Diaz-Spitze

Diaz-Spitze
Diazkreuz
Nationales Denkmal in Namibia Flag of Namibia.svg
Diazkreuz Jan09.jpg
Denkmaltyp Kreuzsäule
Lage Lüderitzhalbinsel
Geographische Koordinaten: 26° 38′ 6″ S, 15° 5′ 24″ O-26.63515.09Koordinaten: 26° 38′ 6″ S, 15° 5′ 24″ O
Diaz-Spitze (Namibia)
Red pog.svg
Entstehung 25. Juli 1488
Anerkennung
durch den Rat für Nationales Erbe
12. Januar 1973
Trägerschaft
Website

Die Diaz-Spitze (offiziell englisch Diaz Point, also Dias-Punkt) ist ein Sporn der Lüderitzhalbinsel, welche vor der Stadt Lüderitz in Namibia liegt. Die rund 500 Meter weiter östlich jenseits der Sturmvogelbucht gelegene Angra-Spitze, ebenfalls auf der Lüderitzhalbinsel, grenzt direkt an die Lüderitzbucht. Die Diazspitze ragt rund 50m in den Südatlantik.

Zu besichtigen ist eine 1921 gefertigte Kopie des Originalkreuzes von Bartolomeu Diaz, einer Kreuzsäule, die er hier - gleich den Kreuzsäulen am Kreuzkap - am 25. Juli 1488 aufgestellt hat. Das über die Jahrhunderte verwitterte Originalkreuz befindet sich im Deutschen Historischen Museum in Berlin.

Leuchtfeuer Diaz-Spitze

Unter der deutschen Kolonialherrschaft wurden an der Diaz-Spitze zwei Leuchtfeuer gebaut. Das einstöckige Leuchtfeuer wurde bald durch einen schlanken rot-weißen Leuchtturm ersetzt, der erhalten blieb.[1] [2]

Großer und kleiner Leuchtturm nebst Wärterhäuser an der Diaz-Spitze (vor 1914)

Einzelnachweise

  1. Kleiner Leuchtturm Diaz-Spitze auf einer historischen Postkarte
  2. Großer Leuchtturm Diaz-Spitze auf einer historischen Postkarte

Wikimedia Foundation.


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»