Deutsche Ringermeisterschaften 2009

Deutsche Ringermeisterschaften 2009

Die 96. deutschen Meisterschaften im Ringen wurden 2009 in Heusweiler (Frauen), Freiburg (Männer Freistil) und Völklingen (Männer Greco) ausgetragen. Sie fanden alle im Zeitraum Ende Februar/Mitte März statt.

Inhaltsverzeichnis

Ergebnisse

Frauen, Freistil

Die deutschen Meisterschaften der Frauen wurden vom 27. Februar bis 1. März 2009 in Heusweiler in der Turnhalle der Friedrich-Schiller-Schule ausgetragen. Veranstalter war der AC Heusweiler (Verband Saarland).

Kategorie bis 44 kg

Platz Name Verein Verband
1 Bettina Krupke TUS Jena Thüringen
2 Tina Reimer RV Lugau/Erzgebirge Sachsen


Kategorie bis 48 kg

Platz Name Verein Verband
1 Sigrun Dobner SRC Obernburg Hessen
2 Annika Hofmann RSV Frankfurt/Oder Brandenburg
3 Jaqueline Schellin TV Mühlacker Nordbaden


Kategorie bis 51 kg

Platz Name Verein Verband
1 Alexandra Engelhardt KSG Ludwigshafen Pfalz
2 Nadine van Berkum RV Stommeln Nordrhein-Westfalen
3 Ramona Hagn TV Miesbach Bayern


Kategorie bis 55 kg

Platz Name Verein Verband
1 Nicole Hauptmann KFC Leipzig Sachsen
2 Ramona Ballas AC Ückerath Nordrhein-Westfalen
3 Jennifer Brück AC Ückerath Nordrhein-Westfalen
3 Lisa Probst AC Penzberg Bayern


Kategorie bis 59 kg

Platz Name Verein Verband
1 Aline Focken KSV Krefeld Nordrhein-Westfalen
2 Christiane Knittel ASV 1885 Freiburg Südbaden
3 Natascha Ballas AC Ückerath Nordrhein-Westfalen
3 Yvonne Englich SC Korb Württemberg


Kategorie bis 63 kg

Platz Name Verein Verband
1 Stefanie Stüber ASV Daxlanden Nordbaden
2 Jasmin Deiss TuS Adelhausen Südbaden
3 Maria Selmaier TUS Jena Thüringen
3 Eva Ritter SV Germania Weingarten Nordbaden


Kategorie bis 67 kg

Platz Name Verein Verband
1 Julia Weiß SC Anger Bayern
2 Lisa Geyer TSV Kottern Bayern
3 Rebecca Schwarz AC Heusweiler Saarland


Kategorie bis 72 kg

Platz Name Verein Verband
1 Maria Müller SV Altenburg Thüringen
2 Jennifer Bünten TKSV Hückelhoven Nordrhein-Westfalen
3 Rephaela Kopetschek KSV Winzeln Württemberg
3 Lisa Hug KSK Neuss Nordrhein-Westfalen


Vereinswertung

Mit 31 Punkten (je einmal Platz zwei, drei und fünf) wurde der AC Ückerath Sieger der Vereinswertung vor dem KFC Leipzig und dem 1. Luckenwalder SC (beide 19 Punkte).

Freistil

Die deutschen Meisterschaften der Freistilringer wurden vom 6. März bis 8. März 2009 in Freiburg im Breisgau ausgetragen. Veranstalter war der Bundesligist RKG Freiburg 2000 (Verband Südbaden).

Kategorie bis 55 kg

Platz Name Verein Verband
1 Tim Schleicher SV Johannis Nürnberg Bayern
2 Christoph Ewald SV Germania Weingarten Nordbaden
3 Philipp Herzog 1. Luckenwalder SC Brandenburg
3 Rando Sauter TSV Henningen Württemberg


Kategorie bis 60 kg

Platz Name Verein Verband
1 Yashar Jamali TV Aachen-Walheim Nordrhein-Westfalen
2 Michèl Schneider KSV Seeheim Hessen
3 Mario Koch AVG Markneukirchen Sachsen
3 Giorgi Gelash RWG Mömbris/Königshofen Hessen


Kategorie bis 66 kg

Platz Name Verein Verband
1 Felix Menzel 1. Luckenwalder SC Brandenburg
2 Samet Dülger KSK Konkordia Neuss Nordrhein-Westfalen
3 Kai Vögtlin WKG Weitenau-Wieslet Südbaden
3 Marcel Fornoff TSV Gailbach Hessen


Kategorie bis 74 kg

Platz Name Verein Verband
1 Andriy Shyyka KSV Köllerbach Saarland
2 Marcus Plodek TSV Gailbach Hessen
3 Florian Rau SV Halle Sachsen-Anhalt
3 Martin Obst SV Luftfahrt Ringen Berlin Berlin


Kategorie bis 84 kg

Platz Name Verein Verband
1 Davyd Bichiniashvili VfK Schifferstadt Pfalz
2 Peter Weisenberger RWG Mömbris/Königshofen Hessen
3 Patrick Loes KSK Konkordia Neuss Nordrhein-Westfalen
3 Andre Backhaus AVG Markneukirchen Sachsen


Kategorie bis 96 kg

Platz Name Verein Verband
1 Stefan Kehrer KSV Aalen Württemberg
2 Johannes Kessel KSV Berghausen Nordbaden
3 Sven Riefer RG Hausen-Zell Südbaden
3 Christian Pribil TV Traunstein Bayern


Kategorie bis 120 kg

Platz Name Verein Verband
1 Nick Matuhin 1. Luckenwalder SC Brandenburg
2 Jens Brosowski AV Jugendkraft Zella-Mehlis Thüringen
3 Thomas Tonn PSV Rostock Mecklenburg-Vorpommern
3 Markus Hamann ASV Mainz 88 Rheinhessen


Vereinswertung

Der Bundesligist 1. Luckenwalder SC gewann mit 40 Punkten (zwei erste Plätze, ein dritter und ein fünfter Platz) die Vereinswertung vor der RWG Mömbris/Königshofen (23 Punkte) und der KSK Konkordia Neuss (20 Punkte).

Griechisch-römischer Stil

Die deutschen Meisterschaften der Ringer im griechisch-römischen Stil wurden vom 13. März bis 15. März 2009 in Völklingen ausgetragen. Veranstalter war der KSV Fürstenhausen.

Kategorie bis 55 kg

Platz Name Verein Verband
1 Oliver Runge RSV Frankfurt/Oder Brandenburg
2 Robert Lehmann AV Jugendkraft Zella-Mehlis Thüringen
3 Dustin Scherf KFC Leipzig Sachsen
3 Lukas Höglmeier TSV Gailbach Hessen


Kategorie bis 60 kg

Platz Name Verein Verband
1 Jurij Kohl KSV Köllerbach Saarland
2 Bengt Trageser RWG Mömbris/Königshofen Hessen
3 Erik Weiß RSV Frankfurt/Oder Brandenburg
3 Sergey Skrypka KSK Neuss Nordrhein-Westfalen


Kategorie bis 66 kg

Platz Name Verein Verband
1 Christian Fetzer TSV Herbrechtingen Württemberg
2 Marcus Thätner RSV Frankfurt/Oder Brandenburg
3 Heinz Marnette VfK Schifferstadt Pfalz
3 Matthias Maasch SV Burghausen Bayern


Kategorie bis 74 kg

Platz Name Verein Verband
1 Adam Juretzko KSV Witten Nordrhein-Westfalen
2 Ilyas Özdemir KSV Witten Nordrhein-Westfalen
3 Konstantin Schneider KSV Köllerbach Saarland
3 Fabian Jänicke RSV Frankfurt/Oder Brandenburg


Kategorie bis 84 kg

Platz Name Verein Verband
1 Jan Fischer KSV Köllerbach Saarland
2 Bernhard Mayr SC Anger Bayern
3 Rene Zimmermann RSV Frankfurt/Oder Brandenburg
3 Ramsin Azizsir ASV Hof Bayern


Kategorie bis 96 kg

Platz Name Verein Verband
1 Andreas Fix TuS Adelhausen Südbaden
2 Björn Holk KSK Neuss Nordrhein-Westfalen
3 Oliver Hassler RG Hausen-Zell Südbaden
3 Coskun Efe KSV Aalen Württemberg


Kategorie bis 120 kg

Platz Name Verein Verband
1 Nico Schmidt RSV Frankfurt/Oder Brandenburg
2 Ricardo Melz RC Potsdam Brandenburg
3 Jens Brosowski AV Jugendkraft Zella-Mehlis Thüringen
3 Ralf Böhringer VfK Schifferstadt Pfalz


Vereinswertung

Mit 76 Punkten (zwei erste, ein zweiter, drei dritte Plätze sowie drei fünfte, ein achter und ein neunter Platz) gewann RSV Frankfurt/Oder die Vereinswertung vor dem KSV Köllerbach (31 Punkte) und der dem AV Jugendkraft Zella-Mehlis (23 Punkte).

Deutsche Mannschaftsmeister 2009

Wie in den zwei Jahren zuvor konnte der KSV Köllerbach den 1. Luckenwalder SC im Finale der Ringer-Bundesliga besiegen und erneut die deutschen Mannschaftsmeister stellen:

Kevin Müller, Wladimir Togusow, Timo Badusch, Gleb Banas, Andrej Shyyka, Jan Fischer, Georgi Sredkow (BUL), Daniel Skulski (POL), Wenelin Wenkow (BUL), Ismail Redzhep (BUL), Georg Harth, Konstantin Schneider, Petar Kasabow (BUL), Marek Sitnik (POL) und Dimitar Kumtschew (BUL).

Weblinks


Wikimedia Foundation.


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»