iVTH eine kurzfristige Übernahme und Fortsetzung der bisherigen IGF-Vorhaben der DGfH durch den iVTH. Dieser wird daher ab Dezember 2009 sowohl die laufenden Vorhaben, als auch 16 bereits für 2010 geplante Projektanträge als AiF-Forschungsvereinigung, Antragsteller und Erstzuwendungsempfänger betreuen.“[1]

Weblinks

  • www.dgfh.de (inzwischen weitervergeben)
  • www.ivth.org (Nachfolge bei Forschungsvorhaben)

Einzelnachweise

  1. IVTH: Internationaler Verein für technische Holzfragen übernimmt IGF-Vorhaben, Braunschweig, Dezember 2009.

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Internationaler Verein für Technische Holzfragen — Der Internationaler Verein für Technische Holzfragen e.V. (iVTH) ist ein eingetragener Verein zur Förderung der Holzforschung. Er ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen AiF und hat seinen Sitz in Braunschweig.… …   Deutsch Wikipedia

  • Forschungsinstitut für Wärmeschutz — Das Forschungsinstitut für Wärmeschutz e. V. München (Abk. FIW) wurde 1918 als Forschungsheim für Wärmeschutz gegründet, um thermische Isoliermaterialien (Wärmedämmung, Wärmeschutz) und Feuchteschutzmaßnahmen zu entwickeln und zu prüfen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Freiherr von Elverfeldt — Alexander Josef Freiherr von Elverfeldt (Alexander Josef Baron von Elverfeldt; * 19. März 1929 in Niedermarsberg, heute Stadtteil von Marsberg im Hochsauerlandkreis) ist ein deutscher Land und Forstwirt sowie Verbandsfunktionär und Autor.… …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeinschaftsausschuss Klebtechnik — Der Gemeinschaftsausschuss Klebtechnik (GAK) ist eine gemeinsame Initiative der gemeinnützigen Forschungsvereinigungen DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V., Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren e.… …   Deutsch Wikipedia

  • DGfH — Die DGfH ist die Deutsche Gesellschaft für Holzforschung e.V. mit Sitz in München. Inhaltsverzeichnis 1 Aufgaben 2 Öffentlichkeitsarbeit 3 Finanzierung 4 Weblinks // …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz — Dieser Artikel wurde auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion! Folgendes muss noch verbessert werden: WP:Vollprogramm + entwerben. XenonX3 (☎:✉) 16:02,… …   Deutsch Wikipedia

  • Brandschutz — Taktisches Zeichen in Deutschland für einen Brandschutzdienst Br …   Deutsch Wikipedia

  • DGfH — 1) Deutsche Gesellschaft für Hopfenforschung EN German Society for Hops Research 2) Deutsche Gesellschaft für Holzforschung EN German Society for Wood Research …   Abkürzungen und Akronyme in der deutschsprachigen Presse Gebrauchtwagen

  • FIW — Das Forschungsinstitut für Wärmeschutz e. V. München (Abk. FIW) wurde 1918 als Forschungsheim für Wärmeschutz gegründet, um thermische Isoliermaterialien (Wärmedämmung, Wärmeschutz) und Feuchteschutzmaßnahmen zu entwickeln und zu prüfen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Holzschutzverfahren — dienen dazu, Holz vorbeugend gegen holzzerstörende oder holzverfärbende Organismen zu schützen, oder einen Befall durch diese Organismen zu bekämpfen. Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 Tränkbarkeit 2.1 Klassifizierung der Tränkbarkeit …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»