Deutsche Militärfahrzeuge des Zweiten Weltkrieges

Deutsche Militärfahrzeuge des Zweiten Weltkrieges

Inhaltsverzeichnis

Gepanzerte Fahrzeuge

Kampfpanzer

Name Stückzahl insgesamt
Großtraktor 2 Prototypen
Neubaufahrzeug 5 Prototypen
PzKpfW I 1563
PzKpfW II 1911
PzKpfW 35(t) 219
PzKpfW 38(t) 1411
PzKpfW III 6260
PzKpfW IV Sd.Kfz 161 8254
PzKpfW V Panther 5976
Panzerkampfwagen V Panther II (Prototyp) 2
PzKpfW VI Tiger I 1354
PzKpfW VI Tiger II "Königstiger" 489
Panzerkampfwagen VII Löwe (Entwurf)
PzKpfW VIII Maus (Prototyp) 11 Prototypen
nur 2 komplett, 1 ohne Turm
Panzerkampfwagen E-50 (Entwurf)
Panzerkampfwagen E-75 (Entwurf)
Panzerkampfwagen E-100 (Prototyp) 2 Prototypen (nicht eingesetzt)
Panzerkampfwagen P-1000 (Entwurf)
Panzerkampfwagen P-1500 (Entwurf)

Sturmgeschütze und Sturmpanzer

Name Stückzahl insgesamt
StuG III – Sd.Kfz. 142, 142/1 9241 +
173 aufgerüstete PzKpfW III
StuH 42 – StuG III mit 105 mm Haubitze – Sd.Kfz. 142/2 1211 + 1 Prototyp
Sturmpanzer IV "Brummbär" – Sd.Kfz. 166 ca. 350
StuG IV – Sd.Kfz. 163 ca. 1100
Sturmpanzer VI "Sturmtiger" – Sd.Kfz. 186s 18
StuG M42(i) (Nachbau des italienischen Semovente 75/18) 1200
StuIG 33 B 24

Jagdpanzer

Name Stückzahl insgesamt
Jagdpanzer 38(t) Sd.Kfz. 138/2 2584
Jagdpanzer IV "Guderian-Ente" – Sd.Kfz. 162, 162/1 1977
Jagdpanzer V "Jagdpanther" – Sd.Kfz. 172, 173 384
Jagdpanzer Tiger (P) "Ferdinand/Elefant" – Sd.Kfz. 184 91
Jagdpanzer VI "Jagdtiger" – Sd.Kfz. 185, 186 88
Jagdpanzer VII "Jagdmaus" (Entwurf)
Jagdpanzer E-10 (Prototyp) bei Kriegsende ein Prototyp im Bau
Jagdpanzer 38(d) (Prototyp) bei Kriegsende 2 Prototypen von der Wehrmacht zerstört

Schützenpanzer

Name Stückzahl insgesamt
Schützenpanzerwagen 250 (Sd.Kfz. 250) ca. 7500
Schützenpanzerwagen 251 (Sd.Kfz. 251) 15.252
Mannschaftstransportwagen Kätzchen (Prototyp) 2 unfertige Prototypen

Selbstfahrlafetten

Name Stückzahl insgesamt
Panzerjäger I 202
Panzerjäger Marder I – Sd.Kfz. 135 185
Panzerjäger Marder II – Sd.Kfz. 131, 132 1200
Panzerjäger Marder III – Sd.Kfz. 138, 139 ca. 1000
Panzerjäger Hornisse/Nashorn 8,8 cm Pak 43/41 auf GW III/IV – Sd.Kfz. 164 494
Sturmpanzer I – sIG 33 auf Pz Ib Fahrgestell 120
Sturmpanzer II – sIG 33 auf Pz II Fahrgestell 12
Sturmpanzer 38(t) "Grille" – Sd.Kfz. 138/1 – sIG 33 auf Pz 38(t) Fahrgestell 370
Panzerhaubitze Wespe 10,5 cm le.F.H.18 auf Pz II Fahrgestell – Sd.Kfz. 124 682
Panzerhaubitze Heuschrecke 10 (Prototyp) 3 Prototypen
Panzerhaubitze Hummel 15 cm s.F.H.18/1 auf GW III/IV – Sd.Kfz. 165 670
12.8cm Selbstfahrlafette L/61 "Sturer Emil" 2
Schwerer Mörser "Karl", Verschiedene Schwestergeschütze mit unterschiedlichen Namen. 7

Aufklärungspanzer

Name Stückzahl insgesamt
Panzerspähwagen 13 "Adler" 147 inkl. Kfz.14
Panzerspähwagen 221 339
Panzerspähwagen 222 989
Panzerspähwagen 223 550
Panzerspähwagen 231 800 (6x4)
1235 (8 x 8)
Panzerspähwagen 232 607
Panzerspähwagen 233
Panzerspähwagen 234 101
Panzerspähwagen 263 28
Panzerspähwagen II "Luchs" – Sd.Kfz. 123 131
Beobachtungspanzer RK 7 – Sd.Kfz. 254
Beobachtungspanzer III
Beobachtungspanzer IV
Beobachtungspanzer Panther - Sd.Kfz. 267
VK 601 46
VK 1801 30
VK 901 13
VK 1601 30
Leopard auf Grundlage des VK1601 in schwerer und leichter Version k.A.

Flakpanzer

Name Stückzahl insgesamt
Flakpanzer I
Flakpanzer 38/t "Gepard" – Sd.Kfz. 140 ca. 230
Flakpanzer IV "Möbelwagen" (Sd.Kfz. 161/3), "Wirbelwind" (Sd.Kfz. 161/4), "Ostwind" und "Kugelblitz" 394
Schützenpanzerwagen 251 mit Flak Sd.Kfz. 251/17 und Sd.Kfz. 251/21 981
Flakpanzer Coelian

Sonderfahrzeuge

Funklenkpanzer und Ladungsträger

Name Stückzahl insgesamt
Goliath – Leichter Ladungsträger (Sd.Kfz. 302/303a/303b)
Funklenkpanzer Springer / Gerät 680 (NSU) - Mittlerer Ladungsträger (Sd.Kfz. 304)
Funklenkpanzer Wanze
Funklenkpanzer B IV - Schwerer Ladungsträger

Munitionspanzer

Name Stückzahl insgesamt
Munitionspanzer I
Munitionspanzer II
Munitionspanzer III
Munitionspanzer IV
Munitionsschlepper auf Fahrgestell PzKpfw 38 (t)
Munitionspanzer 38(t) Ausf. K
Munitionspanzer auf Fahrgestell Sturmgeschütz 40 Ausf G
Munitionsschlepper PzKpfw IV für Gerät 040/041 Karl-Mörser
Munitionsträger Hummel auf GW III/IV

Bergepanzer

Name Stückzahl insgesamt
Bergepanzer I
Bergepanzer Luchs
Bergepanzer 38(t) "Hetzer"
Bergepanzer III – Sd.Kfz. 143
Bergepanzer IV
Bergepanther – Sd.Kfz. 179 300
Bergepanzer Tiger(P) 5
Bergepanzer Tiger Ausf. E – Sd.Kfz. 185 8

Flammpanzer

Name Stückzahl insgesamt
Panzerkampfwagen II "Flamingo" - Sd.Kfz. 122 65
Flammpanzer III 100
Flammpanzer 38(t) "Flammpanzer Hetzer" 20

Brückenlegepanzer

Name Stückzahl insgesamt
Brückenleger auf PzKpfw I Ausf. A
Brückenleger auf PzKpfw I Ausf B
Brückenleger auf PzKpfw II Ausf b
PzKpfw IV Brückenleger

Minenräumpanzer

Name Stückzahl insgesamt
Minenräumwagen B I
Minenräumwagen B II
Schwimm Minenräumwagen Ente
Minenräumpanzer Räumer

Kommandopanzer

Name Stückzahl insgesamt
Kleiner Panzerbefehlswagen I – Sd.Kfz. 265 200
Panzerbefehlswagen 35(t)
Panzerbefehlswagen 38(t)
Panzerbefehlswagen III

Ungepanzerte Fahrzeuge

Halbkettenfahrzeuge

Name Stückzahl insgesamt
Kettenkrad (Sd.Kfz. 2) 8345
(andere Quelle: 10.500)
Sd.Kfz. 6 Mittlerer Zugkraftwagen 5 t ca. 3000
Sd.Kfz. 7 Mittlerer Zugkraftwagen 8 t ca. 14.700
Sd.Kfz. 8 Schwerer Zugkraftwagen 12 t 4073
Sd.Kfz. 9 Schwerer Zugkraftwagen 18 t Famo 2500 (andere Quelle: 2191)
Sd.Kfz. 10 Leichter Zugkraftwagen 1 t Demag 17.500
Sd.Kfz. 10/5 (20 mm Flak 38 auf der Ladefläche)
Sd.Kfz. 11 Leichter Zugkraftwagen 3 t Hanomag 9000
Maultier (Sd.Kfz. 3) ca. 21.600
Schwerer Wehrmachtschlepper 13,5 t Büssing 825

Kettenfahrzeuge

Name Stückzahl insgesamt
Raupenschlepper Ost 28151

Amphibienfahrzeuge

Name Stückzahl insgesamt
Land-Wasser-Schlepper 7 Prototypen
+ 14 Serienfahrzeuge

Literatur

  • Werner Oswald: Kraftfahrzeuge und Panzer der Reichswehr, Wehrmacht und Bundeswehr, Motorbuch Verlag Stuttgart, ISBN 3-87943-850-1
  • Wolfgang Fleischer: Deutsche Panzer 1935-1945, Podzun-Pallas Verlag, ISBN 3-79090-555-0
  • Christopher F. Foss: Die Panzer des Zweiten Weltkrieges, Das Nachschlagewerk, Podzun-Pallas Verlag, ISBN 3-79090-345-0
  • Roger Ford: Panzer – Von 1916 bis Heute, Karl Müller Verlag, ISBN 3-86070-676-4
  • C. F. Foss, J. F. Milsom, J. S. Weeks, G. Tillotson, R. M. Ogorkiewicz: Panzer und andere Kampffahrzeuge von 1916 bis heute, Buch und Zeit Verlagsges. Köln, Sonderausgabe
  • Eric Grove: II. Weltkrieg – Panzer, Verlag Wehr & Wissen, Bonn 1976, ISBN 3-80330-250-1
  • F.M. von Senger und Etterlin: Die deutschen Panzer 1926-45, Bernard & Graefe Verlag, ISBN 3-76375-988-3
  • Walther K. Nehring: Die Geschichte der deutschen Panzerwaffe 1916-1945, Motorbuch Verlag Stuttgart, ISBN 3-87943-320-8
  • Reinhard Frank: Lastkraftwagen der Wehrmacht, Dörfler, ISBN 3-89555-859-1

Siehe auch

Weblinks

  • onwar.com (engl. Seite mit Technischen Daten zu allen Fahrzeugen der am WWII beteiligten Länder. teilw. mit Bild/Zeichnung)

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Militärfahrzeuge des Zweiten Weltkrieges — Listen von Militärfahrzeugen des Zweiten Weltkrieges finden sich hier: Sowjetische Militärfahrzeuge des Zweiten Weltkrieges Deutsche Militärfahrzeuge des Zweiten Weltkrieges US Amerikanische Militärfahrzeuge des Zweiten Weltkrieges Britische… …   Deutsch Wikipedia

  • Sowjetische Militärfahrzeuge des Zweiten Weltkrieges — Inhaltsverzeichnis 1 Gepanzerte Fahrzeuge 1.1 Kampfpanzer 1.1.1 Serienfahrzeuge 1.1.2 Versuchsfahrzeuge …   Deutsch Wikipedia

  • US-Amerikanische Militärfahrzeuge des Zweiten Weltkrieges — Die Vereinigten Staaten benannten ihre Militärfahrzeuge meist mit einer schlichten Nummerierung der Modelle und Ausführungen. Eine „offizielle“ Namensgebung erfolgte bei der britischen Armee, die die meisten US amerikanischen Panzertypen auch in… …   Deutsch Wikipedia

  • US-Militärfahrzeuge — Wie die Air Force verwendet die United States Army in der Öffentlichkeitsarbeit nicht das Wappen ihres Ministerialressorts, sondern ein modernes, firmenähnliches Logo. Die United States Army ist als Heer eine Teilstreitkraft der …   Deutsch Wikipedia

  • Panzer (Fahrzeug) — Deutscher Kampfpanzer Leopard 2A5. Der Panzer, kurz für Panzerkampfwagen oder Panzerfahrzeug, ist ein motorisiertes, meistens auf Gleisketten rollendes und oft bewaffnetes Militärfahrzeug, welches durch Panzerung gegen Beschuss geschützt ist. In… …   Deutsch Wikipedia

  • Panzerfahrzeug — Deutscher Kampfpanzer Leopard 2A5. Der Panzer, kurz für Panzerkampfwagen oder Panzerfahrzeug, ist ein motorisiertes, meistens auf Gleisketten rollendes und oft bewaffnetes Militärfahrzeug, welches durch Panzerung gegen Beschuss geschützt ist. In… …   Deutsch Wikipedia

  • Panzerkampfwagen — Deutscher Kampfpanzer Leopard 2A5. Der Panzer, kurz für Panzerkampfwagen oder Panzerfahrzeug, ist ein motorisiertes, meistens auf Gleisketten rollendes und oft bewaffnetes Militärfahrzeug, welches durch Panzerung gegen Beschuss geschützt ist. In… …   Deutsch Wikipedia

  • Rüsseltraktor — Deutscher Kampfpanzer Leopard 2A5. Der Panzer, kurz für Panzerkampfwagen oder Panzerfahrzeug, ist ein motorisiertes, meistens auf Gleisketten rollendes und oft bewaffnetes Militärfahrzeug, welches durch Panzerung gegen Beschuss geschützt ist. In… …   Deutsch Wikipedia

  • Panzer — Deutscher Kampfpanzer Leopard 2A5. Der Panzer, kurz für Panzerkampfwagen (abgekürzt PzKpfw) oder Panzerfahrzeug, ist ein motorisiertes, meistens auf Gleisketten rollendes und oft bewaffnetes Militärfahrzeug, das durch Panzerung gegen Beschuss… …   Deutsch Wikipedia

  • Panzer (1933–1945) — Seit 1933 entwickelte sich die Panzerwaffe enorm weiter. Neue Techniken und stärkere Kanonen brachten immer neue Panzer hervor. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemein 2 Deutsches Reich 2.1 Entwicklung zu Kriegsbeginn 2.2 Tsc …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»