Dick Clement


Dick Clement

Dick Clement (* 5. September 1937 in Westcliff-on-Sea in Essex) ist ein englischer Filmautor.

Clement ist, in Partnerschaft mit Ian La Frenais, einer der erfolgreichsten Filmautoren Großbritanniens. Im Allgemeinen schreiben Clement und La Frenais Komödien oder Dramen mit einer komischen Note. Ihr Ruhm basiert hauptsächlich auf vier Serien: The Likely Lads, Whatever Happened to the Likely Lads?, Porridge (Fernsehserie) und Auf Wiedersehen, Pet. Sie schrieben außerdem einige Filme und andere Werke für das Fernsehen. Weiterhin veröffentlichten sie Filmversionen einiger TV-Erfolge, die ebenfalls von ihnen stammten. Beide leben seit den 1980er Jahren in den USA und spielen auch in Serien (The Tracey Ullman Show).

Filmographie

Drehbuch
  • 1966: Minirock und Kronjuwelen (The Jokers)
  • 1968: Hannibal Brooks
  • 1971: Die alles zur Sau machen (Villain)
  • 1976: Zwei nette Früchtchen (The likely Lads)
  • 1978: Der Gefangene von Zenda (The Prisoner of Zenda)
  • 1983: Sunset Limousine
  • 1988: Ich bin Du (Vice Versa) – auch Produktion
  • 1990: Die Commitments
  • 1997: Ärger im Gepäck (Excess Baggage)
  • 1999: Still Crazy
  • 2000: Honest - Beinahe ehrlich (Honest)
  • 2005: Die rote Verschwörung
  • 2005: Goal – Lebe deinen Traum
  • 2006: Flutsch und weg
  • 2008: Bank Job
Regie
  • 1968: Ein Pechvogel namens Otley - auch Drehbuch
  • 1971: Traue keinem Hausfreund (A severed head)
  • 1972: Liebesknochen (The Boys will never believe it)
  • 1979: Porridge - auch Drehbuch
  • 1983: Ein tollkühner Himmelhund (Bullshot!)
  • 1985: Wasser – Der Film - auch Drehbuch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dick Clément — Dick Clement Dick Clement est un scénariste et réalisateur anglais né le 5 septembre 1937. Sommaire 1 Biographie 2 Filmographie sélective 2.1 Comme scénariste 2 …   Wikipédia en Français

  • Dick Clement — est un scénariste et réalisateur anglais né le 5 septembre 1937. Sommaire 1 Biographie 2 Filmographie sélective 2.1 Comme scénariste 2.2 …   Wikipédia en Français

  • Dick Clement — For people with a similar name, see Richard Clement. Dick Clement Born 5 September 1937 (1937 09 05) (age 74) Westcliff on Sea, Essex, England Occupation Screenwriter Nationality British …   Wikipedia

  • Clément — Clement oder Clément ist die französische Form des Vornamens Clemens und Familienname folgender Personen: Adolphe Clément (1855–1928), französischer Ingenieur, Erfinder und Industrieller Albéric Clément ( 1165–1191), französischer Marschall… …   Deutsch Wikipedia

  • Clement — oder Clément ist die französische Form des Vornamens Clemens und Familienname folgender Personen: Adolphe Clément (1855–1928), französischer Ingenieur, Erfinder und Industrieller Albéric Clément ( 1165–1191), französischer Marschall Albert… …   Deutsch Wikipedia

  • Clement — Contents 1 Companies 2 People 2.1 Given name (chronological order) …   Wikipedia

  • Clement Bahouth — Patriarch of Antioch Church Melkite Greek Catholic Church See Patriarch of Antioch Enthroned 1 April 1856 Reign ended …   Wikipedia

  • Dick LeBeau — #44 Pittsburgh Steelers LeBeau (center) celebrates during Pittsburgh s Super Bowl XLIII parade in February 2009 Nickname(s) Coach Dad Date of birth …   Wikipedia

  • Dick Shiner — Date of birth: July 18, 1942 (1942 07 18) (age 69) Place of birth: Lebanon, Pennsylvania Career information Position(s) …   Wikipedia

  • Clément Morel — Carrière professionnelle 2001 – 2009 …   Wikipédia en Français