Deutsches Bürgerbuch


Deutsches Bürgerbuch

Das Deutsche Bürgerbuch wurde von Hermann Püttmann 1845 in Darmstadt und 1846 in Mannheim als Jahrbuch herausgegeben.

Der erste Band erschien bereits im Dezember 1844 in Darmstadt und wurde in Preußen sofort beschlagnahmt. Der zweite Band kam im Sommer 1846 in Mannheim heraus. Danach wurde ein weiteres Erscheinen der Reihe durch die Verfolgungsmaßnahmen der Regierung nicht mehr möglich.

Das Deutsche Bürgerbuch war ein demokratisches Organ mit teilweise sozialistischen Tendenzen. Es erschienen im Deutschen Bürgerbuch eine Reihe revolutionär-demokratischer und sozialistischer Beiträge.

Autoren waren u.a. Friedrich Engels, Wilhelm Wolff, Georg Weerth und Ferdinand Freiligrath.

Literatur

  • Schloesser, Rolf [Hrsg.], Deutsches Bürgerbuch für 1845, - 2. Aufl. - Köln: Leske, 1975. - ISBN 3434002545 - Eingeleitet von Hans Pelger. Mit einem Vorwort von Walter Dirks.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hermann Püttmann — (* 12. August 1811 in Elberfeld; † 24. Dezember 1874 in Richmond, Australien) war ein deutscher demokratischer und sozialistischer Publizist, Herausgeber, Journalist und Kunstkritiker des Vormärz, der als Mitbegründer der deutschsprachigen Presse …   Deutsch Wikipedia

  • Chronik von Friedrich Engels — Friedrich Engels (1877) Friedrich Engels (* 28. November 1820 in Barmen in Preußen (heute zu Wuppertal); † 5. August 1895 in London) war ein deutscher Politiker, Unternehmer, Philosoph und Historike …   Deutsch Wikipedia

  • Engels — Friedrich Engels (1877) Friedrich Engels (* 28. November 1820 in Barmen in Preußen (heute zu Wuppertal); † 5. August 1895 in London) war ein deutscher Politiker, Unternehmer, Philosoph und Historike …   Deutsch Wikipedia

  • Engels (Name) — Friedrich Engels (1877) Friedrich Engels (* 28. November 1820 in Barmen in Preußen (heute zu Wuppertal); † 5. August 1895 in London) war ein deutscher Politiker, Unternehmer, Philosoph und Historike …   Deutsch Wikipedia

  • Ferdinand Freiligrath — Ferdinand Freilig …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Engels — Friedrich Engels, Fotograf George Lester ca. 1868[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Weerth — Georg Ludwig Weerth (* 17. Februar 1822 in Detmold; † 30. Juli 1856 in Havanna, Kuba) war ein deutscher Schriftsteller, Satiriker, Journalist und Kaufmann. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Веерт — Георг (Georg Weerth, 1821 1856) выдающийся немецкий поэт раннего социализма, близкий друг Маркса, Энгельса, Фрейлиграта и Гейне. Как почти все рейнские поэты 40 х годов, В. предназначался к профессии коммерсанта и всю жизнь служил агентом… …   Литературная энциклопедия

  • ГРЮН — (Grün), Карл (30 ноября 1817 – 18 февр. 1887) – нем. истинный социалист . Младогегельянец в молодости, Г. редактировал в 1842–43 радикально бурж. газету Mannheimer Abendzeitung . В 1848 избран членом прусского нац. собрания. В 1850–61, находясь в …   Философская энциклопедия

  • "ИСТИННЫЙ СОЦИАЛИЗМ" — одна из форм мелкобурж. социализма 40 х гг. 19 в., получившая распространение гл. обр. в Германии. Идейным предшественником И. с. был возникший в 1842 т. н. философский коммунизм (Гесс, Люнинг, Бернайс и Грюн), соединивший слабые стороны… …   Философская энциклопедия