Deutsche Meisterschaften im Rennrodeln 2008


Deutsche Meisterschaften im Rennrodeln 2008

Die Deutschen Meisterschaften im Rennrodeln 2008 fanden am 25. Oktober 2008 auf der Kombinierten Kunsteisbahn am Königssee statt. Sie waren gleichzeitig Abschluss und Höhepunkt der Qualifikation für die Rennrodel-Weltcupsaison 2008/09.

Inhaltsverzeichnis

Meisterschaft

Einsitzer Frauen

Platz Sportlerin Verein Zeit
1 Tatjana Hüfner WSC Erzgebirge Oberwiesenthal 1:36.425
2 Natalie Geisenberger RRT Miesbach +0.327
3 Stefanie Sieger WSV Königssee +0.384
4 Anke Wischnewski WSC Erzgebirge Oberwiesenthal +0.453
5 Corinna Martini BSC Winterberg +0.631
6 Carina Schwab RC Berchtesgaden +0.688
7 Lisa Liebert SSV Altenberg +0.760
8 Daniela Schwab RC Berchtesgaden +1.536
9 Madeleine Teuber BSC Winterberg +1.907
10 Andrea Metzenleitner RC Berchtesgaden +2.171
11 Anne Pietrasik SSV Altenberg +3.919

Einsitzer Männer

Platz Sportler Verein Zeit
1 Felix Loch RC Berchtesgaden 1:35.639
2 Andi Langenhan RRC Zella-Mehlis +0.260
3 David Möller RRV Sonneberg/Schalkau +0.362
4 Robert Eschrich BSR Rennsteig Oberhof +0.634
5 Jan Eichhorn BSR Rennsteig Oberhof +0.763
6 Sascha Benecken RRC Suhl +1.503
7 Peter Fischer BSR Rennsteig Oberhof +2.038
8 Julian von Schleinitz WSV Königssee +2.857
9 Johannes Ludwig BSR Rennsteig Oberhof +3.177
10 Kevin Weihs BSR Rennsteig Oberhof +4.574
11 Thomas Aschauer RC Berchtesgaden +5.063
Matthias Böhmer RC Berchtesgaden DNF

Doppelsitzer Männer

Platz Sportler Verein Zeit
1 Patric Leitner
Alexander Resch
WSV Königssee
RC Berchtesgaden
1:35.882
2 André Florschütz
Torsten Wustlich
BRC Friedrichsroda 05
WSC Erzgebirge Oberwiesenthal
+0.420
3 Toni Eggert
Marcel Oster
BSR Rennsteig Oberhof
RT Suhl
+0.548
4 Ronny Pietrasik
Christian Weise
SSV Altenberg
WSC Erzgebirge Oberwiesenthal
+1.041

Tobias Wendl und Tobias Arlt waren wie auch schon bei den Ausscheidungsrennen wegen einer Verletzung Wendls nicht am Start, waren jedoch als Vizeweltmeister der Vorsaison für den Weltcup gesetzt.

Selektionsrennen

Erstes Selektionsrennen

Das erste Selektionsrennen fand am 17. Oktober in Altenberg statt. Es gab drei Durchgänge, der schlechteste wurde als Streichresultat nicht gewertet. Die Reihenfolge der einzelnen Rennen lautete:

  • Frauen:
  1. Natalie Geisenberger
  2. Anke Wischnewski
  3. Tatjana Hüfner
  4. Corinna Martini
  5. Lisa Liebert
  6. Stefanie Sieger
  • Männer Einsitzer:
  1. Johannes Ludwig
  2. Andi Langenhan
  3. Jan Eichhorn
  4. Robert Eschrich
  5. Felix Loch
  6. David Möller
  7. Peter Fischer
  8. Sascha Benecken
  • Männer Doppelsitzer:
  1. Leitner/Resch
  2. Eggert/Oster
  3. Florschütz/Wustlich
  4. Pietrasik/Weise

Zweites Selektionsrennen

Das zweite Selektionsrennen fand am 23. Oktober in Königssee statt. Die Reihenfolge der einzelnen Rennen lautete:

  • Frauen:
  1. Tatjana Hüfner
  2. Natalie Geisenberger
  3. Stefanie Sieger
  4. Anke Wischnewski
  5. Corinna Martini
  6. Lisa Liebert

Martina Kocher aus der Schweiz war als Gastfahrerin am Start.

  • Männer Einsitzer:
  1. Felix Loch
  2. Jan Eichhorn
  3. Johannes Ludwig
  4. David Möller
  5. Andi Langenhan
  6. Robert Eschrich
  7. Sascha Benecken
  8. Peter Fischer

Stefan Höhener aus der Schweiz und Gregory Carigiet aus Kanada waren als Gäste am Start.

  • Männer Doppelsitzer:
  1. Leitner/Resch
  2. Florschütz/Wustlich
  3. Eggert/Oster
  4. Pietrasik/Weise

Qualifikation

Für die erste Hälfte der internationales Saison qualifizierten sich:

Somit gibt es im Vergleich zur Vorsaison nur auf einer Position in der Mannschaft eine Veränderung. Den Platz von Silke Kraushaar-Pielach, die ihre Karriere beendet hatte, sicherte sich Stefanie Sieger gegen ihre direkte Konkurrentin Corinna Martini. Anke Wischnewski konnte ihren Startplatz ebenso wie Johannes Ludwig gegen Robert Eschrich verteidigen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.